News


Storage Magazin 03-2017:
Cloud-Backup

Storage-Magazin 03-2017: CloudBackupIn Herstellerkreisen gilt Cloud-Backup schon als gesetzt. IT-Verantwortliche sind dagegen noch skeptisch. Für statische Daten und als Tape-Ersatz könnte die Cloud eine Alternative sein. Eines der Schlüsselkriterien, ist aber das Vertrauen, dass man seinem Dienstleister entgegen bringen muss. Lesen Sie mehr über die Trends sowie die Vor- und Nachteile von Cloud-Backup im Storage-Magazin 03/2017 »Cloud Backup«. Jetzt im Download!



20.10.2017

Quantum integriert LTO-8 in Scalar-Librarys und Stornext AEL

Quantum integriert LTO-8 in Scalar-Librarys und Stornext AELQuantum rüstet seine »Scalar«-Bandbibliotheken sowie die Archivsysteme »StorNext AEL« mit LTO-8 aus. Die Tape-Librarys sollen ab Dezember erhältlich sein. Bis dahin soll es ein Vorkaufsprogramm geben. Wer jetzt LTO-7-Laufwerke kauft, kann diese später gegen LTO-8 austauschen.


19.10.2017

Tape-Standard: Markteinführung von LTO-8 noch im Q4/2017

Tape-Standard: Markteinführung von LTO-8 noch im Q4/2017IBM kündigt mit dem »TS2280 Tape Drive«, das erste LTO-8-Laufwerk an. Die unkomprimierte Speicherkapazität verdoppelt sich auf zwölf TByte. Komprimiert sollen bis zu 30 TByte möglich sein. Die Markteinführung ist noch für Q4/2017 geplant. Abwärtskompatibel ist der neue Tape-Standard allerdings nur zur Vorgeneration LTO-7.


16.10.2017

Datenmobilität über Clouds hinweg mit Actifio Sky 8.0

Datenmobilität über Clouds hinweg mit Actifio Sky 8.0Actifio modernisiert seine Cloud-zentrische Datenplattform kündigt mit »Sky 8.0« eine maximale Datenmobilität über Clouds hinweg an. Das neue Software-Release soll es Unternehmen ermöglichen, Data-as-a-Service-Lösungen über Multi-Directional-, Multi-Cloud- und Hybrid-Cloud-Umgebungen bereitzustellen bzw. zu nutzen.


12.10.2017

»Acronis Data Cloud«: Zentrale Plattform für Service-Provider

»Acronis Data Cloud«: Zentrale Plattform für Service-ProviderIn einer Plattform vereint Acronis künftig seine »Hybrid-Cloud Data Services«. Konzipiert ist das Angebot für Service-Provider. Diese können die »Acronis Data Cloud« in ihre eigenen Umgebungen integrieren und so den Umsatz von Data-Protection-Services pro Nutzer steigern.


12.10.2017

Kleinunternehmen zu leichtsinnig mit ihren Daten

Kleinunternehmen zu leichtsinnig mit ihren DatenSind Firmendaten nicht verfügbar, können Prozesse und Abläufe nicht wie gewohnt ablaufen. Daher sollte auf die Datenverfügbarkeit und -Wiederherstellung höchstes Augenmaß liegen. Dem ist jedoch nicht so, wie eine Umfrage Datenrettungsspezialisten Kroll Ontrack belegt. Vor allem Kleinunternehmen sind nicht auf den Ernstfall vorbereitet. Das birgt auch rechtliche Risiken.


11.10.2017

BSI zertifiziert: HDD mit drei Sicherheitsmechanismen

BSI zertifiziert: HDD mit drei SicherheitsmechanismenDie externe Festplatte »High Security HS256 S3« erhält vom BSI das Deutsche IT-Sicherheitszertifikat. Drei Sicherheitsmechanismen sollen Daten gegen unbefugte Zugriffe schützen. Das Zertifikat bescheinigt der Hochsicherheitsfestplatte von Digittrade, dass sie sich für zur datenschutzkonformen Speicherung sensibler und personenbezogener Daten bei Behörden und Unternehmen eignet.


10.10.2017

NoSQL-Datenbank: Datastax jetzt auch auf Oracle-Cloud

NoSQL-Datenbank: Datastax jetzt auch auf Oracle-CloudDie aus einem Open-Source-Projekt heraus entstandene NoSQL-Datenbank »DataStax Enterprise« unterstützt nach AWS und Azure, nun auch die Oracle-Cloud. Weitere Anbindungen sollen folgen. Neben der Cloud gehört für Anbieter Datastax die Schulung und Unterstützung der Anwender zu den wichtigsten Investitionsschwerpunkten der nächsten Jahre.


