24.04.2014 (eh)
3.4 von 5, (5 Bewertungen)

Fujitsu: DAS-System »Eternus JX60« schafft 240 TByte

DAS-System »Eternus JX60« beherbergt bis zu 60 Festplatten (Bild: Fujitsu)
DAS-System »Eternus JX60« beherbergt bis zu 60 Festplatten (Bild: Fujitsu)
Wer Server-Systeme so einfach und schnell und preiswert wie möglich um mehr Speicherkapazitäten erweitern will, kommt nach wie vor um direkt anschließbare DAS-Systeme (Direct Attached Storage) nicht herum. Für diese Anforderungen hat Fujitsu nun das Storage-Subsystem »ETERNUS JX60« vorgestellt. Hier sind bis zu 60 Festplatten einbaubar, wobei Laufwerke mit 2, 3 und 4 TByte verwendet werden können. Im Vollausbau sind somit Kapazitäten von bis zu 240 TByte realisierbar.

Doch damit nicht genug: An ein einzelnes Server-System lassen sich bis zu vier Eternus-JX60-Gehäuse (JBOD – Just a Bunch of Disks) anschließen. Somit kann die Speicherkapazität im Extremfall um bis zu 960 TByte erweitert werden. Damit ist die das JX60-Array die ideale Lösung, um Kapazitäten einzelner Serversysteme massiv zu erweitern.

Verwaltung erfolgt mit »Fujitsu ServerView«-Software

Das System eignet sich somit vom kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) bis hin zum Betreiber großer Rechenzentren. Auch eignet es sich für Unternehmen, die nur wenig Erfahrung mit dem Management von Speichergeräten haben. Denn Verwalten lässt es sich mithilfe der standardmäßig mitgelieferten »Fujitsu ServerView«-Software.

Ein weiteres Anwendungsfeld sind Cluster mit zwei Servern, in denen es auf eine hohe Verfügbarkeit ankommt. Beispielsweise lässt sich das JX60-System als Ergänzung von Fujitsus Cluster-in-a-Box verwenden. Mit dieser schlüsselfertigen, hoch verfügbaren Cluster-Lösung spricht Fujitsu vor allem mittelständische Unternehmen an. Die bereits vorkonfigurierte und vorinstallierte JX60 kann als zentraler Speicher eingesetzt werden, insbesondere als Windows-basiertes NAS-System (Network-Attached Storage).

Die neuen JX60-Systems sind ab sofort über Fujitsu oder über seine Channel-Partner erhältlich. Die Listenpreise für eine Basis-Einheit beginnen bei 10.965 Euro.

.
powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Pure Storage