05.02.2016 (Doc Storage)
4.8 von 5, (4 Bewertungen)

Was ist eine Race Condition?

Leserfrage: Was passiert bei einer Race Condition? Wie kommt es dazu und was kann dabei passieren? Wie lässt sich dieser Zustand umgehen?

Antwort Doc Storage:

In der Informatik ist eine Wettlaufsituation (engl. race condition) ein Zustand, in dem das Ergebnis bestimmter Vorgänge von der Reihenfolge des Auftretens bestimmter Zustände bzw. Operationen abhängt. Im Studium wird den angehenden Informatikern bereits beigebracht, solche Situationen nach Möglichkeit zu vermeiden.

Im Speicherumfeld sind hiermit Zustände gemeint, in denen ein Gerät oder ein gesamtes System zwei oder mehr Operationen vorzunehmen versucht, diese allerdings in einer bestimmten Reihenfolge ablaufen müssen, um ein korrektes Ergebnis zu erhalten. Meistens treten diese Probleme auf, wenn gleichzeitig von mehreren Quellen in denselben Datenbestand geschrieben und aus diesem gelesen werden soll. Während die eine Maschine noch liest, versucht die andere bereits, denselben Datenbestand an einer Stelle oder in Gänze zu ändern oder gar zu löschen. Das mögliche Ergebnis kann sich jeder selbst ausmalen. Im harmlosesten Fall bricht die Operation für einen oder mehrere Rechner ab oder führt gar zu einem Absturz des anfragenden Programmes. Im schlimmsten Falle allerdings liest ein Rechner Daten weiterhin aus, ohne zu merken, dass der Zustand des zu lesenden Datensatzes am Ende ein anderer war als zu Beginn der Operation.

In Speicherumgebungen werden diese Zustände dadurch vermieden, dass Schreib- und Leseoperationen logisch zusammenhängend abgearbeitet werden, bevor der Zugriff auf denselben Datenbestand durch einen anderen Rechner zugelassen wird. Die diesem Zugriff zugrundeliegenden Kommandosätze öffnen einen Datenbestand zum Lesen bzw. Schreiben durch einen Kanal (=einen Rechner), führen alle hierzu benötigten Operationen hintereinander durch und geben den Datenbestand erst dann für weitere Zugriffe frei.

Natürlich gibt es in speziellen Shared-Storage-Umgebungen mit mehreren gleichzeitig schreibenden und lesenden Systemen weitere Punkte, auf die geachtet werden muss. Wenn Sie mir mehr über Ihre Speicherumgebung und die dort laufenden Betriebssysteme und Anwendungen sowie den genauen Anlass Ihrer Frage mitteilen, werde ich gern genauer auf eben diese Konfiguration eingehen.

Gruß
Doc Storage

Stellen Sie Ihre Frage
Doc. tec. Storage beantwortet alle Ihre technischen Fragen zu Storage, Backup & Co.

Stellen Sie Ihre Frage an: DocStorage@speicherguide.de

Mehr von Doc. tec. Storage 14.02.2020 NVMe-oF: Ethernet-Attached SSDs wirklich der nächste Schritt?

Wenn es um Flash geht, spricht momentan jeder von NVMe und NVMe-oF. In diesem Zusammenhang stellt die SNIA die Frage, »sind Ethernet-Attached SSD tatsächlich eine gute Idee oder braucht man das eher nicht?« Welche Meinung hat hierzu wohl der Doc Storage?


24.01.2020 Datensicherheit per KI: Kümmern Sie sich lieber selbst

Hersteller kommen mit der These, IT-Abteilungen sollten sich von der traditionellen IT-Sicherheit trennen und auf neue, erfolgsversprechende Techniken wie KI setzen. Sie ahnen es, Doc Storage sieht dies vollkommen anders. Wichtig ist vielmehr ein vernünftiger Plan und die Schulung der Mitarbeiter.


10.01.2020 Ransomware: Sind Backups ein ausreichender Schutz?

Thema Ransomware-Schutz: Wie sieht hier eigentlich der Stand der Technik aus und die dazugehörende Strategie und Maßnahmenorganisation? Ein herkömmliches Backup scheint ja nicht mehr ausreichend zu sein.


03.01.2020 Speichermarkt 2020 – Ein Ausblick

Unser Doc Storage blickt in die »Glaskugel« und analysiert, welche Ansätze und Anforderungen den Speichermarkt 2020 bestimmen könnten: Technologisch sieht er die Notwendigkeit nach mehr Performance, Prozesse zu beschleunigen sowie mehr Effizienz und Beschleunigung. Aber auch der Umgang mit den gespeicherten Daten ist ein wichtiger Aspekt.


20.12.2019 DSGVO: Gerne noch höhere Bußgelder

Wegen diverser Datenschutzverstöße wurden zuletzt einige Bußgelder verhängt. Wenig überraschend, unser Doc Storage hat hierzu natürlich eine Meinung: Allerdings, und dies ist verwunderlich, dürften die Strafen für ihn gerne noch höher ausfallen. Er teilt die Firmen und IT-Abteilungen in vier Kategorien ein und sieht es als vorhersehbar, wem Bußgelder drohen.


13.12.2019 DSGVO: Müssen Archive mit WORM-Speichern abgeschaltet werden?

Das Archivsystem eines Immobilienunternehmens sieht keine Möglichkeit vor, Daten zu löschen. Die Berliner Datenschutzbehörde wertet dies als Datenschutzverletzung und verhängt ein Bußgeld in zweistelliger Millionenhöhe. Was bedeutet dies für Archivsysteme mit WORM-Speichern, müssen diese nun abgeschalten werden?

powered by
Lenovo Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter