25.02.2021 (Michael Baumann)
4.4 von 5, (8 Bewertungen)

Veeam Backup & Replication v11 verfügbar

Veeam Backup & Replication v11 verfügbarVeeam Backup & Replication v11 ist verfügbar. Wie die Vorgänger-Versionen auch ist die Software-Suite als zentrale Plattform für die Datensicherung konzipiert und deckt Anforderungen an Backup, Replikation, Speicher-Snapshots und Continuous Data Protection (CDP) ab. Die Lösung ermöglicht die Datensicherung für virtuelle, physische, Enterprise-Workloads sowie Single- oder Multi-Cloud-Umgebungen mit AWS, Microsoft Azure und die Google Cloud Platform.

Anzeige

In die neue Version wurden laut Anbieter über 200 Verbesserungen eingebaut, sodass v11 mit folgenden Features als Teil einer kompletten Datensicherungslösung genutzt werden kann:

Disaster Recovery mit Continuous Data Protection (CDP): Minimierung von Ausfallzeiten und Datenverlusten für Tier-1-VMware-Workloads mit integrierter CDP. Unmittelbare Wiederherstellung auf einen letzten Zustand oder einen gewünschten Zeitpunkt mit optimierten Recovery Point Objectives (RPOs).

Schutz gegen Ransomware: Sichere Backups mit unveränderlichen, abgesicherten Linux-Repositories, die den Vorschriften von SEC 17a-4(f), FINRA 4511(c) und CFTC 1.31(c)-(d) entsprechen und Verschlüsselung durch Ransomware sowie versehentliches oder böswilliges Löschen verhindern; basierend auf Allzweck-Servern, ohne Hardware-Lock-in.

AWS S3 Glacier und Azure Blob-Archive: Reduktion der Kosten für die langfristige Datenarchivierung und -aufbewahrung bis um das zwanzigfache und Ersetzen der manuellen Tape-Verwaltung durch die neue native Unterstützung für Amazon S3 Glacier (einschließlich Glacier Deep Archive) und  Microsoft Azure Archive Storage durch ein durchgängiges Management des Backup-Lebenszyklus.

Google Cloud Storage: Neue Unterstützung für Google Cloud Storage mit Veeam Scale-out Backup Repository Capacity Tier, was eine größere Auswahl an Hot Cloud-Objektspeicherzielen ermöglicht.

Erweiterte Instant Recovery: Niedrige Recovery Time Objectives (RTOs) mit Instant Recovery für Microsoft SQL, Oracle-Datenbanken und NAS-Dateifreigaben.

Neuer Agent für Mac:  Bietet Endbenutzer-Datensicherung für macOS-Geräte und ergänzt die bestehenden Agenten für Microsoft Windows, Linux, IBM AIX und Oracle Solaris.

Veeam-gestützte BaaS und DRaaS: Zugang zu Services, Lösungen und Fachkenntnissen durch die Zusammenarbeit mit Serviceprovidern als Mehrwert bei der Nutzung.


Veeam Backup & Replication: Detailierte Produktvorstellung in unserer On-demand-Mediathek

Neues Video auf dem sgCampus: Thomas Sandner erklärt ausführlich die neuen Funktionen von Veeam Backup & Replication v11.Neues Video auf dem sgCampus: Thomas Sandner erklärt ausführlich die neuen Funktionen von Veeam Backup & Replication v11. Mehr dazu, auf dem speicherguide.de Campus »


Für Cloud- und Managed Service-Anbieter steht darüber hinaus die neue Service Provider Console v5 zur Verfügung. Version 5 bietet nun ein erweitertes Backup-Management für Linux und Mac, Monitoring und Reporting von Cloud-nativen AWS- und Azure-Backups sowie verbesserte Sicherheit mit Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) und Insider-Schutzdiensten.

»V11 bietet viele wichtige Innovationen, wobei ich für den deutschen Markt die Continuous Data Protection hervorheben möchte, die als voll integriertes Feature in der Enterprise Plus Edition enthalten ist«, erläutert Matthias Frühauf, Regional Vice President Germany bei Veeam Software. »Sie ermöglicht maximalen Schutz ohne zusätzliche Kosten für ein separates Produkt oder eine separate Infrastruktur. An zweiter Stelle steht für mich die Aufnahme von Immutable Backup Repositories als Schutzfunktion, die unsere Kunden gegen die allgegenwärtigen Ransomware-Bedrohungen wappnen und ihnen ein neues Maß an Sicherheit bieten werden. Schließlich ist V11 sehr effizient in Bezug auf die Kosten, denn die mögliche tiefe Integration der V11 in Cloud-Infrastrukturen in Kombination mit unserem flexiblen Lizensierungsmodell Veeam Universal Licensing (VUL) wird sich als zukunftssichere Investition in eine flexible Datenmanagement-Plattform erweisen – statt nur ein einzelnes Produkt zu erwerben.«

Veeam BR v11: Verfügbarkeit, Lizenzen und Preis

Die ebenso neue Availability Suite v11 kombiniert die Backup-&-Replication-Features mit Veeam ONE v11 für Monitoring-, Reporting- und Analyse und weiteren Werkzeugen wie dem Disaster Recovery Orchestrator für die Automatisierung der Standortwiederherstellung oder auch DR-Tests. Alle Features sind in der Veeam Universal License (VUL) enthalten. Kunden können beim Upgrade auf V11 sechs Monate lang kostenlos 25 zusätzliche VUL-Lizenzen erhalten, die für AWS- und Azure-native Backups genutzt werden können.

Veeam Backup & Replication v11 steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Die Einstiegslösung für kleine Unternehmen kostet 70 Euro pro Jahr und Lizenz bei einer Mindestabnahme von fünf Lizenzen.

.

powered by
N-TEC GmbH FAST LTA
Cloudian Tech Data IBM Storage Hub
Microchip
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Pinterest Folgen Sie uns auf YouTube
Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Linkedin speicherguide.de-News per RSS-Feed