10.10.2017

Cloudian kündigt Hypercloud-Software für Microsoft Azure an

Cloudian kündigt Hypercloud-Software für Microsoft Azure anMit der neuen Software »HyperCloud« ermöglicht Cloudian Multi-Cloud-Modelle mit Microsoft »Azure Blob Storage« mithilfe einer gemeinsamen S3-API. Dies erlaubt eine Cloud-Konvergenz durch Verwaltung von Informationen sowie der Nutzung von Daten und Workloads über mehrere Clouds hinweg.


09.10.2017

Kremsmüller setzt auf All-Flash und erneuert BC/DR-Strategie

Kremsmüller setzt auf All-Flash und erneuert BC/DR-StrategieDer Österreichische Industriedienstleister Kremsmüller benötigte eine neue Business-Continuity- und Disaster-Recovery-Strategie. Zusammen mit neuen All-Flash-Speichern von Pure Storage, entschied man sich für Zerto Virtual Replication. Das DR-Testing ist seitdem einfach mit ein paar Klicks in wenigen Minuten erledigt und lässt sich durch Reports Kunden gegenüber belegen.


06.10.2017

Enterprise-Festplatten mit 14 TByte von WD

Enterprise-Festplatten mit 14 TByte von WDWestern Digital kündigt die weltweit ersten Enterprise-Festplatten mit 14 TByte an und beginnt mit der OEM-Bemusterung. Die »Ultrastar Hs14« kommt in einem 8-Platten-Design, ist mit Helium gefüllt und verwendet das SMR-Aufzeichnungsverfahren. speicherguide.de erwartet ein Preis/GByte-Verhältnis von 0,08 bis 0,10 Euro.


05.10.2017

Tintri stellt T1000 für bis zu 100 VMs vor

Tintri stellt T1000 für bis zu 100 VMs vorTintris neue All-Flash-Appliance »T1000« ist für den Einsatz in Zweigniederlassungen, in kleineren VDI-Projekten und einzelnen Abteilungen konzipiert. Das System basiert auf der »VMStore«-Reihe des Herstellers und kommt komplett vorkonfiguriert. Das Paket aus Hard- und Software soll sich unter anderem durch ein vereinfachtes Management und fortschrittliche Analysefunktionen auszeichnen.


04.10.2017

Herstellerunabhängige Wartung: TPM als dritte Alternative

Herstellerunabhängige Wartung: TPM als dritte AlternativeIm Automobilbereich sind Gebrauchtfahrzeuge ebenso Usus wie der Reifenwechsel in der Werkstatt um die Ecke oder der Austausch der Windschutzscheibe durch einen Spezialisten. Eine herstellerunabhängige Wartung (Third-Party-Maintenance) könnte im Speicherbereich dementsprechend eine Alternative zu Neukauf oder Wartungsverlängerung sein. Der Ansatz birgt aber auch Risiken.


04.10.2017

Launch-Workshop: N-Tec stellt neue Hochverfügbarkeitsysteme vor

Launch-Workshop: N-Tec stellt neue Hochverfügbarkeitsysteme vorN-Tec stellt die neuen Hochverfügbarkeitsspeicher der »rapidNAS JSS«-Serie im Rahmen eines Produkt-Launch-Workshops in Ismaning vor. Die HA-Systeme sind Open-E zertifiziert und basieren auf dem Open-Source-Filesystem ZFS. Der Workshop am 25. Oktober ist kostenlos, es wird aber um Anmeldung gebeten.


03.10.2017

Partner-Workshop: Mit TIM fit für neue Dell EMC Poweredge-Server

Partner-Workshop: Mit TIM fit für neue Dell EMC Poweredge-ServerIn einem 1-Tages Workshop erläutern TIM und Dell EMC die Neuheiten der Poweredge Server der 14. Generation (14G). Dies sind unter anderem Änderungen in der Architektur, neue Automatismen und Sicherheitsfunktionen sowie »smarte Software-Lösungen«. Der Workshop findet am 26. Oktober in Frankfurt statt und richtet sich an Vertriebs- und Presales-Mitarbeiter von Systemhäusern.


02.10.2017

Datacore: »MaxParallel« revolutioniert den Server-Markt

Datacore: »MaxParallel« revolutioniert den Server-MarktStorage-Experten kennen Datacore als Pionier der Speichervirtualisierung. Nun steigt das Software-Unternehmen mit einem völlig neuen Produkt in den Server-Markt ein und reklamiert für sich, diesen mit »MaxParallel« umwälzen zu wollen. Im Hintergrund steht aber auch hier das Thema Speicherzugriff.


Artikel aus:  KW 41  KW 40  KW 39  KW 38  KW 37  KW 36