27.06.2016 (eh)
4.5 von 5, (2 Bewertungen)

Thecus mit zwei weiteren NAS mit Windows Storage Server 2012 R2

Bei den NAS-Modellen W12850 und W16850 arbeitet das »Windows Storage Server 2012 R2«-Betriebssystem von einer SSD aus (Bild: Thecus)Bei den NAS-Modellen W12850 und W16850 arbeitet das »Windows Storage Server 2012 R2«-Betriebssystem von einer SSD aus (Bild: Thecus)Der taiwanische NAS-Spezialist Thecus Technology erweiterte seine »Windows Storage Server 2012 R2«-NAS-Serie um die zwei Modelle W12850 (12-bay) und W16850 (16-bay). Als Features betont Thecus eine enorme Skalierbarkeit, außerordentliche Performance und hohe Datenintegrität.

Die Rackmounts basieren auf einem Intel-Xeon-E3-1231-4-Kern-Prozessor (Haswell) und 16 GByte DDR3 ECC Hauptspeicher (erweiterbar auf 32 GByte), was wirklich Performance pur bedeutet. Das Microsoft-Betriebssystem »Windows Storage Server 2012 R2« ist auf einer 60-GByte-SSD vorinstalliert, was für für kurze Start- und Antwortzeiten sorgt; Vorgängerversion lud noch von einer Festplatte. Das Betriebssystem verfügt über zahlreiche Features wie die »Microsoft Storage Spaces« und das Vermeiden doppelter Daten durch Datendeduplizierung. Die beiden Neuheiten unterstützen darüber hinaus die Installation einer LSI3108-Hardware-RAID-Karte, die die CPU-Last reduziert und dadurch die Performance des Gesamtsystems erhöhen kann.

Intel-CPUs mit Hyper-Threading verdoppeln fast den Befehlsdurchsatz gegenüber Vorgängermodellen

Verglichen mit den Vorgängermodellen W12000 und W16000, die noch mit Intel-Sandy-Bridge-Prozessoren ausgestattet sind, setzen die neuen Versionen auf die Haswell-Generation der Intel-CPUs mit Hyper-Threading, was den Befehlsdurchsatz nahezu verdoppeln kann.

»Unsere neuesten Windows-Rackmounts der Enterprise-Klasse, das W12850 und das W16850, bieten überlegene Leistung und zuverlässige Sicherheit, um die hohen Speicherbelastungen großer Unternehmen zu bewältigen«, sagt Florence Shih, Director von Thecus. »Sie sind die ideale Wahl für jede Firma, die die Kapazitäten ihrer Netzwerkspeicher schnell ausbauen, aber gleichzeitig die kritischen Unternehmensdaten auf einer Windows-Plattform verwalten will.«

Die beiden neuen Modelle sollen aber sofort weltweit verfügbar sein.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Pure Storage