28.03.2018 (kfr)
4.3 von 5, (4 Bewertungen)

Exos X14: Enterprise-HDD mit 14 TByte von Seagate

Seagate »Exos X14«: RZ-HDD mit 14 TByteSeagate »Exos X14«: RZ-HDD mit 14 TByteSeagate Technology stellt mit der Exos X14 sein neuestes Flaggschiff seiner Enterprise-Serie vor. Die 3,5-Zoll-HDD ist mit Helium gefüllt und bietet eine Speicherkapazität von nunmehr 14 TByte. Vorgestellt wurde die für den Rechenzentrumseinsatz konzipierte Platte auf dem OCP U.S. Summit 2018 in San Jose. Recht viel mehr Details gibt es bisher allerdings noch nicht.

Wie schon die Exos X12 mit zwölf TByte, wird die Exos X14 mit einer Rotationsgeschwindigkeit von 7.200 U/min arbeiten und als SATA- und SAS-Modell erhältlich sein. Auch an der MTBF von 2,5 Millionen Stunden dürfte sich nicht viel ändern. Die Exos X12 ist im Internet ab 412 Euro erhältlich. Das entspricht einem Preis pro TByte von 34,34 Euro. Den selben Kurs wird man zur Markteinführung wohl nicht auf die Exos X14 anwenden können, aber gehen von einem Einführungspreis von rund 520 bis 560 Euro aus.

Mit einer Verfügbarkeit kann ab Sommer 2018 gerechnet werden. Baidu, die größte chinesische Suchmaschine und Experte für KI-Technologie, hat die Exos X14 bereits getestet, und wahr wohl sehr zufrieden mit den Ergebnissen.

»Unsere Kunden, die Hyperscale nutzen, suchen nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis – und dieses wird bestimmt durch Kapazität, Leistungseffizienz, erweitertes Caching und planbare Transaktionsleistung« erklärt Sai Varanasi, Vice President, Product Line Marketing, Storage Devices bei Seagate. »Unsere Exos X14 kann hier überall punkten und bietet 14 TByte, eine hohe anhaltende Datentransferrate sowie Random I/O-Antwortzeiten, die vor allem in Hinblick auf Hyperscale-Anwendungen optimiert wurden.«

Das integrierte Seagate Secure verschlüsselt sämtliche Daten – laut Seagate ohne Performance-Verlust. Die neue Festplatte erfüllt zudem alle Bedingungen der Federal Information Processing Standards (FIPS) 140 (Level 2-Zertifizierung) der US-Regierung sowie diejenigen des internationalen Sicherheitsstandards Common Criteria for Information Technology Security Evaluation (CC).

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Pure Storage