29.12.2015 (eh)
4 von 5, (3 Bewertungen)

Thecus gibt Einblick in neues NAS-Betriebssystem »ThecusOS 7.0«

Demo der Beta-Version des neuen NAS-OS »ThecusOS 7.0« auf der Thecus-Webseite verfügbar (Bild: Thecus)Demo der Beta-Version des neuen NAS-OS »ThecusOS 7.0« auf der Thecus-Webseite verfügbar (Bild: Thecus)Beim NAS-Spezialisten Thecus Technology steht das neue NAS-Betriebssystem »ThecusOS 7.0« an. Noch ist es nicht verfügbar, aber von der Beta-Version gibt es für Interessierte auf der Thecus-Website schon mal eine Demo. Das neue Betriebssystem wurde auf einer 64-Bit-Architektur entwickelt, ist mit HTML5 kompatibel und bietet laut Thecus signifikante Verbesserungen im Design, Performance und der allgemeinen Benutzererfahrung.

»Mit der Veröffentlichung von ThecusOS 7.0«, erklärt Florence Shih, CEO von Thecus, »planen wir die Benutzererfahrung zu verbessern, indem wir eine neue funktionsreiche Plattform für die Datenverwaltung und Applikationen verwenden.«

Viele neue Funktionen im NAS-OS »Thecus OS 7.0«

Zu den neuen Funktionen von Thecus OS 7.0 gehört unter anderem:
► Die neu gestaltete Benutzeroberfläche erhielt ein Design, das einer Transluzenz – also der partiellen Lichtdurchlässigkeit eines Körpers – nachempfunden wurde. Dies bietet laut Thecus eine angenehme Oberfläche mit verbesserter Performance und einfacher Bedienung.
► Optimierte Speicherverwaltung: Die Integration der Funktion des Datencenter bietet ein zentralisiertes Portal für Anwender, um ihre Daten verwalten zu können. Anwender können persönliche Benutzerprofile erstellen, um ihre Daten zu verwalten, und Administratoren können die Zugriffsrechte individuell einrichten. Das Teilen ist über URL oder QR-Code möglich und kann durch ein Passowort geschützt werden. Wird SSD-Speicher in dem NAS eingesetzt, bietet das System eine verbesserte Performance und Effizienz.
► Verbesserte Multimedia-Funktionen: ThecusOS 7.0 ermöglicht Anwendern zentralen Zugriff und Verwaltung. Geboten wird Media-Streaming über HDMI, VGA-Chromecast, Apple-TV und USB-Geräte.
► Mit der neuen Foto-Station erhalten Anwender einen zenralisierten Hub zum Hochladen, Speichern, Browsen und Teilen von Bildern.
► Mit der Einbeziehung des App-Centers in Thecus OS7.0 erhalten Anwender direkten Zugriff auf der Benutzeroberfläche auf über 700 offizielle und Drittanbieter-Apps für das Thecus-NAS. Das Thecus-App-Center bietet eine Vielzahl von Dienstprogrammen für Anwender zur Datensicherung, Sicherheit, Dateiverwaltung, Cloud-Diensten und vieles mehr.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG