27.05.2014 (eh)
2.8 von 5, (4 Bewertungen)

Atos kreiert mit Bull-Übernahme Powerhouse für Big Data & Cloud

  • Inhalt dieses Artikels
  • Bull-Kompentenzen passen zu Atos
  • Starke Position bei Big Data und Cyber-Security

Bull bringt auch den Cloud-Backup-Service »Storeway Backup« mit (Bild: Bull)Der IT-Dienstleister Atos streckt seine Finger nach dem IT-Konzern Bull aus. Atos hat ein Übernahmeangebot für Bull im Wert von rund 620 Millionen Euro abgegeben, mit dem man sich knapp 1,3 Milliarden Euro Umsatz zukaufen würde. Bull bringt hierbei wesentliche, komplementäre Big-Data-Kompetenzen mit. Atos erwartet, dass dadurch ein europäischer Weltmarktführer für Cloud, Cyber-Security und Big Data entsteht. Auf jeden Fall dürfte der größte europäische Anbieter für Cloud-Lösungen und ein führender Provider für Cyber-Security-Lösungen kreiert werden.

Durch den Zusammenschluss erweitert Atos sein Angebot von erfolgskritischen Lösungen für die produzierende Industrie, das Gesundheitswesen sowie den Öffentlichen Dienst. Gestärkt wird auch die Präsenz der Gruppe vor allem in Frankreich, aber auch auf der iberischen Halbinsel, in Polen, Afrika und Brasilien.

Bull-Kompentenzen passen zu Atos

»Ich begrüße diese Verbindung als einen wesentlichen Schritt, mit dem wir unsere europäische Führerschaft in den Bereichen Cloud-Computing, Big Data und Cyber-Security festigen – auch hinsichtlich unserer Zielsetzung für 2016, ein führendes Unternehmen und DIE bevorzugte globale IT-Marke aus Europa zu werden«, erklärt Thierry Breton, Chairman und CEO von Atos. »Das Ansehen der Teams von Bull in zukunftsweisenden Technologien wie High-Computing-Power, Data-Analytics-Management und Cyber-Security ergänzen die umfangreichen Aktivitäten von Atos ideal. Dank unserer Integrationsfähigkeiten und unserer Kultur der operativen Leistungsfähigkeit, ziehen Kunden, Mitarbeiter und Anteilseigner von Atos und Bull großen Nutzen aus dieser Transaktion.«

Starke Position bei Big Data und Cyber-Security

Atos beabsichtigt, eine Unternehmenseinheit für Cyber-Security und Big Data unter der Marke Bull mit einem Umsatz von rund 500 Millionen Euro zu schaffen. Das Ziel ist die Stärkung der globalen Reichweite von Atos sowie der bestehenden Aktivitäten in diesen Segmenten zusammen mit der Expertise von Bull in den Bereichen Cyber-Security und High-Performance-Computing (HPC). Bull bringt Mainframe-Migration-Know-how sowie eine Partnerschaft mit EMC mit.

Atos erwartet überdies, dass sich im stark fragmentierten Markt für Cyber-Security, in dem Nischenanbieter nebeneinander existieren, sich durch die Kombination der Cyber-Security-Lösungen von Bull und Atos ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen von relevanter Größe herausbilden sollte. Die neue Gruppe profitiere von einer internen Forschungs- und Entwicklungs-Abteilung, patentierten Technologien sowie eigens entwickelten Hardware- und Software-Produkten in ausgewählten Segmenten wie Cyber-Sicherheit und Cloud-Security.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Unitrends
N-TEC GmbH FAST LTA AG