24.06.2014 (kfr)
3.4 von 5, (7 Bewertungen)

TIM übernimmt Distribution für Quantum Managed Service

Hauptargument gegen Cloud-Services sind für Unternehmen der unbekannte Lagerort der Daten. Zudem wird meist ein mangelndes Vertrauen in die Datensicherheit und zum Anbieter genannt. Abhilfe könnten Cloud-Services schaffen die bei deutschen Fachhändler gehostet werden. Daher richtet sich Quantum mit seinem »Managed Service Provider«-Programm (MSP) an Reseller, die eigene Cloud-Services anbieten möchten. Der Hersteller stellt die nötige Infrastruktur sowie ein Abrechnungs- und Vertriebs-Modell. Als erster Distributor übernimmt der Wiesbadener VAD TIM die Beratung und den Verkauf in der DACH-Region.

Aus der Anwendersicht erlaubt das Nutzen von Cloud-Services unter anderem die Reduzierung von IT-Anschaffungskosten und den Schutz vor Datenverlust bei lokalen Störungen im Rechenzentrum. Das Quantum MSP Programm bietet Partnern Software- als auch Hardware-Lösungen aus dem Portfolio des Herstellers. Die Software wird dabei auf Nutzungsbasis monatlich abgerechnet (TByte pro Monat). Partner können den Service unter eigenem Logo vermarktet und erhalten somit die Möglichkeit neue Umsatzmärkte zu erschließen und auch seine eigene Marke zu stärken.

»In der Startphase heißt dies vor allem über das MSP-Modell zu informieren sowie die intensive Beratung und Schulung von konkret interessierten Systemhäusern«, beschreibt Bernard Benzner, Produktmanager bei TIM, die ersten Aufgaben bei der Vermarktung des Cloud-Services. »Bis Ende September 2014 bietet wir interessierten Partnern eine Starthilfe. Die Lizenzen für zwei `DXi4000 Virtual Backup Appliances´ sind kostenfrei. Gleiches gilt für ein Quantum Service-Training für zwei Personen, das mit dem Managed-Service-Provider-Modell vertraut macht.«




powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG