02.03.2018 (Doc Storage)
4.4 von 5, (5 Bewertungen)

Festplatte mit schlechtem Zustandsstatus noch zu gebrauchen?

Status-Screenshot: 2-Tbyte-HDD mit >62k BetriebsstundenStatus-Screenshot: 2-Tbyte-HDD mit >62k BetriebsstundenLeserfrage: Ein Leser hat in seiner Firma eine alte Server-Festplatte mit über 60.000 Betriebsstunden gefunden und uns einen Status-Screenshot geschickt. Die WD-Platte mit zwei TByte (WD2003FYYS-02W0B0) ist offensichtlich in einem schlechten Zustand und hat über 60.000 Betriebsstunden auf den Scheiben. Die Frage an Doc Storage lautet: »Nur aus Interesse, ist diese Festplatte Ihrer Meinung nach noch zu gebrauchen, trotz dem Status `schlechter Zustand´?«

Antwort Doc Storage:

Natürlich habe ich hierzu eine Meinung: Um Himmels Willen die Finger weg! Zwar scheint die Platte ja in ihrem Server-Leben – immerhin knapp über sieben Jahre – nur etwas mehr als dreimal pro Jahr runter- und wieder hochgefahren worden zu sein, allerdings sagen ALLE Werte der Zustandsprüfung, dass dieser Datenträger »ausgeleiert« ist.

Anzeige
Das Medium an sich scheint noch eine Weile durchhalten zu können, immerhin ist erst rund ein Viertel der defekten Sektoren dem Spare-Bereich zugewiesen. Der Rest des Laufwerkes ist aber schlichtweg alt. Und da es sich um Mechanik handelt, und die Platte nur zwei TByte groß ist, würde ich nichts mehr darauf speichern, was in irgendeiner Weise von Wichtigkeit wäre.

Allerdings würde es mich aus rein theoretischer Sicht interessieren, wie lange die Platte noch durchhält. Also: Den neuesten Microcode einspielen (falls das Laufwerk das noch zulässt) – nach meiner Recherche 01.01DB2 – irgendwo dranhängen, wo sie keinen Schaden verursacht, irgendwelche Daten drauf, auf die man auch verzichten kann, und dann laufen lassen, bis sie den Geist endgültig aufgibt. Sieben Jahre Betrieb sind schon mal eine ordentliche Vorlage, vielleicht schafft sie ja noch mehr...

Gruß
Doc Storage

Stellen Sie Ihre Frage
Doc. tec. Storage beantwortet alle Ihre technischen Fragen zu Storage, Backup & Co.

Stellen Sie Ihre Frage an: DocStorage@speicherguide.de

Mehr von Doc. tec. Storage 10.09.2021 Wie sinnvoll ist eine Backup-Appliance mit NVMe?

Backup und Recovery können gar nicht schnell genug sein. Mittlerweile gibt es auch die ersten NVMe-Backup-Appliances. Doch, kommen die Vorzüge von NVMe in einer Backup-Appliance überhaupt zum Tragen? Zumal NVMe ja doch noch teurer ist, als Standard-SSDs.


16.07.2021 Hilft Immutable-Backup/-Storage gegen Ransomware?

Nach den letzten Cyberangriffen wird immer wieder Immutable-Backup bzw. Immutable-Storage als die Lösung gegen Ransomware genannt. Ist das wirklich der neue Heilsbringer, wie es beispielsweise Cohesity propagiert? Oder gibt es auch kritische Stimmen?


18.06.2021 Zuverlässigkeit von Bändern und Tape-Librarys

Hersteller und Anbieter sprechen von einer Tape-Renaissance, von einer ausgereiften Technologie und dergleichen. Wie ist es bei Tape-Librarys mit der Mechanik? Früher gab es da oft oder regelmäßig Probleme. Auch haben sich Tapes immer wieder nicht auslesen lassen. Wie sind die Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit von Bändern heute?


28.05.2021 Hardware- vs. Software-RAID: Was sind die Unterschiede?

In einer der letzten Storage-Veranstaltungen ging es darum, dass es keinen Sinn mehr mache auf Hardware-RAID zu setzen. Gehört dem Software-RAID wirklich die Zukunft? Welches sind die jeweiligen Vor- und Nachteile und auf was kommt es an?


07.05.2021 Was versteht man unter Dual-Layer Erasure-Coding?

Das Erasure-Coding ist bekannt und wurde auch schon mehrmals beschrieben. Nun sind wir zuletzt mehrfach auf den Begriff Dual-Layer Erasure-Coding gestoßen. Was verbirgt sich dahinter bzw. was sollte man dazu wissen?


19.03.2021 Backup-Konzept: Was sind die Türme von Hanoi?

Die Türme von Hanoi sind eine eher selten eingesetzte Datensicherungsstrategie. Was sind die Vorteile und warum hat sich das Konzept nicht durchgesetzt? Doc Storage erklärt den komplexen Backup-Plan und warum es gar nicht abwegig ist, darüber nachzudenken.

powered by
N-TEC GmbH FAST LTA
Quantum Cloudian
Overland-Tandberg
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Pinterest Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Linkedin speicherguide.de-News per RSS-Feed