23.11.2015 (eh)
3.5 von 5, (4 Bewertungen)

Object-Storage-Spezialist Cloudian zertifiziert Lenovo-Hardware

Cloudian und Lenovo laufen nun bestens zusammen (Bild: Cloudian)Cloudian und Lenovo laufen nun bestens zusammen (Bild: Cloudian)Einer der Vorteile von Speichersoftware-Paketen ist, dass Anwender die Wahl haben, welche Hardware sie nutzen können. Absolute Sicherheit, damit ein System auch den vollen Nutzen bringt, bieten Referenzarchitekturen. Der Speichersoftware-Anbieter Cloudian, ein Spezialist for Object-Storage-Lösungen, stellt nun gemeinsam mit dem Server-Hersteller Lenovo eine Referenzarchitektur vor, die für den Einsatz des Cloudian-Pakets »HyperStore« auf Lenovo-Hard- und Software zertifiziert ist. Damit lassen sich Amazon-S3-kompatible, einfach skalierbare Hybrid-Cloud-Speicherlösungen mit Objektspeicher-Technologie erstellen.

Die Besonderheit der Cloudian-Hyperstore-Software ist, dass sie höchst skalierbaren verzweigten Speicher ermöglicht, der sich von wenigen TByte bis auf hunderte von PByte skalieren lässt. Hyperstore lässt sich entweder als reine Software oder integriert in Cloudian-eigene Hyperstore-Appliances einsetzen.

Jede Applikation, die Amazon-S3-Speicher ansprechen kann, kann »Cloudian HyperStore« ansprechen

Zudem ermöglicht Hyperstore eine extreme Skalierung, vollkommen automatisiertes Daten-Tiering sowie volle Unterstützung für alle Applikationen mit S3-API – komplett hinter der Firewall eines Unternehmens. Das heißt: Jede Applikation, die Amazon-S3-Speicher ansprechen kann, kann Hyperstore ansprechen.

Die Zertifizierung gilt für die Lenovo-Systeme »x3650 M5« und »ThinkServer RD650«-Server, für die Lenovo-Rack-Switches inklusive der Modell G8124E, G8264, G7028 und G8052 sowie die Betriebssysteme RHEL 6.x und Lenovo CentOS 6.x.

.

powered by
TIM DCP Datacore Software
N-TEC GmbH Unitrends
Fujitsu Technology Solutions GmbH