10.12.2018 (Stefan Girschner)
3.7 von 5, (7 Bewertungen)

Cohesity auf Wachstumskurs in EMEA

  • Inhalt dieses Artikels
  • Vervierfachung der Kundenanzahl in EMEA
  • Anwenderstimmen zur Web-Scale-Plattform von Cohesity

Bild: CohesityBild: CohesityHeute stehen viele Unternehmen in EMEA vor dem Problem, dass große Teile ihrer Daten fragmentiert sind. Insbesondere die sekundären Daten, die Backup, Datei- und Objektfreigaben, Test und Entwicklung sowie Analyse einschließen, werden innerhalb und zwischen verschiedenen Standorten, vor Ort und in der Cloud in Silos abgespeichert. Hinzu kommt, dass viele Unternehmen mehrere Lösungen für die Verwaltung dieser Silos einsetzen, was zu hohen Kosten und einem ineffizienten Datenmanagement führt. Hier setzt die skalierbare Data-Platform von Cohesity an, mit der sich sämtliche sekundären Apps und Daten konsolidieren lassen.

Vervierfachung der Kundenanzahl in EMEA

Die skalierbare Data Platform von Cohesity ermöglicht die Konsolidierung der sekundären Apps und Daten (Bild: Cohesity).Die skalierbare Data Platform von Cohesity ermöglicht die Konsolidierung der sekundären Apps und Daten (Bild: Cohesity).Aufgrund der großen Nachfrage konnte Cohesity in den letzten fünf Quartalen, die am 31. Oktober endeten, die Kundenanzahl in EMEA fast vervierfachen. Besonders hohe Zuwächse seien in wichtigen Märkten wie Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien, Dänemark und der Schweiz erzielt worden. So stieg der Umsatz in den letzten fünf Quartalen in EMEA um 290 Prozent, wobei in wichtigen Branchen wie Finanzdienstleistungen, öffentlicher Sektor und Gesundheitswesen ein außergewöhnliches Wachstum zu verzeichnen gewesen sei.

Um die steigende Nachfrage zu unterstützen, arbeitet Cohesity weltweit mit Service-Providern wie Fundaments aus den Niederlanden zusammen, die ihren Kunden vereinfachte Backup- und Disaster-Recovery-Services auf der einheitlichen Web-Scale-Plattform von Cohesity anbieten. Als ein Powered-Partner ist Fundaments in der Lage, die betriebliche Effizienz schnell zu steigern und den Kunden eine schnellere Wertschöpfung und Innovation zu ermöglichen.

Cohesity hat auch die Zahl seiner Mitarbeiter deutlich gesteigert. In den vergangenen fünf Quartalen erhöhte das Unternehmen seine Mitarbeiterzahl in EMEA um rund 78 Prozent. Diese neuen Zugänge haben Cohesity dabei geholfen, die wachsende europäische Nachfrage nach seinen Lösungen zu befriedigen und das Unternehmen in den kommenden Quartalen für weiteres Wachstum zu positionieren.

Klaus Seidl, Cohesity: »Unser schnelles Wachstum in der Region unterstreicht den wirtschaflichen Wert der Technologie von Cohesity und unsere starke Beziehung zu führenden Partnern und Distributoren hier« (Bild: Stefan Girschner).Klaus Seidl, Cohesity: »Unser schnelles Wachstum in der Region unterstreicht den wirtschaflichen Wert der Technologie von Cohesity und unsere starke Beziehung zu führenden Partnern und Distributoren hier« (Bild: Stefan Girschner). »Unser schnelles Wachstum in der Region unterstreicht den wirtschaftlichen Wert der Technologie von Cohesity und unsere starke Beziehung zu führenden Partnern und Distributoren hier«, kommentierte Klaus Seidl, Vice President EMEA bei Cohesity, die Umsatzentwicklung. »Cohesity macht Ihre Daten für Sie nutzbar und wertvoll, indem Sie sekundäre Speichersilos auf einer hyperkonvergenten, webbasierten Datenplattorm konsolidiert, die sowohl Private als auch Public Clouds mit einschließt. Unternehmenskunden wollen ihre Backup- und Datensicherheitsysteme radikal straffen, konvergieren dann Datei- und Objektdienste, Test/Dev-Entwicklungsinstanzen und Analysefunktionen, um so einen umfassenden Datenspeicher zu erschaffen.«

Anwenderstimmen zur Web-Scale-Plattform von Cohesity

Daniel Holmes, Leiter der Infrastruktur bei der Brighton and Sussex University Hospitals HNS Trust in Großbritannien: »Cohesity ist wirklich ein wunderbares Stück Technologie. Die intuitive Benutzeroberfläche, die Benutzerfreundlichkeit und der nahtlose Übergang von einer herkömmlichen Backup-Plattform setzt wirklich neue Maßstäbe. Wir gewinnen dadurch wirklich mehr Zeit für wichtige Aufgaben und vergeuden mit der Verwaltung von Backups keine Zeit mehr.«

Piergiorgio Spagnola, Infrastrukturleiter bei der Banca Popolare di Sondrio in Italien: »Wir suchten nach einer Lösung, die uns bei kritischen Problemen wie schnellem Datenwachstum und operativer Komplexität unterstützen kann. Das stabile architektonische Fundament und die Skalierbarkeit von Cohesity haben uns dabei geholfen, diese Probleme zu lösen, unsere IT-Infrastruktur zu verbessern und sie agiler und effizienter zu machen. Die Benutzerfreundlichkeit und die Integration sind zusätzlich zu ihrer Leistung ein weiterer Beweis für den Nutzen der Cohesity-Lösung.«

Andreas Kühne, Leiter der globalen IT-Infrastruktur-Services bei Sensirion mit Sitz in der Schweiz: »Für uns waren die einfache Implementierung, die einfache Bedienung und die professionelle Unterstützung von Cohesity die ausschlaggebenden Faktoren. Wir sehen zusätzliches Potenzial, diese Backup-Lösung in eine sekundäre Speichermanagementumgebung weiterzuentwickeln – standortübergreifend und mit Cloud-Integration.«



powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Datacore Software Seagate Technology
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter