07.04.2021 (Michael Baumann)
4 von 5, (2 Bewertungen)

Kingston bringt NVMe-PCIe-SSD »NV1« auf den Markt

Kingston Digital bringt mit der NV1 eine NVMe-gestützte SSD der dritten Generation mit vier Lanes (kurz: Gen 3.0 x 4 NVMe-PCIe-SSD) an den Start. Im Single-Sided-M.2-Format soll sie ein Einstiegslaufwerk für »NVMe-Neulinge« sein. Die SSD ist also für den Einsatz in Desktop- und Notebook-Computer-Workloads konzipiert und nicht für Server-Umgebungen vorgesehen.

Kingston Digital erweitert seine NVMe-PCIe-SSD-Produktfamilie um das Modell »NV1« in Varianten mit 500 GByte, 1 TByte und 2 TByte.Kingston Digital erweitert seine NVMe-PCIe-SSD-Produktfamilie um das Modell »NV1« in Varianten mit 500 GByte, 1 TByte und 2 TByte.

Die Leserate beträgt 2.100, jene für das Schreiben 1.700 MByte/s. Sie ist in den Kapazitäten 500 GByte, 1 und 2 TByte erhältlich. Nach Herstellerangaben bietet sie dreifache Geschwindigkeit, weniger Stromverbrauch und geringere Wärmeentwicklung im Vergleich zu SATA-basierten SSD.

Der durchschnittliche Stromverbrauch liegt zwischen 205 Milliwatt (mW) in der 500 GByte-Variante und 340 mW in der 2 TByte-Version. Die Total-Bytes-Written (TBW) zur Angabe der Lebensdauer betragen in der kleinen Ausgabe 120 TBW, in der mittleren Variante 240 TBW und entsprechend 480 TBW beim großen GByte-Modell.

Anzeige

»Egal, ob Anwender ein System aufrüsten oder einen Neubau planen, NV1 ist für Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit zu einem erschwinglichen Preis konzipiert«, kommentiert Christian Marhöfer, Regional Director DACH, Nordics und Benelux bei Kingston.

Die NV1-SSD kommt mit begrenzter dreijähriger Garantie und kostenlosem technischen Support. Im Online-Handel finden wir die Modelle mit 500 GByte, 1 und 2 TByte zu etwa 70, 120 und 185 Euro netto.

.

powered by
N-TEC GmbH FAST LTA
Cloudian Tech Data IBM Storage Hub
Microchip
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Pinterest Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Linkedin speicherguide.de-News per RSS-Feed