18.02.2016 (eh)
4 von 5, (2 Bewertungen)

OCZ bringt mit »Trion 150« neue und schnellere Einsteiger-SSD

»Trion 150«-SSD ist Nachfolger der »Trion 100«-Serie (Bild: OCZ)»Trion 150«-SSD ist Nachfolger der »Trion 100«-Serie (Bild: OCZ)Mit der »Trion 150«-SSD-Serie bringt OCZ Storage Solutions einen Nachfolger der bekannten »Trion 100«-Einsteigerserie. Wesentlichstes Merkmal: Die neue Produktfamilie wird vor allem schneller. Dies resultiert zum einen auf neuen 15-nm-TLC-NAND-Flash-Chips von Toshiba, und zum anderen auf einer verbesserten Firmware. In der Trion-100-Familie waren noch 19-nm-TLC-NAND-Flash-Chips verbaut.

Unterm Strich ergeben sich eine verbesserte Sustained-Performance und höhere Datenübertragungsraten. OCZ nennt für alle Modelle bis zu 550 MByte/s lesend, womit man praktisch das Limit der Sata-6-GBit/s-Schnittstelle erreicht. Schreibend bringen es die SSDs, abhängig von der Kapazität, auf 450 bis 530 MByte/s – freilich mit Cache. Die neue Modell-Serie ist in 120-, 240-, 480- und 960-GByte-Varianten erhältlich.

»Trion 150«-SSDs können sich mit 90.000 IOPS lesend und bis zu 64.000 IOPS schreibend sehen lassen

Eckdaten der neuen »Trion 150«-SSD-Familie (Bild: OCZ)Eckdaten der neuen »Trion 150«-SSD-Familie (Bild: OCZ)Bei den IOPS und der Haltbarkeit gibt es trotz des neuen Flash-Chips keine Unterschiede vor Vorgängerversion: Bis zu 90.000 IOPS lesend, und bis zu 65.000 IOPS schreibend werden spezifiziert. Die Total Bytes Written (TBW) variieren von 27 bis 219 GByte pro Tag innerhalb von drei Jahren. Mit diesen für eine Consumer-SSD anständigen Eckdaten kann sich die Geräteserie durchaus sehen lassen. Über die dreijährige ShieldPlus-Garantie stellt OCZ einen umfassenden Kundensupport sicher.

Noch scheinen nicht alle Modelle der Geräteserie lieferbar zu sein. Bei Amazon ist (Stand Redaktionsschluss für diesen Beitrag) lediglich das 480-GByte-Modell für knapp 155 Euro und die 120-GByte-Version für knapp 57 Euro als lieferbar gelistet. Damit sind sie einen Tick teurer als die noch erhältliche Trion-100-Familie.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Unitrends
N-TEC GmbH FAST LTA AG