Cybersicherheit - 2015


30.12.2015

Prognose: Security-Trends 2016 – Cyber-Versicherungen kommen

Prognose: Security-Trends 2016 – Cyber-Versicherungen kommenSecurity-Trends 2016: Im kommenden Jahr wird es nach Einschätzung der TÜV Trust IT zu durchgreifenden Veränderungen in der Security-Politik der Unternehmen kommen. Das IT-Sicherheitsgesetz sei noch nicht bei allen Unternehmen als Orientierungshilfe für Security-Strategien angekommen.


29.12.2015

Die Cyber Threat Alliance ist ein guter Bedrohungsanalyse-Ansatz

Die Cyber Threat Alliance ist ein guter Bedrohungsanalyse-AnsatzDer Security-Spezialist Palo Alto Networks fordert, dass Erkenntnisse zu Cyberbedrohungen geteilt werden. Die »Cyber Threat Alliance« sei bereits ein guter Ansatz für eine effektivere Bedrohungsanalyse. Der Cyberbedrohungsausblick für 2016 ist alles andere als positiv.


24.12.2015

Prognose: Varonis nennt ihre Top-5 der Cyberbedrohungen 2016

Prognose: Varonis nennt ihre Top-5 der Cyberbedrohungen 2016Insider sind die neue Malware. Und: Mindestens fünf C-Level-Führungskräfte werden wegen Sicherheitsvorfällen 2016 gefeuert. Die Cyberbedrohungsprognosen vom Datenschutz- und Data-Governance-Spezialisten Varonis klingen nicht erfreulich.


16.12.2015

Prognose: RSA-Meinung zur Cybersicherheit im Jahr 2016

Prognose: RSA-Meinung zur Cybersicherheit im Jahr 2016Amit Yoran, President von RSA, prognostiziert: »Da industrielle Steuerungssysteme nur unzureichend geschützt sind und ein Angriff auf ein Kraftwerk oder die Wasserversorgung große Auswirkungen hat, ist ein Angriff auf ein mit der Grundversorgung betrautes Unternehmen im Jahr 2016 sehr wahrscheinlich.«


09.12.2015

Studie: Unternehmen dulden die Gefahr des mobilen Arbeitens

Studie: Unternehmen dulden die Gefahr des mobilen ArbeitensMobiles Arbeiten nimmt zu – trotz Bedenken hinsichtlich Sicherheit und Kosten. Laut einer Studie von Imation erlauben zwar 96 Prozent der Unternehmen inzwischen mobiles Arbeiten, aber 67 Prozent geben auch an, dass Mitarbeiter dabei Sicherheitsvorschriften verletzen.


28.09.2015

Kaspersky-Studie: Viele Deutsche nutzen Web als Gedächtnisstütze

Kaspersky-Studie: Viele Deutsche nutzen Web als GedächtnisstützeMehr als 83 Prozent der Deutschen nutzen das Web als Gedächtnisstütze, ergab eine Studie von Kaspersky Lab. Anscheinend beeinflusst ein dank Smartphone und Tablet allgegenwärtiges Internet unser kognitives Verhalten erheblich. »Digitale Amnesie« droht.


18.02.2015

Fieser NSA-Schnüffelcode in Festplatten fast aller Hersteller

Fieser NSA-Schnüffelcode in Festplatten fast aller HerstellerEin von den Antiviren-Spezialisten Kaspersky Lab gefundener Schnüffelcode nistet sich in die Firmware von Festplatten ein. Das bedeutet: Festplatten komplett überschreiben hilft nichts. Die IT-Sicherheitsexperten nennt die Malware-Quelle »Equation Group« – sie wird dem US-Geheimdienst NSA zugerechnet.



Alle Artikel aus:  2019  2018  2017  2016  2015