18.11.2016 (eh)

Cloud Expo Europe: Backup von Storagecraft analysiert die Daten

»StorageCraft File Backup and Recovery with Backup Analyzer« schlägt Files zum Backup vor (Bild: Storagecraft)»StorageCraft File Backup and Recovery with Backup Analyzer« schlägt Files zum Backup vor (Bild: Storagecraft)Vor wenigen Wochen stellte StorageCraft die neue Backup-Lösung »StorageCraft File Backup and Recovery with Backup Analyzer« vor. Auf der »Cloud Expo Europe«, die nächste Woche in Frankfurt am 23. und 24. November tagt, haben Neugierige erstmals die Möglichkeit, die neue Version öffentlich zu begutachten. Das Interessante an der neuen Version ist die Analysefunktion. »Denn, wie jeder Administrator weiß, haben nicht alle Daten den gleichen Wert«, erläutert Josua Braun, Channel Account Manager Germany South bei Storagecraft, im Hintergrundgespräch mit speicherguide.de. Eigentlich logische Schlussfolgerung: »Warum sollten Unternehmen also für die Sicherung von Daten bezahlen, die sie nicht benötigen?«

Hier setzt jetzt das neue Storagecraft-Paket an. Es basiert auf der vor rund zwei Monaten übernommene Datenanalysetechnologie von Gillware Online Backup, die mittlerweile integriert ist. »So eine Integrationin zwei Monaten zu schaffen, da hat unsere Entwicklungsabteilung wirklich ganze Arbeit geleistet«, freut sich Braun.

Bei dem neuen Paket definieren Administratoren – oder auf Wunsch auch User – über globale und individuelle Policies, welche Daten gesichert oder nicht gesichert werden sollen. Das Ergebnis ist eine intelligente Tiered-Datenarchitektur mit schnellem Zugriff auf unternehmenskritische Daten. Besonders geeignet ist die neue Lösung für »Laptop-as-a-Service«-Angebote beispielsweise für Geschäftsführer- oder Außendienst-Notebooks.

Besonders geeignet für »Laptop-as-a-Service«-Backup

»Wir haben Gillware nicht nur wegen deren File- und Folder-Backup übernommen, sondern auch wegen der fortschrittlichen Datenanalysefunktion. Die Integration der Datenanalyse in die globale StorageCraft Cloud Infrastruktur hat für uns Priorität, um das volle Potenzial dieser Übernahme auszuschöpfen«, ergänzt Jawaad Tariq, Vice President of Engineering bei Storagecraft. »Die Tatsache, dass unsere Ingenieure in so kurzer Zeit ein derart leistungsfähiges Tool entwickelt haben zeigt, wie wichtig dieser Schritt für Storagecraft ist und welche Potenziale für Partner und Kunden bestehen.«

Durch die automatisierte Priorisierung von Daten soll »StorageCraft File Backup and Recovery with Backup Analyzer« die Kosten sowohl für Backup als auch für Speicher senken. Darüber hinaus reduziere die Lösung den Zeitaufwand für den entscheidenden Wiederherstellungsprozess durch einen schnellen Zugriff auf die Daten, die für den betrieblichen Ablauf am wichtigsten sind. Unternehmen jeder Größe würden damit eine schnellere, sicherere und effizientere Datensicherung erreichen.

Zur neuen Lösung gehört eine Web-basierte zentrale Oberfläche. Darüber lässt sich Backup und Wiederherstellung für Installation, Konfiguration, Überwachung und Reporting managen. Mit Hilfe des Backup-Analyzers wird entschieden, welche Daten gesichert oder nicht gesichert werden sollen. Hierfür gibt es ein selektives Anlegen von Sicherheitsleveln für unterschiedliche Datentypen. Unterm Strich ergibt sich auch eine schnellere Wiederherstellung von Daten ohne ein vorhergehendes Aussortieren von unwichtigen Daten. Für Mitarbeiter interessant, die mit ihrem Notebook viel unterwegs sind: Die Sicherung von Dateien erfolgt auch bei geringer Internet-Bandbreite und langer Abwesenheit vom Office.

Preview auf weiteres neue Storagecraft-Lösung zur »Cloud Expo Europe«

Neben dem Backup-Analyzer-Tool gibt es am Storagecraft-Stand während der Frankfurter Messe noch eine exklusive Preview auf eine neue »Cloud Backup«-Version, die Anfang Dezember offiziell vorgestellt warden soll. Das neue Tool ist eine Web-basierte Backup- und Wiederherstellungslösung für SaaS-Applikationen, die in der ersten Ausbaustufe Microsoft Office 365 unterstützt.

Ab Januar 2017 soll dann die »G Suite« (ehemals »Google Apps«) integriert werden, sowie weitere Applikationen wie Salesforce und Box. Die neue Cloud-Backup- über eine einfache zu bedienende zentrale Administrationskonsole verfügen, mit der sich Sicherungsintervalle und Timer kundenindividuell konfigurieren lassen. Zudem, so ließ Storagecraft vorab durchblicken, sei ein Cross-Applikations-Restore möglich, mit dem gesicherte Daten beispielsweise von Microsoft »OneDrive« zu Box wiederhergestellt werden können.

Die Datensicherung erfolge im ersten Schritt verschlüsselt in Amazon-Rechenzentren, wahlweise in Nordamerika, Australien oder Dublin. Weitere Rechenzentren sollen dann weltweit und zeitnah zur Verfügung stehen werden. Nicht nur für Kunden, sondern auch für Partner von Storagecraft sollen sich mit der neuen Lösung deutliche Vorteile ergeben: Beispielsweise erhalten sie alle Kernkomponenten für das Backup aus einer Hand. Auch das One-Stop-Management erfolgt über die zentrale Konsole, und müsse lediglich im Fall eines Restore bedient werden.

Am 23. November 2016 um 15.10 Uhr werden Josua Braun und Kurt Kraus von Storagecraft einen Vortrag inklusive Live-Produktdemo zum Thema Business-Continuity-as-a-Service für KMU mit Disaster-Recovery-Lösungen von Storagecraft halten.

Storagecraft auf der Cloud Expo Europe 2016:
Stand 730

speicherguide.de-Leser kommen kostenlos auf die »Cloud Expo Europe Frankfurt«

Wir sind in bester Gesellschaft: Besuchen Sie unsere Präsentation am 24. November 2016 um 13.30 UhrWir sind in bester Gesellschaft: Besuchen Sie unsere Präsentation am 24. November 2016 um 13.30 UhrNeben der Cloud Expo Europe findet zeitgleich wie letztes Jahr die »Data Centre World Frankfurt«; statt; und erstmals neu mit dabei ist die »Cloud Security Expo Frankfurt«. Die drei Events sind damit das größte und einflussreichste Zusammentreffen von Rechenzentrums- und Cloud-Sicherheits-Experten in Deutschland. speicherguide.de hält eine Präsentation rund um IT-Security, Phishing-E-Mails und CEO-Fraud (CEO-Betrug). Die Präsentation findet im Keynote-Theatre im Rahmen der Cloud Security Expo am 24. November um 13:30 Uhr statt.

Schauen Sie vorbei – wir freuen uns! Aufgrund unserer Präsentation haben unsere Leser übrigens die Gelegenheit, kostenlos an der Veranstaltung teilzunehmen. Mit einer Registrierung mit diesem Link erhalten Sie ein Ticket zur Cloud Security Expo; dieses umfasst überdies freien Zutritt zu den beiden zeitgleich stattfindenden Veranstaltungen Cloud Expo Europe und Data Centre World.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Unitrends
N-TEC GmbH FAST LTA AG