Cybersicherheit


04.09.2017

Cyberangriffe: Verwundbarkeit trifft auf Sorglosigkeit

Cyberangriffe: Verwundbarkeit trifft auf SorglosigkeitNur vier von zehn Unternehmen sind auf Cyberangriffe vorbereitet, kritisiert der Bitkom. Vor allem kleinere Unternehmen haben keinen Notfallplan für Sicherheitsvorfälle. Einer Umfrage zufolge sind aber auch Betreiber kritischer Infrastrukturen kaum besser gerüstet. Hier trifft Verwundbarkeit klar auf Sorglosigkeit, denn vor allem der Mittelstand ist für Cyberkriminelle ein lohnendes Angriffsziel.


20.07.2017

Interview mit Avecto: Adminrechte entziehen hilft bei Ransomware

Interview mit Avecto: Adminrechte entziehen hilft bei Ransomwarespeicherguide.de-Interview mit Michael Frauen von Avecto Deutschland: »Die Verantwortlichen erhöhen den Schutz eines Systems gegen Ransomware-Angriffe auf über 90 Prozent, indem sie den Mitarbeitern die Administrationsrechte entziehen.«


04.07.2017

Hackers-Challenge: beim realen Hacken live dabei sein

Hackers-Challenge: beim realen Hacken live dabei seinHackern über die Schulter schauen: Bei der »Hackers Challenge«, die kürzlich in München stattfand, gingen die Veranstalter Radware und Cisco neue Wege: Besucher konnten live erleben, wie Hacking-Angriffe in der Realität ablaufen – und wie Abwehrsysteme funktionieren.


03.07.2017

Ist Petya/NotPetya gar ein Wiper, der absichtlich zerstört?

Ist Petya/NotPetya gar ein Wiper, der absichtlich zerstört?Selten, dass sich die Virenspezialisten dieser Welt so uneinig sind. War gar der Virenausbruch letzte Woche kein klassischer Verschlüsselungs-Trojaner (Ransomware), sondern ein »Wiper«, der absichtlich Daten vernichtet, um einfach nur größtmöglichen Schaden anzurichten?


Anzeige
28.06.2017

Ransomware-Attacke mit »Petya«-Virus: Zahlen hilft nicht mehr

Ransomware-Attacke mit »Petya«-Virus: Zahlen hilft nicht mehrGestern gab es erneut eine Ransomware-Welle, die in der Ukraine und Russland begann, sich dann aber auf den Rest der Welt ausbreitete. Wer das Lösegeld bezahlen will – es hilft nichts mehr: Die E-Mail-Kontaktadresse der Erpresser wurde deaktiviert.


06.06.2017

Interview mit Mateso: Schutz der KMUs bleibt Stückwerk

Interview mit Mateso: Schutz der KMUs bleibt Stückwerkspeicherguide.de-Interview mit Thomas Malchar, CEO der auf Passwortsicherheit spezialisierten Firma Mateso: »IT-Sicherheit hat nichts mit der Unternehmensgröße zu tun. Jede Firma muss sich hiermit gleichermaßen auseinandersetzen.«


22.05.2017

Ransomware WannaCry: es gibt ein erstes Entschlüsselungstool

Ransomware WannaCry: es gibt ein erstes EntschlüsselungstoolUmfangreich getestet worden ist es noch nicht. Nichtsdestoweniger erscheint das Tool »wanakiwi« erstmals eine vielversprechende Option, die von der Ransomware »WannaCry« verschlüsselten Dateien und Files wieder zu entsperren.


Kaspersky ermittelt: Hacker lieben diese Softwarefehler

Das Jahr 2016 zählte 702 Millionen Angriffsversuche durch Exploits, also durch Malware, die vorhandene Softwarefehler ausnutzt, um Geräte mit weiterer Schadsoftware wie Banktrojanern oder Ransomware zu infizieren. Der wachsende Einsatz von Exploits ist eine der wichtigsten Erkenntnisse einer neuen Kaspersky-Studie.

Neue Technologie: ISAEN schützt persönliche Daten im Internet

Wie behalten Menschen die Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten im Internet? In Frankreich wurde die Technologie ISAEN entwickelt. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) untersucht das Konzept, das das Zeug zu einem Standard hat.

Litauer zockt mit Phishing-E-Mails über 100 Mio. US-Dollar ab

Zwei »international tätige« US-Technologieunternehmen aus dem Silicon Valley sollen um mehr als 100 Millionen US-Dollar abgezockt worden sein. Anscheinend zwei Jahre konnte ein Litauer mit Fake-E-Mails unentdeckt operieren.

Was der Valentinstag und ihre WLAN-Beziehung gemeinsam haben

Der Valentinstag ist nicht nur für verliebte Partner da. Er kann auch dazu verführen, andere Beziehungen auf den Prüfstand zu stellen: Etwa die zu seinem WLAN. Denn es gibt durchaus Parallelen zum zwischenmenschlichen Miteinander – sagt Shane Buckley, CEO von Xirrus.


Alle Artikel aus:  2017  2016  2015  2014  2013