09.08.2013 (eh)
3.5 von 5, (2 Bewertungen)

Fujitsu kooperiert bei Backup-as-a-Service mit Evault

  • Inhalt dieses Artikels
  • Backup-Strategie auf Basis eines Hybrid-Cloud-Modells
  • BaaS über Self-Service-Portal oder als Managed-Service
  • Hybrider Ansatz bei Backup-Services ist wichtig

Der IT-Konzern Fujitsu baut derzeit ein End-to-End-Cloud-Portfolio auf, das Unternehmen eine Auswahl an Lösungen anbietet, mit denen sie ihre IT-Infrastruktur modernisieren und innovative Dienstleistungen einführen können. Dazu gehört auch die Dienstleistung Backup-as-a-Service (BaaS), die nun verfügbar ist. Damit wird jetzt Geschäftskunden jeder Größe ein ausfallsicherer, weltweit verfügbarer und Cloud-basierter Service für Backup und Recovery angeboten.

BaaS basiert auf EVault-Technologie, wodurch sich völlig neue Auswahlmöglichkeiten für Unternehmen ergeben, die eine zuverlässige Datensicherung suchen. Die Backup-Lösung unterstützt nicht nur eine Vielzahl herkömmlicher sowie Cloud-Plattformen, sondern ist laut Fujitsu auch für den Einsatz in einem Umfeld mit sich ändernden gesetzlichen Bestimmungen optimiert.

Backup-Strategie auf Basis eines Hybrid-Cloud-Modells

Fujitus-BaaS ermögliche es Unternehmen, eine Backup-Strategie auf Basis eines Hybrid-Cloud-Modells umzusetzen. Bei diesem werden sowohl Cloud-basierte als auch herkömmliche On-Premise-Daten verwaltet, und gleichzeitig die erforderlichen Compliance- sowie Schutzanforderungen erfüllt. Kunden können nun ihre Daten von Servern, Datenbanken und Systemen abrufen, und sie in einem definierten Fujitsu-Cloud-IaaS-Trusted-Public-S5-Rechenzentrum speichern.

In naher Zukunft sollen Kunden des Weiteren die Möglichkeit haben, ihre Daten ganz flexibel an zusätzlichen Standorten zu speichern, beispielsweise vor Ort in ihrem eigenen Rechenzentrum. Zusätzlich sollen sie dann Backups von ihren Client-Geräten aus erstellen lassen können.

BaaS über Self-Service-Portal oder als Managed-Service

Der Service ist auf Anfrage über ein Self-Service-Portal oder als Managed-Service erhältlich. Es sind monatliche Abonnements verfügbar, das keinen Mindestumsatz einfordert. Dadurch müssten Kunden für den Service nur entsprechend ihres Bedarfs und Wachstums bezahlen.

Fujitsu verspricht, dass alle Daten gemäß Standards verschlüsselt werden, die auch im militärischen Umfeld zum Einsatz kommen, sowohl im Datentransit als auch im Ruhestatus. Und durch den Einsatz moderner WAN-Optimierungs-Backup-Technologien würden auch Backup-Zeiten reduziert.

Hybrider Ansatz bei Backup-Services ist wichtig

»Unsere Kunden wissen, dass Cloud-basierte Services erheblich zur Verbesserung der Agilität eines Unternehmens sowie zu Kosteneinsparungen beitragen können. Gleichzeitig brauchen sie eine flexible Handhabe bei der Einführung von Cloud-Services, um ihren individuellen Bedürfnissen gerecht werden zu können. Ein für alle gleiches Universalkonzept funktioniert hier nicht«, erläutert Cameron McNaught, EVP, Solutions, International Business bei Fujitsu. »Deshalb ist ein hybrider Ansatz bei Backup-Services so wichtig. Dank seiner Lösungen ist Evault der perfekte Partner für die Bereitstellung von Backup-as-a-Service.«

.
powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter