06.10.2015 (eh)
3.3 von 5, (3 Bewertungen)

Imation-Nexsan-Arrays jetzt mit Data-at-Rest-Verschlüsselung

Nexsan-E-Serie-Storage-Arrays (Bild: Imation)Nexsan-E-Serie-Storage-Arrays (Bild: Imation)Die Nexsan-E-Serie-Storage-Arrays von Imation unterstützen ab sofort die Data-at-Rest-Encryption (Verschlüsselung für ruhende Daten). Dies bietet Organisationen die Sicherheit, dass Daten vor unbefugtem Zugriff geschützt sind, auch wenn Festplatten weiterverwendet oder komplett aus dem Rechenzentrum entfernt werden.

Die Nexsan-Arrays verschlüsseln die ungenutzten Daten, indem sie ein integriertes Verschlüsselungsmanagement und sich selbst mit AES 256 verschlüsselnde Festplatten verwenden. Dank der Verschlüsselung auf Hardware-Ebene gibt es laut Imation keinerlei Verlust an Performance. Außerdem sei die Verschlüsselung über die Managementoberfläche für Nutzer einfach nachvollziehbar. Die Verschlüsselungscodes werden vom System selbst verwaltet.

Data-at-Rest-Verschlüsselung vermeidet langwierige Überschreib-Prozesse

Das Data-at-Rest-Feature ist deshalb bedeutend, weil In Rechenzentren einzelne Platten regelmäßig aus Speichersystem entfernt werden, etwa beim Ersetzen fehlerhafter oder älterer Platten, beim Umzug oder der anderweitigen Weiterverwendung der Disks. Data-at-Rest-Encryption macht den Zugriff auf sensible Daten dieser Datenträger in Sekundenschnelle unmöglich: Die Daten sind unlesbar, sobald der Schlüssel gelöscht ist. Langwierige Überschreib-Prozesse werden so vermieden.

Die Lösungen der Nexsan-E-Serie können als DAS oder SAN genutzt werden. Die neue Verschlüsselung für ruhende Daten komplementiert die hohe Datendichte und Effizienz der Nexsan-E-Serie und fügt ihrer Datensicherheits-Strategie eine weitere wichtige Ebene hinzu. Darüber hinaus nutzen alle Systeme der E-Serie AutoMAID, um Energie zu sparen und die Kühlung zu verbessern. Die einfach zu nutzende Nutzeroberfläche mache den Einsatz und die Verwaltung für IT-Admins mit beschränkten Ressourcen sehr einfach.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG