11.08.2017 (Doc Storage)
4.3 von 5, (6 Bewertungen)

Booten von einer NVMe-SSD möglich?

Leserfrage: Das Booten von einer NVMe-SSD in einem PC/Notebook geht. Aber wie ist das bei möglichen All-NVMe-Flash-Arrays? Wenn ich die Ankündigungen richtig verfolge, dann gibt es dort jedes Mal ein oder mehrere SAS/SATA-SSDs, von denen dann gebootet wird. Booten von einer NVMe-SSD in einer Server-/Datacenter-Umgebung – also noch nicht möglich?

Antwort Doc Storage:

Auch ein Nicht-PC/Notebook kann von einer NVMe-Karte gestartet werden, allerdings nur, wenn dieser bestimmte Voraussetzungen erfüllt. Zunächst einmal sollte (natürlich) ein UEFI-BIOS vorhanden sein, welches über eine entsprechende Einstellung den Start des Rechners über eine NVMe-Karte erlaubt. Dies setzt einen recht neuen Chipsatz (Skylake, D-1540 oder ähnliches, Baujahr ca. ab 2015) voraus. Bei den meisten dieser Boards kann eine entsprechende Software per Update nachgeladen werden, falls diese Einstellung im momentanen Code nicht vorhanden sein sollte. Um eine möglichst hohe Leistung zu erzielen, sollte auf jeden Fall ein M.2 PCIe-Slot x4 oder schnellere genutzt werden.

Als Betriebssysteme kommen lediglich moderne Versionen von Windows in Frage, also für Clients 8 oder 10, oder im Falle dieser Anfrage (Server) Windows Server 2016. Diese Versionen verfügen über einen integrierten NVMe-Treiber, der allerdings aus Leistungsgründen nach erfolgter Installation durch den jeweils spezifischen des Laufwerksherstellers ersetzt werden sollte. Ältere Versionen verfügen nicht über einen entsprechenden eigenen Treiber, erkennen also das Laufwerk während und für die Installation nicht. Wenn man Glück hat, bietet der Hersteller, einen während der Installation ladbaren Treiber an, so dass auch ältere Versionen in den Genuss der schnelleren Medien kommen können.

Es ist also durchaus möglich, auch ein Nicht-PC/Notebook, zumindest einen moderneren Rechner, von NVMe zu starten.

Gruß
Doc Storage


Stellen Sie Ihre Frage
Doc. tec. Storage beantwortet alle Ihre technischen Fragen zu Storage, Backup & Co.

Stellen Sie Ihre Frage an: DocStorage@speicherguide.de

Mehr von Doc. tec. Storage 11.10.2019 Tape: Auferstanden von den Toten?

Tape scheint nicht nur von den Toten auferstanden zu sein, sondern ist in größeren Archiven bzw. bei größeren Datenmengen die einzig sinnvolle Alternative. Dies muss sogar Doc Storage zugeben…


27.09.2019 DSGVO für KMUs: Machen, nicht diskutieren

Einige KMUs sehen die DSGVO gerne als Gefahr für ihr Geschäft. Deswegen fordert der Bitkom auch noch mehr Erleichterungen. Doc Storage hält diese Forderung allerdings für nicht gerechtfertigt, obwohl er als bekennender Kritiker der DSGVO gilt. Die Verordnung ist nun mal da, daher machen, nicht diskutieren.


13.09.2019 Kann man Daten auf Festplatten erneuern?

Mehrere externe Festplatten wurden vor über zehn Jahren beschrieben und stromlos eingelagert. Kann bzw. sollte man die gespeicherten Daten erneuern, beispielsweise in dem die Daten an die gleiche Stelle zurückgeschrieben werden?


06.09.2019 Verschlüsselung von Festplatten in Servern

Warum sollten einzelner Ordner oder ganze Festplatten im Server-Bereich verschlüsselt werden? Ein Server im Betrieb muss die Daten entschlüsseln, weil sonst kein Zugriff möglich wäre. Generiert dies nicht nur Kosten? Welche Bedrohungen sehen sich Server ausgesetzt und welchen Maßnahmen empfehlen sich?


30.08.2019 Stress – die Perspektive aus dem Doppelboden

Stress ist vielen IT-Abteilungen Gang und Gäbe. Zu wenig Personal und zu enge Zeitrahmen, sind IT-Beauftragten nur allzu gut bekannt. Doc Storage antwortet in seiner Kolumne auf unseren Beitrag in der Rubrik Faktor Mensch und schildert zum Thema Stress seine Perspektive aus dem »Doppelboden«.


23.08.2019 Was ist Computational-Storage?

In Verbindung mit einer schnelleren Datenverarbeitung fällt wiederholt der Begriff Computational-Storage. Angeblich soll es sich um eine spannende Zukunftstechnologien handeln, wie sehen Sie das und welchen Stand hat die Technik bisher?

powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Datacore Software Seagate Technology
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter