05.10.2015 (eh)

Siegfried Betke wechselt von Datacore zu Falconstor Software

  • Inhalt dieses Artikels
  • Software-defined-Storage-Markt in einer sehr spannenden Auf- bzw. Umbruchphase
  • Siegfried Betke: Vorreiter des »Software-Driven Storage«

Siegfried Betke, Sales Account Manager, Falconstor SoftwareSiegfried Betke, Sales Account Manager, Falconstor SoftwareSoftware-defined-Storage-Spezialisten FalconStor Software greift derzeit den EMEA-Markt intensiver an, und feuert nun die nächste Salve ab: Der erfahrende Vertriebsprofi Siegfried Betke startete am 1. Oktober bei dem Softwarehaus; er soll in seiner neuen Rolle vor allem für die Neukundengewinnung für »FreeStor« vorantreiben. Nach Iris Hatzenbichler-Durchschlag, die erst vor zwei Wochen als Director Marketing EMEA zu Falconstor stieß, ist dies nunmehr die zweite bedeutende Personalie beim Aufbau eines schlagkräftigen EMEA-Teams. Die Personalien haben sogar noch ein Geschmäckle: Beide Falconstor-Neuzugänge kommen vom direkten Konkurrenten DataCore Software, beide waren dort sehr lange beschäftigt: Hatzenbichler-Durchschlag 15 Jahre, Betke 14 Jahre.

Zuletzt verantwortete Betke als Director Central Europe den Bereich Business Development und erzielte große Erfolge im Key- und Large-Account-Geschäft. Davor entwickelte er für den Storage-Spezialisten innovative Channel-Strategien, und baute so das europäische Channel-Geschäft sehr erfolgreich weiter aus.

Anzeige

Software-defined-Storage-Markt in einer sehr spannenden Auf- bzw. Umbruchphase

Falconstor sieht Handlungsbedarf im Vertrieb und Marketing. Denn mit der vor einem halben Jahr vorgestellten Lösung »FreeStor« hat Falconstor die nach eigenen Angaben »branchenweit und weltweit erste wirklich horizontal konvergente Datendienste-Plattform« eingeführt. Falconstor will mit den personellen Neubesetzungen erneut sein strategisches Ziel unterstreichen, die Stellung des Unternehmens als führender Anbieter für zukunftsfähige SDS-Lösungen weiter zu festigen.

»Der SDS-Markt befindet sich zurzeit in einer sehr spannenden Auf- bzw. Umbruchphase. 2016 erwarten uns viele Änderungen und auch innovative Startups, die – ähnlich wie die Flashspeicher-Hersteller vor einiger Zeit – neu in den Markt drängen werden«, erläutert Betke. »Mit Freestor hat sich Falconstor auf dem Markt neu aufgestellt und seine umfassende 15-jährige Markterfahrung in die kompletteste SDS-Lösung eingebracht, die es aktuell aus einer Hand gibt. Kunden erhalten damit eine der aktuell flexibelsten Lösungen, die sich individuell an ihre speziellen Anforderungen an ein Software-defined Datacenter anpassen lässt.«

Siegfried Betke: Vorreiter des »Software-Driven Storage«

»Mit Siegfried Betke haben wir als Mitarbeiter ein echtes SDS-‚Urgestein’ gewinnen können. Er kennt die Branche von der Pike auf – von den ersten komplett Fibre-Channel-basierenden Speichersystemen über die Themen Speichervirtualisierung bis hin zum heutigen Software-defined-Storage-Segment. Er ist sozusagen ein Vorreiter des ‚Software-Driven Storage’«, kommentiert Stefan Hirsch, Sales Director Central EMEA bei Falconstor. »Durch sein großes Know-how wird es Falconstor noch schneller gelingen, den Freestor-Ansatz bei Endkunden sowie Partnern im zentraleuropäischen Markt zu verbreiten. Unser erklärtes Ziel ist es, Freestor als State-of-the-Art und neuen SDS-Standard zu positionieren.«

.

powered by
N-TEC GmbH FAST LTA
Cloudian Fujitsu Technology Solutions GmbH
Infortrend Zadara
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter