Die Storage-Blogisten
Chef-Blog

ChefImpressionen aus dem Redaktionsalltag und subjektive Randbetrachtungen der IT- und Storage-Branche.

Engelberts Blog

EngelbertStorage ist Vieles - aber nicht alles. Es gibt noch Security, Netzwerke, Displays, Drucker, Autos, Frauen, Politiker, Kies - kurz: ein Leben neben den elektronischen Daten.

IT & Co

In diesem Blog berichtet das Team von speicherguide.de von den Erlebnissen und Erfahrungen aus den Bereichen Business- und Heimelektronik, Software und Telekommunikation. Kurz gesagt, über alles was nicht primär mit Speicher zu tun hat, uns aber trotzdem erfreut oder nervt ...

SEO, Web, Marketing & Co

SEO-BlogWeb-Marketing, SEO & Co gehören zu unserem täglichen Brot. Dieser Blog ist als Fundus für interessante Artikel gedacht, für Links, Studien, Neuheiten wie auch wichtigen Änderungen. Gedacht sind die Inhalte für alle Marketiers, PRler, Interessierte und schlicht auch für uns selbst.

Aus dem Testkeller

TestkellerIn diesem Blog berichtet das Team von speicherguide.de über den aktuellen Verlauf andauernder Tests, Kuriositäten aus dem Laboralltag und bietet kurze Tipps zum praktischen Alltagsbetrieb einer modernen IT-Infrastruktur.

Claudias Better Workplace

Claudias Better WorkplaceSind Sie auch ständig beschäftigt und überarbeitet? Hier finden Sie konkrete und erprobte Ideen, wie Sie der Arbeitsflut Herr werden, positiven Schwung bekommen, Ihre Produktivität smart erhöhen und die wirklich wichtigen Dinge des Lebens nicht aus dem Auge verlieren – sei es im Job oder privat.

14.12.2016 (kfr) Drucken
(4.1 von 5, 10 Bewertungen)

Call for Papers zur Flash Forward: Erfolgreicher Flash-Einsatz

Call for Papers zur Flash Forward am 1. Juni 2017 in MünchenCall for Papers zur Flash ForwardWer unseren letzten Podcast (Nachlese Cloud Expo Europe 2016) gehört hat, weiß es schon. Für alle anderen, dürfen wir in eigener Sache bekanntgeben: Das speicherguide.de-Team unterstützt im kommenden Jahr die Flash Forward. Die Flash-Konferenz fand heuer erstmalig in London statt und kommt am 1. Juni 2017 nun auch nach München. Wir werden aktiv an den Themen mitwirken und geben diese Möglichkeit selbstverständlich auch an unsere Leser weiter.

Das heißt, was interessiert Sie im Bereich Flash- und SSD-Speicher im Besonderen? Wünschen Sie sich mehr Technik oder sollen Business-Aspekte im Vordergrund stehen?

Call for Papers zur Flash-Forward-Konferenz

Wir suchen jedenfalls Sprecher, die über den erfolgreichen Einsatz von Flash-Speichern in ihrem Unternehmen berichten möchten. Also, wer möchte sein Projekt vorstellen? Auf geht’s, der Call for Papers läuft! :-)
Ein E-Mail genügt: redaktion@speicherguide.de.

Vorläufige Fakten zur Flash Forward

Die Flash Forward findet am 1. Juni 2017 in München im Sofitel Hotel (am Hauptbahnhof) statt. Als Co-Veranstalter haben wir uns im Prinzip zwei Ziele gesetzt: Wir wünschen uns einen hochinformativen Event, ohne dem schon oft gehörten Blabla. Und wir möchten aktives Networking betreiben. Das heißt, unsere Veranstaltung soll Storage-Verantwortliche, IT-Entscheider und CIOs mit Experten, IT-Profis und führenden Herstellern vernetzen.

Infos zur genauen Umsetzung und Programmdetails folgen in Kürze. So viel sei aber gesagt, es wird keine der üblichen Herstelleransprachen geben. Unsere Kollegin Claudia hat die diesjährige Flash-Forward-Konferenz besucht und ihre Eindrücke in ihrem Beitrag »Flash: Die Festplatte ist tot…« zusammengefasst.

Claudia war sehr angetan von dem Londoner Event und wir sind froh, dass wir uns an der deutschen Version beteiligen dürfen. Nachdem es uns in Punkto Veranstaltungen nur selten jemand recht machen konnte und wir oft genug sehr kritisch waren, sehen wir uns natürlich nun in der Pflicht. Wir hoffen wirklich inständig, dass Sie uns beistehen. Schreiben Sie gerne hier ins Kommentarfeld, wie für Sie eine gute Veranstaltung auszusehen hat, was Sie an anderen Veranstaltungen genervt hat und was die Flash Forward gerne besser machen darf.

Wenn Sie selbst Teil des Programms sein möchten, der Call for Papers läuft!



Artikel bewerten: