08.06.2016 (eh)
4.3 von 5, (3 Bewertungen)

Netapp gewinnt Cancom für »Backup as a Service«-Partnernetzwerk

  • Inhalt dieses Artikels
  • Video-Interview mit Netapp-Manager Peter Wüst
  • Netapp will Backup-as-a-Service-Angebot auf Europa ausrollen

Peter Wüst, Director Cloud & Alliances CEMA, NetappPeter Wüst, Director Cloud & Alliances CEMA, NetappIm Bereich Backup-as-a-Service (BaaS) baut NetApp sein Partnernetzwerk peu a peu aus. Jetzt ist Netapps langjähriger Partner Cancom mit an Bord. Cancom gehört jetzt zu einem umfangreichen Ökosystem an zertifizierten Partnern, das ihresgleichen in Deutschland sucht. Denn die zertifizierten Service-Provider müssen hohen Qualitätsanforderungen gerecht werden und mehr als 100 Kontrollpunkte bestehen. Ein Kriterium: Das Rechenzentrum des Anbieters muss sich in Deutschland befinden.

Das BaaS-Angebot von Netapp erleichtert es Unternehmen, einen passenden Anbieter zu finden, um ihre Daten in die Cloud auszulagern und die komplette Datensicherung als Leistung zu beziehen. »Für Kunden in Deutschland ist es ein Vorteil, einen Partner wie Cancom zu haben, der in allen Bereichen Kompetenz ausweist. Sowohl im klassischen Datacenter-Geschäft als auch im Cloud-Business und der Transformation«, kommentiert Peter Wüst, Director Cloud & Alliances CEMA bei Netapp, die neue Partnerschaft. »Mit der nun erfolgten Zertifizierung haben Cancom-Kunden die Sicherheit, ganzheitlich beraten zu werden und dann eine nach Compliance- und Sicherheitsaspekten optimale Lösung zu erhalten. Das ist für mich ein Herausstellungsmerkmal. Es macht mich stolz, dass wir jetzt auch im BaaS-Zusammenhang sehr eng mit Cancom zusammen arbeiten.«

Cancom verwendet bei seinen Cloud-Diensten unter anderem die Netapp Storage-Systeme. Diese übernehmen die Sicherung der Daten. Die von Netapp festgelegten Qualitätskriterien hält das Unternehmen dabei strikt ein. Durch die nahtlose Integration von Cloud-Ressourcen in eine bestehende Backup-Umgebung können Anwenderunternehmen Mehrwerte wie Zeit- und Kostenersparnis erzielen.

Video-Interview mit Netapp-Manager Peter Wüst

Über die Strategie hinter dem Ökosystem und dem Trend zum Backup-as-a-Service hatte speicherguide.de kürzlich die Gelegenheit, darüber mit Netapp-Manager Peter Wüst ein Video-Interview zu führen. So wurden für das Ökosystem nur lokale Partner ausgewählt. »Weil wir wissen: Cloud ist ein Vertrauensthema«, betont Wüst in dem Video-Interview. »Wir wollen einen Partner in der Region auf Augenhöhe mit dem Kunden und auf höchstem Service-Niveau. Unser Partnernetzwerk erfüllt genau diese Kriterien.« Also ein Cloud-Service mit Qualitätssiegel.

Der Kriterienkatalog ist vor allem dahingehend einzigartig, weil viele deutsche Normen einflossen: Standards vom Bitkom, BSI, eco sowie ISO- und ITIL-Zertifizierungen. »Das sind alles verschiedene Themen, und die haben wir zusammen gepackt«, betont Wüst. »Und daraus haben wird den Kriterienkatalog erstellt.« Der Reiz für den Endkunden: Er braucht sich um diese ganzen Eckdaten wie Datenschutz in Deutschland nicht zu kümmern. »Denn unsere Partner haben sich all diesen Kriterien gestellt, um es dann für den Endkunden einfacher zu machen, und um einfacher erreichbar zu sein«, erklärt der Netapp-Manager.

Netapp will Backup-as-a-Service-Angebot auf Europa ausrollen

Im Video-Interview geht Wüst, der mittlerweile in Deutschland als Backup-as-a-Service-Papst gilt, auch auf das Data-Fabric-Konzept von Netapp ein, und wie das BaaS-Angebot hier reinpasst bzw. sich ergänzt. Außerdem spricht Wüst über die Bandbreitenthematik.

Verständlicherweise freut sich Wüst über den Erfolg, der sich nun abzeichnet, wie eben jetzt auch mit dem Schulterschluss mit Cancom: »Das war schon ein Pilot, den wir da gebaut haben. Und das wollen wir jetzt auf Europa ausbauen. Wir müssen zwar Geduld haben. Kunden springen nicht sofort darauf, nur weil wir ein Offering haben. Kunden brauchen Zeit, das Vertrauen aufzubauen und zu bilden. Aber der Erfolg gibt uns Recht, dass wir da auf einem sehr guten Weg sind.«

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Pure Storage