26.02.2016 (eh)
4.3 von 5, (4 Bewertungen)

Fujitsu verpasst KMU-System »Eternus DX60 S3« ein Upgrade

Einstiegspreis des »ETERNUS DX60 S3« beginnt bei unter 3.000 Euro (Bild: Fujitsu)Einstiegspreis des »ETERNUS DX60 S3« beginnt bei unter 3.000 Euro (Bild: Fujitsu)Das vor allem für kleinere und mittelständische Unternehmen (KMU) konzipiert Storage-System »Eternus DX60 S3« hat ein kräftiges Speicher-Upgrade erhalten: Fujitsu stattet es nun mit mittlerweile lieferbaren aktuelleren Festplatten aus, und so steigt die maximal adressierbare Speicherkapazität von 144 auf 288 TByte. Kunden, die bereits ein DX60 S3 nutzen, können sich die Vorteile der Erweiterung sichern, indem sie einfach kostenlos die aktuelle Firmware vom Fujitsu-Support-Portal herunterladen.

Die Speichersysteme werden hauptsächlich über das »Select«-Channel-Partnernetzwerk von Fujitsu vertrieben. Damit profitieren KMUs auch von der Kundenbetreuung der Fujitsu-Channel-Partner. Die Partner sind sehr erfahren – denn laut Fujitsu werden bereits jetzt über 85 Prozent der Eternus-Speichersysteme auf Einstiegsebene via dem Channel vertrieben.

»Eternus DX60 S3« mit bis zu acht SSDs bestückbar

Zu den Highlights der stark erweiterten Lösung gehört unter anderem die hochleistungsfähige und kosteneffiziente 10-GbE-iSCSI Host-Konnektivität, die gerade in diesem Marktsegment äußerst selten ist, aber von etlichen Kunden gewünscht wird. So können mittelständische Unternehmen den Kostendruck erheblich mindern. Auch die Speicherleistung wurde optimiert bzw. mit bis zu acht Solid-State-Drives (SSDs) aufgewertet.

Die Storage-Management-Suite »ETERNUS SF Express« ist im Verkaufspreis inbegriffen. Sie kann bei Bedarf zu einer voll ausgestatteten Eternus-SF-Version ausgebaut werden, die ein Controller-basiertes Lizenzmodell anstelle eines kapazitätsbasierten Modells verwendet. Trotz der verdoppelten Speicherkapazität bleibt der Preis gleich, die Eternus DX60 S3 ist in Deutschland bereits ab 2.995 Euro erhältlich.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG