29.08.2015 (eh)
3.5 von 5, (4 Bewertungen)

Toshiba rundet mit »Canvio Ready« externe Festplattenserie ab

»Canvio Ready« mit 3 TByte in der Verkaufsverpackung (Bild: Toshiba)»Canvio Ready« mit 3 TByte in der Verkaufsverpackung (Bild: Toshiba)Mit der »Canvio Ready« rundet Toshiba seine populäre Canvio-Produktserie an externen Festplatten, die bereits acht Modelle umfasst, weiter ab. Die neue Serie im 2,5-Zoll-Format bietet Speicherkapazitäten von 500 GByte, 1, 2, 2,5 oder 3 TByte, einen schnellen Datentransfer mit bis zu 5 Gbit/s via USB-3.0-Schnittstelle, und ein ultraportables Design. Abwärtskompatibilität zu USB 2.0 besteht. Der einfache Plug-and-Play-Betrieb ermöglicht zum Beispiel eine sofortige Nutzung mit Microsoft-Windows-basierten Geräten, ohne dass die Installation zusätzlicher Software erforderlich ist.

Zum Schutz der Daten sind die Festplatten mit einem Schocksensor ausgestattet. Die externe Festplatte zeichnet sich durch ein schickes Oberflächendesign mit Punktmuster aus und ist extrem kompakt, so dass sie problemlos in der Jackentasche überallhin mitgenommen werden kann.

»Canvio Ready« mit 3 TByte kommt auf 189 Euro

Externe Festplatte »Canvio Ready« im Einsatz (Bild: Toshiba)Externe Festplatte »Canvio Ready« im Einsatz (Bild: Toshiba)Das noch mal einen Tick kompaktere Design dürfte auch der wesentlichste Unterschied zu den zur CeBIT 2015 angekündigten Serien »Canvio Connect II« und »Canvio Basics« sein. Diese gibt es mit den gleichen Kapazitätsstufen, den gleichen Schnittstellen, und sehr sehr ähnlichen Preisen. Die unverbindlich empfohlenen Bruttoverkaufspreise der ab Mitte September erhältlichen Canvio Ready liegen bei 55 Euro (500 GByte), 69 Euro (1 TByte), 99 Euro (2 TByte) und 189 Euro (3 TByte).

.

powered by
TIM DCP Datacore Software
N-TEC GmbH Unitrends
Fujitsu Technology Solutions GmbH