29.07.2016 (eh)

British Telecommunications setzt auf »InfiniBox« von Infinidat

Höchste Verfügbarkeit, geringer Stromverbrauch, skalierbare Speicherkapazität einfache Provisionierung zeichnen die »Infinibox« aus (Bild: Infinidat)Höchste Verfügbarkeit, geringer Stromverbrauch, skalierbare Speicherkapazität einfache Provisionierung zeichnen die »Infinibox« aus (Bild: Infinidat)Der britische Telekommunikationsanbieter British Telecommunications (BT) ist derzeit dabei, seine IT-Infrastruktur auf die nächste Generation zu hieven. Für die Infrastructure-as-a-Service-Plattform (IaaS) bekam das Enterprise-Storage-System »InfiniBox« von Infinidat den Zuschlag.

Das neue Speichersystem soll es BT ermöglichen, seine Virtualisierungsplattform zu konsolidieren und deren Stromverbrauch zu reduzieren, um Umweltvorgaben zu erfüllen. Gleichzeitig werde das Management vereinfacht, indem die Storage-Administration in die Operations-Teams verlegt wird, und die Speicherkapazität ganz nach Bedarf erweitert werden kann.

Infinidat überzeugte u.a. mit intuitiver Benutzeroberfläche, Performance und Storage-Management-Tools

Das Front-Display der Infinibox zeigt Kapazität sowie Schreib- und Lese-IOPS (Bild: Infinidat)Das Front-Display der Infinibox zeigt Kapazität sowie Schreib- und Lese-IOPS (Bild: Infinidat)Während der Konzeptprüfung habe das Technology-, Service- und Operations-Team (TSO) von BT die Infinibox mit zahlreichen anderen Storage-Lösungen auf dem Markt verglichen, wobei das Hauptaugenmerk auf Benutzerfreundlichkeit, Funktionalität, Performance und Hypervisoren-Integration lag. »Die Infinibox überzeugte uns mit einer unkomplizierten und intuitiven Benutzeroberfläche und einer Performance, die der der anderen getesteten Produkten entsprach oder sie sogar übertraf«, erklärt Anne Fisher, Storage Architect bei BT. »Insbesondere haben uns die Infinidat-Storage-Management-Tools, die Host-Powertools und die InfiniMetrics beeindruckt.«

»Dieser Auftrag ist ein großer Erfolg für uns. Und zwar nicht nur, weil BT ein wichtiger Kunde ist, sondern auch, weil die Konkurrenz sehr groß und von hoher Qualität war«, erläutert Jasper Gundy White, UK Country Manager bei Infinidat. »Unsere erfolgreiche Konzeptprüfung zeigte, dass die Infinibox unser Versprechen erfüllt. Wir lieferten eine bahnbrechende Performance, boten eine flexible Vorgehensweise sowie eine hohe Benutzerfreundlichkeit, wie sie von BT gefordert wurde.«

Die Infinibox ist standardmäßig in unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich, die bis zu 2 PByte nutzbare Kapazität in einem einzelnen 42-Zoll-Rack bieten. Mit 8 Kilowatt gehört sie zu den Lösungen mit der niedrigsten Stromaufnahme auf dem Markt. Bis heute wurde das Infinibox-Speichersystem laut Infinidat in mehreren von BT betriebenen Rechenzentren in Großbritannien installiert.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG