21.06.2016 (eh)
4 von 5, (2 Bewertungen)

Simplivity erweitert Hyperkonvergenz-Familie um ROBO-Modelle

  • Inhalt dieses Artikels
  • Neue Simplivity-ROBO-Lösungen verringern Speicheranforderungen um 90 Prozent
  • Vorteile von Hyperkonvergenz im Video-Interview

Eckdaten der Hyperkonvergenz-Lösung für ROBO-Einsätze »OmniCube CN-1400« (Bild: Simplivity)Eckdaten der Hyperkonvergenz-Lösung für ROBO-Einsätze »OmniCube CN-1400« (Bild: Simplivity)Vor allem für Remote-Office-/Branch-Office-Anwendungen (ROBO) sind zwei neue Lösungen (»OmniStack Solution« und »OmniCube CN-1400«) von SimpliVity konzipiert. Besonderheit: Ein durchgängiges und einheitliches Management, das vor Ort keine IT-Experten mehr erfordern soll. Omnistack Solution basiert auf den Lenovo-Servern »System x«, und ist speziell gedacht für dezentrale Standorte.

Simplivity konsolidiert bei den neuen Lösungen die gesamte IT-Infrastruktur für virtualisierte Workloads in Außenstellen, einschließlich der Datenabsicherung, um die Verwaltung sowie die Sicherung und Wiederherstellung der Daten über bestehende WAN-Verbindungen zu vereinfachen. Der Hyperkonvergenz-Spezialist betont, dass schon mehrere Unternehmenskunden den Nutzen der ROBO-Lösungen von SimpliVity bereits erkannt haben, so unter anderem Sinclair Oil, der Lebensmittelkonzern Woodman’s Food und Merlin Entertainments.

Neue Simplivity-ROBO-Lösungen verringern Speicheranforderungen um 90 Prozent

Eckdaten der Hyperkonvergenz-Lösung für ROBO-Einsätze »OmniStack Solution« (Bild: Simplivity)Eckdaten der Hyperkonvergenz-Lösung für ROBO-Einsätze »OmniStack Solution« (Bild: Simplivity)Als Vorteile ihrer ROBO-Lösungen stellt Simplivity heraus:
► Dreifache Reduzierung der TCO: Reduziert wird die Notwendigkeit von IT-Personal vor Ort zur Verwaltung der ROBO-Ressourcen, verringert wird die Speicheranforderungen um 90 Prozent, und ebenso werde die Anforderungen an Stromversorgung, Kühlung und Installationsraum reduziert.
► Schnellere und zuverlässigere Absicherung der Daten zur Verringerung des Risikos: Datensicherheit mit unternehmenserprobten RPOs und RTOs sollen die Notwendigkeit spezialisierter Datensicherungs- und -wiederherstellungstools für ROBO-Anwendungen beseitigen.
► Verbesserte WAN-Nutzung: Eine fortschrittliche WAN-Optimierung sollen den Netzwerkverkehr für Datensicherung, Klonen oder Verschieben von Workloads zwischen Standorten reduzieren und die Notwendigkeit separater WAN-Appliances beseitigen.
► Höhere Produktivität des IT-Teams: Ein vereinfachtes Management aller Ressourcen, einschließlich VMs, Ressourcen und Datensicherheitsmaßnahmen, verbessere die Produktivität zur Pflege der Außenstellen.

»Die Unternehmen haben Probleme mit der Verwaltung der IT-Infrastruktur in Außenstellen, da die Daten in ROBO-Umgebungen oft unzureichend geschützt sind und IT-Personal oftmals nicht zur Verfügung steht. Die Herausforderung, die Kosten für die Netzwerkbandbreite niedrig zu halten, belastet angesichts der stetig zunehmenden Datenvolumina, die über das WAN übertragen werden, auch ROBO-Anwendungen«, sagt Jesse St. Laurent, VP Product Strategy bei Simplivity. »Alle unsere ROBO-Lösungen sind im Hinblick auf Enterprise-Performance ausgelegt, da sie verbesserte Datenabsicherung sowie die Fähigkeit bieten, alle Außenstellen von einer einzigen Konsole aus zu verwalten – auch für die größten Unternehmenskunden. Mit einem erweiterten Portfolio von verfügbaren, für ROBO-Anwendungen optimierten x86-Modellen sind wir in der Lage, Unternehmen mehr Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten für ihre Außenstellen zu einem attraktiven Preis zu bieten.«

Vorteile von Hyperkonvergenz im Video-Interview

Die hyperkonvergenten Infrastrukturlösungen von Simplivity sind bekanntermaßen herstellerunabhängig ausgelegt, um den Kunden mehr Flexibilität zu bieten. Für Organisationen, die lieber Cisco-Technologie bevorzugen, wurde im Februar 2016 die Omnistack-ROBO-Lösung mit »Cisco UCS« für Außenstellen eingeführt.

Die Lösung Omnicube CN-1400 soll ab sofort verfügbar sein. Die Omnistack-Lösung mit Lenovo-Server ist ab sofort bestellbar, und soll ab dem Spätsommer zur Auslieferung kommen.

Über die generellen Vorteile einer Hyperkonvergenz-Lösung im Allgemeinen und die Besonderheiten der Simplivity-Lösungen im Speziellen sprachen wir kürzlich mit Wolfgang Huber, Regional Director Central Europe bei Simplivity, auf dem »IDC Hybrid Cloud Strategy Summit 2016« in München. So viel vorab: Mit Hyperkonvergenz kommt vor allem auf die Storage-Administratoren was zu…


Video-Interview mit Wolfgang Huber (li.) von Simplivity

.

powered by
Zadara Pure Storage Germany GmbH
Infortrend Fujitsu Technology Solutions GmbH
FAST LTA N-TEC GmbH
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter