29.09.2013 (eh)
3.3 von 5, (3 Bewertungen)

Toshiba bringt schnelle USB-3.0-Sticks bis zu 128 GByte

»TransMemory-EX II«-Sticks mit USB 3.0 (Bild: Toshiba)
»TransMemory-EX II«-Sticks mit USB 3.0 (Bild: Toshiba)
Die mit Speicherkapazitäten von 32, 64 und 128 GByte erhältlichen »TransMemory-EX II«-Sticks von Toshiba Electronics Europe bieten deutlich höhere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten als die Vorgängermodelle. Toshiba spezifiziert für die neuen Sticks Leseraten von bis zu 222 MByte/s, und Schreibgeschwindigkeiten von bis 205 MByte/s.

Toshiba pocht hierbei vor allem auf ihre Double-Data-Rate-NAND-Flash-Technologie (DDR), mit der die neuen USB-3.0-Flash-Sticks 25 GByte Videodaten in etwa fünf Minuten lesen oder schreiben könnten – und damit 22-mal schneller als USB-2.0-Speichersticks. Die neuen USB-Speicher sind abwärtskompatibel zu den Standards Hi-Speed USB 2.0 und USB 1.1.

USB-3.0-Sticks verschlüsseln auch nur bestimmte Datenblöcke

Es gibt noch eine Besonderheit: Die neuen TransMemory-EX-II-Sticks unterstützen auch Software, mit der sich bestimmte Datenblöcke mit einem Passwort schützen lassen. Auf in diesem Block gespeicherte Daten kann dann ohne Eingabe des Passworts nicht zugegriffen werden.

Über Verfügbarkeiten und Preise machte Toshiba keine Angaben. Auf dem Markt werden diese voraussichtlichen Preise herumgereicht: Die 32-GByte-Variante soll zwischen 45 und 50 Euro kosten, das 64-GByte-Modell soll auf 65 bis 75 Euro kommen, und das 128-GByte-Topmodell wird mit 150 bis 200 Euro veranschlagt.

.
powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter