26.03.2015 (eh)
4.3 von 5, (4 Bewertungen)

dateisenden.de ermöglicht Dateiversand von bis zu 10 GByte

  • Inhalt dieses Artikels
  • Dateiversand zu vorher festgelegtem Zeitpunkt
  • Uploads bei dateisenden.de erfolgt in kleinen Chunks

Oberfläche von dateisenden.de (Bild: netcom Media Solutions)Oberfläche von dateisenden.de (Bild: netcom Media Solutions)Das Teilen GByte-großer Dateien mit Arbeitskollegen und Freunden wird immer alltäglicher – allerdings reichen E-Mail Anhänge da schon lange nicht mehr aus. Dann wird auf externe Daten-Transfer-Services im Internet zugegriffen. Hierbei werden Dateien auf den Server des Anbieters hochgeladen, und können dann von einer anderen Person wieder heruntergeladen werden. Doch gerade für Unternehmer und Selbstständige ist dies häufig problematisch, da sich dabei ein weiterer Dienstleister zwischen den Sender und Empfänger stellt, und somit die Kommunikation durch Werbeeinblendungen und das In-den-Vordergrund-stellen des eigenen Services erschwert.

Um häufige Probleme dieser Art zu überwinden, startet das Bergneustädter Unternehmen netcom Media Solutions nun den Service »dateisenden.de«. So hat der Datei-Sender bei dieser Lösung beispielsweise die Möglichkeit, sein eigenes Logo einzubinden, welches dem Empfänger in der Download-E-Mail präsentiert wird, und so das Herstellen eines professionellen und seriösen Kontaktes unproblematisch macht. Durch die Möglichkeit, eine für die Dateien passende Präsentationsart auszuwählen (beispielsweise eine Galerie für Fotos und Videos) lässt sich die Kommunikation noch weiter verbessern.

Dateiversand zu vorher festgelegtem Zeitpunkt

Besonderheit: Der Versand der Daten lässt sich präzise timen, so dass die Daten erst zum gewünschten Zeitpunkt beim Empfänger ankommen. Auch für den internationalen Versand gibt es nützliche Funktionen: Die Sprache des Empfängers lässt sich vor dem Versand festlegen (derzeit stehen Deutsch – als Standardeinstellung –, Englisch, Spanisch und Französisch zur Verfügung). Auch ein verzögerter Versand ist möglich; Unterschiede in der Zeitzone werden dabei automatisch berücksichtigt. Zudem lässt sich frei festlegen, wie lange die hochgeladenen Dateien aufbewahrt werden sollen.

Alle Zugriffe sind über eine SSL-Verbindung verschlüsselt und die Dateien werden über AES-256 gesichert auf Amazon-S3-Servern in Europa aufbewahrt. Für noch mehr Sicherheit lassen sich die Transfers mit einem Passwort schützen, welches dem Empfänger anderweitig mitgeteilt werden kann.

Uploads bei dateisenden.de erfolgt in kleinen Chunks

Da auch andere technische Faktoren wie die Qualität der Internetverbindung oft das Teilen großer Daten erschweren, finden die Uploads bei dateisenden.de in kleinen Chunks statt, wodurch auch länger anhaltende Verbindungsstörungen und -abbrüche das Hochladen nicht beenden sondern nur kurzzeitig pausieren, sodass sie anschließend fortgesetzt und zu Ende gebracht werden können.

Pro Transfer lassen sich beliebig viele Dateien mit bis zu 10 GByte je Einzeldatei hochladen, welche sich entweder einzeln oder in einem Archiv wieder herunterladen lassen. Sowohl beim Up- wie auch beim Download gibt es keine Geschwindigkeitslimits.

Der Service basiert auf dem sogenannten Freemium-Modell. Das heißt, dass der Service für das Versenden von kleinen Dateien und einer kurzen Aufbewahrungszeit kostenlos inklusive aller Funktionen genutzt werden kann. Möchte ein Unternehmen große Dateien versenden, muss zunächst ein Konto mit Guthaben aufgeladen werden. Hierzu stehen verschiedene Zahlungsanbieter zur Verfügung.

.
Kommentare (1)
10.04.2015 - seven

Sehr geehrte Nutzer

gerne möchten wir Ihnen mitteilen, das wir das Dateilimit pro Datei von 10 GB auf 25 GB erhöht haben.

Mit besten Grüßen
dateisenden.de


powered by
Lenovo Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter