03.09.2020 (Michael Baumann)
3.8 von 5, (4 Bewertungen)

TS-431X3: Qnap bringt einen neuen 4-Bay-NAS-Würfel mit 10GbE

Qnap TS-431X3: 4-Bay-NAS mit 10 und 2,5GbEQnap TS-431X3: 4-Bay-NAS mit 10 und 2,5GbEMit der neuesten Konnektivität will QNAP im großen Wettbewerb kleiner NAS-Systeme punkten: 10GbE (SFP+) und eine 2,5-GbE RJ45-Schnittstelle sollen den Speicherwürfel namens TS-431X3 zusammen mit einem Quad-Core-Prozessor mit dem nötigen Speed ausstatten, ausreichend für kleine Unternehmen, Abteilungen und Home-Offices.

Zu einem Preis von rund 500 Euro (ohne Festplatten) erhält man ein 4-Bay-Desktop-NAS mit einem 1,7 GHz-Quad-Core-Prozessor sowie 4 GByte RAM Arbeitsspeicher. Dieser ist aufrüstbar auf 8 GByte, allerdings steht nur ein Steckplatz (DDR3L) zur Verfügung. Die Laufwerksschächte des hot-swap-fähigen Systems sind abschließbaren und unterstützt HDDs und SSDs mit 2,5 bzw. 3,5 Zoll.

Mit den neuen schnellen Schnittstellen verspricht Qnap ausreichend hohe Bandbreiten für intensive Datenübertragungen, beispielsweise für Datensicherung, Wiederherstellung, containerisierte Anwendungen oder virtualisierten Speicher. Zusätzlich stehen noch drei USB-3.2-Buchsen (Gen 1) zur Verfügung.

»Das TS-431X3 bietet sowohl eine 10GbE SFP+ als auch eine 2,5GbE RJ45 Konnektivität und ermöglicht die flexible Zuweisung von Netzwerk-Ressourcen, um die Speichernutzung zu maximieren und eine schnellere Datensicherung und Notfallwiederherstellung zu ermöglichen«, sagt Jason Hsu, Produktmanager bei Qnap. »Weiterhin können Benutzer durch die Unterstützung von bis zu 8 GByte Arbeitsspeicher auch eine Vielzahl von containerisierten Anwendungen auf dem TS-431X3 ausführen, was eine äußerst kostengünstige Lösung für IT-Umgebungen in Unternehmen darstellt.«

Die Bord-Software HBS (Hybrid Backup Sync) von Qnap ermöglicht die zentrale Verwaltung und Überwachung des Systems, versorgt Administratoren mit Ereignisbenachrichtigungen und unterstützt dabei auch Snapshots und die Sicherung auf Cloud-Speichern. Bei der Plattenverwaltung leistet sie Hot-Swap, Hot-Spare, SSD TRIM, Bitmap Support, S.M.A.R.T., Bad-Block-Scanning oder auch Bad-Block-Recovery. Zudem unterstützt das TS-431X3 die üblichen RAID-Level 0, 1, 5, 6, 10 sowie JBOD und eine Single-Disk-Konfiguration.

Im QNAP App Center werden darüber hinaus diverse Tools zur Verfügung gestellt, beispielsweise für die Fernüberwachung, die Synchronisierung mit mobilen Geräten, E-Mail-Verwaltung und die Automatisierung der Dateiorganisation.

Das Qnap TS-431X3 NAS ist ab sofort verfügbar. Im Online-Handel kostet es als Leergehäuse knapp 500 Euro.


powered by
N-TEC GmbH FAST LTA
Cloudian Fujitsu Technology Solutions GmbH
Infortrend Zadara
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter