08.10.2016 (eh)
4.3 von 5, (3 Bewertungen)

Transcend bringt Speicher-/Backup-Sticks für Apple-iOS-Geräte

  • Inhalt dieses Artikels
  • Lightning-Anschluss auf der einen Seite, Typ-A-USB-3.1-Stecker auf der anderen Seite
  • Speichersticks sind Apple MFi-zertifiziert

Lightning-Produktserie für iOS-Geräte wie iPhone, iPad und iPod (Bild: Transcend)Lightning-Produktserie für iOS-Geräte wie iPhone, iPad und iPod (Bild: Transcend)Der Multimedia-Produktspezialist Transcend bringt eine neue Lightning-Produktserie für Apple-iOS-Geräte wie iPhone, iPad und iPod. Die Kartenleser und Flash-Sticks erweitern zum einen die Speicherkapazität der Geräte, und zum anderen ermöglichen sie ein schnelles und unkompliziertes Austauschen von Daten zwischen dem Apple-Mobilgerät und anderen Computern. Vorgestellt wird ein RDA2-Kartenleser und die »JetDrive Go«-OTG-Flash-Speichersticks.

Das RDA2-Kartenlesegerät ist mit einem Lightning-Stecker ausgestattet. Mit den SD- und microSD-Karteneinschüben ermöglicht das RDA2 eine weitere Möglichkeit die Speicherkapazität von iOS Geräten zu erweitern. Im Zusammenspiel mit der »Transcend Smart Reader«-App kann das RDA2-Gerät aber weit mehr als ein herkömmlicher Kartenleser. Praktische Funktionen sind unter anderem das Anlegen von Backups, das Formatieren der Speicherkarten, das Ver-/Entschlüsseln sowie das Komprimieren/Dekomprimieren von Dateien, das direkte Speichern von Audioaufnahmen auf der Speicherkarte und der einfache Zugriff auf den Cloud-Speicher.

Lightning-Anschluss auf der einen Seite, Typ-A-USB-3.1-Stecker auf der anderen Seite

Ebenfalls über einen Lightning-Anschluss verfügen die »JetDrive Go 300«- und »JetDrive Go 500«-Speichersticks auf der einen und einen Typ-A-USB-3.1-Anschluss (Gen 1) auf der anderen Seite. Erst dadurch ermöglichen sie ein schnelles sowie unkompliziertes Austauschen von Daten zwischen Apple-Mobilgeräten und anderen Computern. Der USB-3.1-Konnektor bietet schnelle Datenübertragungsraten von bis zu 130 MByte/s. Beide Modelle verfügen über einen verlängerten Lightning-Anschluss, mit dem die Sticks auch unkompliziert an Apple Mobilgeräte angeschlossen werden können, die von einer Schutzhülle oder einem Bumper umgeben sind. – Tja, die Sticks hätte es schon vor vier Jahren geben sollen, dann wäre unserem Redaktions-Blogger ein Datenverlust bei einem iPhone erspart geblieben.

Auch für diese Sticks gibt es eine eigens dafür entwickelte »JetDrive Go«-App. Sie bietet eine intuitive Bedienoberfläche für einen einfachen Datentransfer, komfortables Datenmanagement und eine schnelle Sicherung von Daten. Dank der »Shoot and Save«-Funktion kann der Anwender Video-/Audioaufnahmen oder Fotos machen, die dann direkt auf dem JetDrive Go 500 abgespeichert werden, ohne den internen Speicher des iPhones zu belasten. Weiterhin ermöglicht es die App, einen Passwortschutz auf dem JetDrive Go einzurichten, um die Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

Speichersticks sind Apple MFi-zertifiziert

Transcend betont, dass die neuen Produkt MFi (Made for iPod/iPhone/iPad) zertifiziert sind. Dies ist ein Zertifikat, welches Apple an ausgewähltes Zubehör von Drittherstellern vergibt, um vor allem die Kompatibilität des Zubehörs zu bestätigen.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG