07.02.2017 (eh)

Netapp erweitert Enterprise-All-Flash-Familie um A700s-Modell

Die Familienmitglieder der AFF All-Flash-FAS-Familie (Bild: Netapp)Die Familienmitglieder der AFF All-Flash-FAS-Familie (Bild: Netapp)Die All-Flash-FAS-Fmilie von NetApp erhält erneut Zuwachs. Nach dem erst vor wenigen Wochen vorgestellten Einstiegsmodell A200 gesellt sich nun das Familienmitglied A700s dazu. Es ist sozusagen ein kleinerer Bruder des bisherigen Highend-Modells A700. Das neue Modell verfügt über eine netzwerkfähige NVMe-Clusterarchitektur auf Basis des Storage-Betriebssystems Ontap. Weiterhin werden die brandneuen 15,3-TByte-SSDs von Samsung unterstützt. Und auch dieses Modell verfügt über 32-Gbit/s-Fibre-Channel- und 40-GbE-Verbindungsoptionen.

Netapp betont, dass sich durch die hohe Flash-Dichte und die Storage-Effizienz Energie- und Kühlkosten von Rechenzentren deutlich reduzieren lassen. Der Hersteller spezifiziert, dass der Energieverbrauch um das 11-fache sinkt, der Rack-Place um das 19-fache, und die Supportkosten um 67 Prozent. Durch die hohe Leistung in kompakter Form sollen Unternehmen damit ihre IT für anspruchsvolle Anwendungen, analytische Workloads und Cloud-Integration modernisieren können.

Laut neusten Storage Performance Council-SPC-1-Resultaten erreicht das AFF-A700s-Array etwas über 2,4 Millionen SPC-1 IOPS bei einer durchschnittlichen Reaktionszeit von 0,69 Millisekunden. Damit sei es das leistungsstärkste Enterprise-All-Flash-Array der großen Speicherhersteller und unter den Top-3 der SPC-1-Performance-Liste.

Netapp-All-Flash-Arrays mit Verbindungsfreude in die Cloud

Wie mit allen Lösungen der AFF-Familie sollen Verbindungsoptionen mit Public-Clouds der Anbieter Amazon AWS, Microsoft Azure, IBM Cloud und weiteren auch das A700s zukunftssicher machen. Gleichzeitig behielten Unternehmen den kompletten Überblick und die volle Kontrolle über ihre Daten – sowohl in der Cloud als auch in der lokalen Umgebung.

Neben dem neuen All-Flash-Array kündigt Netapp zudem eine neue All-Flash-Garantie an, die je nach Auslastung eine bis zu 5-fache Einsparung an Speicherplatz sicherstellt. Falls dies nicht der Fall sein sollte, will Netapp die entstehende Kostendifferenz tragen. Diese Garantie steht für die gesamte AFF-Familie zur Verfügung.

speicherguide.de-Video-Interview mit Peter Wüst


Video-Interview mit Netapp-Manager Peter Wüst über »Ontap 9« als Cloud-Service und wie Flash die Speicherwelt verändert

Über die Vorteile von Flash-Storage, über die Cloud und die Cloud-Version des Netapp-Betriebssystem »Ontap 9« sprachen wir kürzlich auf »Cloud Expo Europe 2016« in Frankfurt mit Peter Wüst, Senior Director Emerging Solutions & Innovation EMEA bei Netapp: »Wir sehen immer mehr, dass die Kunden mehr und mehr in die Cloud gehen und Cloud-Consumption-Modelle nutzen wollen. Und deswegen haben wir unsere Software von der Hardware abstrahiert, damit sie auch in Amazon AWS und Microsoft Azure laufen kann. Ein Kunde hat damit den Vorteil, dass er seine Daten von einem On-Premise-Datacenter in eine Public-Cloud verschieben kann, um damit dann auch hybride Cloud-Modelle fahren zu können.«

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Unitrends
N-TEC GmbH FAST LTA AG