14.06.2017 (eh)

15k-Platte mit 900 GByte: Toshiba setzt auf schnelle Hard-Disks

AL14SX-Serie: neue energiesparende 15.000-U/min-Festplatten-Generation (Bild: Toshiba)AL14SX-Serie: neue energiesparende 15.000-U/min-Festplatten-Generation (Bild: Toshiba)Für die ganz schnell drehenden Festplatten mit 15.000 U/min bedeutete der Siegeszug von Flash und entsprechender schneller SSDs fast das Aus? Fehlanzeige. Auch Toshiba bleibt diesem Segment der schnellen Enterprise-Performance Hard-Disks treu, und stellt nun mit der AL14SX-Serie eine neue Generation vor, die für geschäftskritische Server- und Speicheranwendungen positioniert werden. Konkurrent Seagate kündigte ebenfalls kürzlich schnelle 2,5-Zoll-Festplatten mit 10.000 U/min an.

Die mit 15.000 U/min drehende AL14SX-Serie ist in den Kapazitäten 300, 600 und 900 GByte im 2,5-Zoll-/15-mm-Formfaktor verfügbar. Vor allem das neue 900-GByte-Modell dieser Serie hat 50 Prozent mehr Kapazität und einen höheren Datendurchsatz verglichen mit Toshibas vorhergehender AL13SX-Generation. Zudem verbessert sie die Energiebilanz und verringert somit den operativen Aufwand bei geschäftskritischen Speicheranwendungen. Die verfügbaren Modelle unterstützen das herkömmliche native 512-Byte-Blocklängen-Datenformat (512n) wie auch das »Advanced Format« – bestehend aus nativen 4-KByte- (4Kn)- und emulierten 512-Byte- (512e)-Blocklängen –, und sind damit kompatibel mit Standard-Anwendungen und -Betriebsumgebungen.

Mit 290 MiB/s (Mebibyte/s)und 5,6 Watt Verlustleistung beim 4Kn/512e-Modell bietet die AL14SX-Serie laut Toshiba eine um 19 Prozent höhere maximal erreichbare durchgehende Transferrate und eine um 28,7 Prozent verbesserte Energiebilanz (Watt/GByte) im Vergleich zur vorhergehenden AL13SX-Generation.

»Sanitize Instant Erase«-Feature löscht Daten der Festplatte sehr schnell

»Die neuen 900-GByte-AL14SX-Enterprise-Performance-Modelle stellen die logische Fortführung unseres erfolgreichen AL13SX-Lineups dar, und sind optimal geeignet für die neuesten Servergenerationen und Speichersysteme«, erläutert Noriaki Katakura, General Manager bei der HDD Business Unit von Toshiba Electronics Europe. »Als Modell mit 512n-Blocklänge wie auch mit ‚Advanced Format’ liefert die AL14SX-Serie hohe Leistungsfähigkeit und Kapazität für geschäftskritische Arbeitslasten, die eine kurze Latenzzeit der HDD und höchst verlässliche Datensicherheit erfordern.«

Die AL14SX-Serie ist optional mit dem »Sanitize Instant Erase«-Feature (SIE) zum schnellen Löschen der Festplatte erhältlich, Außerdem wird die »Persistent Write Cache«-Technologie von Toshiba genutzt, die für zuverlässige Datensicherung sorgt, sollte es zu einem plötzlichen Stromausfall kommen. Jedes Modell ist speziell auf geschäftskritische Tier-1-Server, RAID-basierte Speicher, Datenbank-Server und transaktionsbasierte Applikationen, High-Performance Computing und rackoptimierte Rechenzentren zugeschnitten.

Die AL14SX-Laufwerke sind laut Toshiba ab sofort verfügbar. Preisangaben machte toshiba nicht.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Pure Storage