23.07.2015 (eh)
4 von 5, (1 Bewertung)

Fujitsu ermöglicht Desktopzugriff auf High-Performance-Computing

  • Inhalt dieses Artikels
  • Neues Online-Demo-Center für das HPC-Gateway in Toulouse
  • »Application Catalogue« enthält vorprogrammierte Pakete zu weitverbreiteten HPC-Codes

Architektur der HPC Cluster Suite (Bild: Fujitsu)Architektur der HPC Cluster Suite (Bild: Fujitsu)Ein einfacher und schneller Zugang zum High-Performance-Computing (HPC), am besten via Desktop-Zugriff – der Traum vieler HPC-Anwender. Fujitsu realisiert ihn nun, und kündigt eine HPC-Gateway-Software an, mit der via Desktop ein einfacher Zugang zum High-Performance-Computing möglich sein soll. Die Lösung basiert auf »Integrated System PRIMEFLEX for HPC« von Fujitsu. Der IT-Konzern ist sich sicher, dass ihm damit ein technischer Durchbruch bei der Realisierung eines einfachen und schnellen Zugangs für High-Performance-Computing gelungen ist.

Durch kontinuierliches Weiterentwickeln der Simulationssoftware und der Hardwaretechnologie wird der Einsatz von HPC für eine große Zielgruppe immer attraktiver. Fortschritte lassen sich vor allem bei der Kostensenkung für Prototypen, der Verringerung von Design- und Validierungenaufwänden, der Fehlereliminierung und der gesteigerten Produktqualität verzeichnen. HPC trägt außerdem aktiv dazu bei, Produkt- und Designentwicklungen massiv zu beschleunigen und virtuelle Experimente durchzuführen, die praktisch im Labor nicht realisierbar sind.

Neues Online-Demo-Center für das HPC-Gateway in Toulouse

Mit dem neuen Lösungsangebot von Fujitsu sollen nun immer mehr Nutzer von den Vorteilen durch HPC profitieren. Aus diesem Grund eröffnet das Unternehmen zusätzlich ein Online-Demo-Center für das HPC-Gateway in Toulouse, Frankreich. Hier können Kunden aus erster Hand erleben, wie durch die vereinfachte Nutzung von HPC-Umgebungen das Fujitsu-Motto »Human Centric Innovation« praktisch umgesetzt und dadurch HPC einem deutlich größeren Anwenderkreis zugänglich gemacht wird. In dem Online-Demo-Center können alle Kunden mit ihren eigenen Daten die volle HPC-Power nutzen.

Fujitsu hat es sich mit der neuen HPC-Gateway-Software zum Ziel gesetzt, dass High-Performance-Computing drastisch vereinfacht werden soll, außerdem sollen Know-How und Erfahrung integriert werd. Dies geschieht über den innovativen Ansatz eines Web-basierten Zugriffs auf HPC-Server und Cluster.

»Application Catalogue« enthält vorprogrammierte Pakete zu weitverbreiteten HPC-Codes

Als ein wesentlicher Vorteil gegenüber den oft begrenzten Darstellungsmöglichkeiten bei anderen Web-Interfaces bietet das Fujitsu-HPC-Gateway den Anwendern eine richtige interaktive und flexible Desktop-Erfahrung. Fujitsu erwartet, dass durch das intuitive Design sich auch neue Nutzer schnell einarbeiten. Die Möglichkeit, mehrere simultane Ansichten zu generieren und eine Verbindung zwischen den Daten und den Prozessen herzustellen, garantiere eine effektive Projektentwicklung.

Um die Zugangsmöglichkeiten für HPC noch weiter zu erhöhen, stellt Fujitsu in der Benutzeroberfläche des HPC-Gateway einen »Application Catalogue« zur Verfügung, der vorprogrammierte Pakete zu weitverbreiteten HPC-Codes beinhaltet. Diese Funktionen seien einen Art Wissenstransfer, der es allen Kunden ermögliche, bereits ab dem ersten Login produktiv zu arbeiten, und größere und effektivere HPC-Workloads abzuwickeln.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend