11.11.2014 (eh)
4 von 5, (4 Bewertungen)

Starline führt Areca-RAID-System mit Thunderbolt-2-Ports ein

  • Inhalt dieses Artikels
  • Thunderbolt 2 ist viermal schneller als USB 3.0
  • Thunderbolt- und Stromkabel im Lieferumfang enthalten

RAID-System »ARC-5028T2« mit zwei Thunderbolt-2-Schnittstellen (Bild: Starline/Areca)RAID-System »ARC-5028T2« mit zwei Thunderbolt-2-Schnittstellen (Bild: Starline/Areca)Der Kirchheimer Distributor starline Computer führt derzeit das RAID-System »ARC-5028T2« von Areca ein. Besonderheit des Systems: Es ist mit zwei neuesten »Thunderbolt 2«-Ports ausgestattet. Durch die hohe Geschwindigkeit dieser Schnittstelle – bis zu 20 Gbit/s – ist es ideal für den 4K-Video-Workflow unter Apple Mac OS X und Windows geeignet.

Hohe Speicherkapazitäten gibt es ebenfalls. Das Array verfügt über sechs SAS/SATA-Festplatteneinschübe. Wird es mit den neuesten 8-TByte-Helium-Festplatten von HGST bestückt, ergibt sich aktuell 40 TByte netto bei einer RAID-5-Konfiguration. (Starline ist bekanntermaßen ein Fan der neuesten HGST-Festplatten.) Es können handelsübliche Festplatten eingebaut werden. Starline weist darauf hin, dass das System komplett mit Festplatten und/oder mit SSDs geordert werden kann.

Thunderbolt 2 ist viermal schneller als USB 3.0

Passend zum Mac Pro präsentiert sich das ARC-5028T2 in einem eleganten schwarzen Design. Thunderbolt 2 setzt auf die Protokolle »DisplayPort« und »PCI-Express«. Es basiert auf parallelen, bidirektionalen Kanälen, auf denen seriell Daten übertragen werden. Damit lassen sich Daten bis zu viermal schneller als mit USB 3.0 übertragen. Das System verfügt auch über eine USB-3.0-Schnittstelle.

Zusätzlich bietet das ARC-5028T2 Features wie eine hardwareseitige Festplattenverschlüsselung, die ohne Performanceeinbrüche arbeitet, spezielle Einstellmöglichkeiten, um die Performance für Videobearbeitung zu optimieren, und die Möglichkeit, direkt vom Array zu booten. Unterstützt werden die RAID-Levels 0, 1, 3, 5, 6, 10, 30, 50, 60 und JBOD.

Thunderbolt- und Stromkabel im Lieferumfang enthalten

Die Thunderbolt-Technologie unterstützt die Reihenschaltung (Daisy Chain) von bis zu sechs Peripheriegeräten wie Displays und weiteren Areca-Thunderbolt-RAID-Systemen. Für höchste Performance empfiehlt Starline, dass Thunderbolt-Storage-Systeme und Displays in getrennten Loops betrieben werden.

Mit Hilfe des Displays auf der Vorderseite des Geräts kann der Systemstatus kontrolliert werden. Im Lieferumfang ist ein Thunderbolt- und Stromkabel enthalten, so dass nur noch Festplatten oder SSDs eingebaut werden müssen. Der empfohlene Verkaufspreis ohne Festplatten beginnt bei 1.230 Euro.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG