28.10.2019 (kfr)
3.7 von 5, (3 Bewertungen)

Acronis Cyber Cloud 8.0 für Service-Provider

  • Inhalt dieses Artikels
  • Acronis Cyber Cloud 8.0 mit 40 Neuerungen
  • Cloud-Backup mit Cyber-Protection

Acronis Cyber Cloud 8.0 für Service-ProviderAcronis Cyber Cloud 8.0 für Service-ProviderAn Service Provider richtet sich Acronis Cyber Protection-Plattform Cyber Cloud. Dabei handelt es sich um eine hybride Cloud-Backup-as-a-Service-Lösung, die nun in der Version 8.0 erhältlich sein wird. Mit Acronis Backup Cloud sollen sich virtuelle, physische sowie Cloud-Umgebung schützen lassen, mit einem verbrauchsabhängigen Abrechnungsmodell ohne Vorlaufkosten. Service-Provider stehen vor der Herausforderung immer mehr Anwendungsfälle zu unterstützen. Mit zirka 40 neuen Funktionen verspricht Acronis alle wichtigen Workloads, Cloud-Speicher, Infrastrukturen und Anwendungen zu verarbeiten.

»Herkömmliche Data-Protection-Lösungen reichen nicht mehr aus, um die Wettbewerbs- und Wachstumsfähigkeit von Unternehmen zu gewährleisten«, meint Serguei Beloussov, Gründer und CEO von Acronis. »Das gilt auch für Service-Provider und ihre vielen kleinen bis großen Kunden, die sich auf sie verlassen. Mit Acronis Cyber Cloud 8.0 machen wir die Verwaltung von Cyber-Protection noch einfacher, effizienter und sicherer für alle Umgebungen und Workloads, sodass es keinen Spielraum mehr für Fehler gibt.«

Acronis Cyber Cloud 8.0 mit 40 Neuerungen

Zu den neuen Funktionen gehören unter anderem:

• Gruppenverwaltungsfähigkeiten, die die Service-Bereitstellung verbessern und den Verwaltungsaufwand senken sollen.

• Neue Disaster-Recovery Service-Funktionen, die die Vertriebsfähigkeiten um eine Unterstützung für nahtloses Kunden-Onboarding und leichtere Machbarkeitsnachweise (im Proof-of-Concept-Stadium) erweitern.

• Verbesserte Verwaltung von Lizenzen und Funktionen, für ein leichteres Upselling von Advanced- und Disaster-Recovery-Funktionen.

• Agentenloses, applikationskonformes VM-Backup auf Hyper-V, um Zeit bei der Bereitstellung des Agenten einzusparen.

• Automatische Beglaubigung von Backup-Archiven, um unabhängige Validierungen zu ermöglichen, dass bestimmte Dateien nicht verändert wurden.

• Ein neuer Startup Recovery Manager, um Maschinen in minutenschnelle wiederherstellen zu können, wenn das eigentliche Betriebssystem nicht mehr booten kann – ohne dabei ein separates Boot-Medium oder eine Netzwerkverbindung zu benötigen.

Cloud-Backup mit Cyber-Protection

Die skalierbare Gruppenverwaltung von Geräten und Backup-Plänen soll es Service-Provider ermöglichen auch Geschäftskunden mit größeren Infrastrukturen zu bedienen. Zudem erhalten Partner Unterstützung für applikationskonformes Backup und Recovery von Oracle Database und SAP HANA sowie für Cluster-konformes Backup von Microsoft SQL Server und Microsoft Exchange Server.

Angesichts der sich ständig ändernden Natur der heutigen Cyber-Bedrohungen, entwickelt Acronis auch seine Datenauthentifizierungs-Funktionen konstant weiter. »Dank wichtiger Verbesserungen unseres Notary Cloud Service können Service-Provider Dateiverifizierungen jetzt auch über eine neue, öffentliche Webseite ermöglichen«, sagt Beloussov. »Dadurch muss nicht mehr die Benutzeroberfläche von Acronis Notary Cloud verwendet werden, um Dateien zu verifizieren. Mit all diesen geplanten Verbesserungen unterstreichen wir unser Bestreben, unseren Partnern und Kunden umfassende Cyber Protection-Lösungen zu bieten, die die Verlässlichkeit (Safety), Verfügbarkeit (Accessibility), Vertraulichkeit (Privacy), Authentizität (Authenticity) und Sicherheit (Security) aller entsprechenden Daten gewährleisten.«

Die neuen von Acronis Cyber Cloud 8.0 sollen ab Anfang November zur Verfügung stehen. Über Preise und Abrechnungsmodelle wollte der Hersteller bisher keine Auskunft geben.


powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter