Die Storage-Blogisten
Chef-Blog

ChefImpressionen aus dem Redaktionsalltag und subjektive Randbetrachtungen der IT- und Storage-Branche.

Ulrikes Blog

UlrikeAus der Storage-Welt.

Engelberts Blog

EngelbertStorage ist Vieles - aber nicht alles. Es gibt noch Security, Netzwerke, Displays, Drucker, Autos, Frauen, Politiker, Kies - kurz: ein Leben neben den elektronischen Daten.

IT & Co

In diesem Blog berichtet das Team von speicherguide.de von den Erlebnissen und Erfahrungen aus den Bereichen Business- und Heimelektronik, Software und Telekommunikation. Kurz gesagt, über alles was nicht primär mit Speicher zu tun hat, uns aber trotzdem erfreut oder nervt ...

SEO, Web, Marketing & Co

SEO-BlogWeb-Marketing, SEO & Co gehören zu unserem täglichen Brot. Dieser Blog ist als Fundus für interessante Artikel gedacht, für Links, Studien, Neuheiten wie auch wichtigen Änderungen. Gedacht sind die Inhalte für alle Marketiers, PRler, Interessierte und schlicht auch für uns selbst.

Aus dem Testkeller

TestkellerIn diesem Blog berichtet das Team von speicherguide.de über den aktuellen Verlauf andauernder Tests, Kuriositäten aus dem Laboralltag und bietet kurze Tipps zum praktischen Alltagsbetrieb einer modernen IT-Infrastruktur.

Hubert Speicherwischer

HubertEs heißt ja, dass wir angeblich ja nur 10% unseres geistigen Potenzials nutzen. Interessant wäre, wer das denn wie herausgefunden hat? Und vor allem: Was machen wir mit den restlichen 90%? Auf jeden Fall scheinen wir im Kopf genug Speicher zu haben, es hapert lediglich am Speichermanagement?

SSDs im Feldversuch

SSDs im FeldversuchFünf Mitglieder des Redaktions-Teams statten ihren Produktiv-PC und ihre Notebooks mit einer SSD bzw. einer Hybrid-Disk aus. In der Praxis müssen die Produkte in verschiedenen Systemen bestehen und die unterschiedlichen Erwartungen an die neue Technik erfüllen

powered by
Fujitsu Technology Solutions GmbH Unitrends
N-TEC GmbH TIM AG
TIM S

Blogs


17.06.2016

Sind DCIM-Tools auch in kleinen RZs sinnvoll

Sind DCIM-Tools auch in kleinen RZs sinnvollEin kleines Unternehmen ist dabei seinen zweiten Rackmount-Schrank einzuführen. Der Firma wird geraten dabei auch DCIM-Tools (Data Center Infrastructure Management) einzusetzen. Die Meinung von Doc Storage hierzu ist eindeutig.


17.06.2016

Die Wunschliste eines PR-Profis – Gastbeitrag

Die Wunschliste eines PR-Profis – GastbeitragDer Umgang mit Pressereferenten, PR-Leuten und -Agenturen gehört für Redakteure zum täglichen Brot. Natürlich haben wir als Redaktion oft ganz andere Vorstellungen als Firmen und Agenturen. Heute möchten wir »die andere Seite« zu Wort kommen lassen. Federica Monsone von A3 Communications hat eine Wunschliste zusammengestellt, wie Journalisten und die PR bzw. das Marketing der IT-Industrie PR-Profis das Leben erleichtern könnten.


08.06.2016

Big Data sagt: Deutschland wird nicht Fußball-Europa-Meister

Big Data sagt: Deutschland wird nicht Fußball-Europa-MeisterDie morgen beginnende Fußball-Europameisterschaft wurde jetzt vom KIT (Karlsruher Institut für Technologie) mit modernen Big-Data-Analytic-Tools untersucht – und das Ergebnis ist nicht erfreulich für Deutschland…


03.06.2016

Was ist Bit-Padding?

Was ist Bit-Padding?Was genau ist Bit-Padding? Wie funktioniert diese Methode, was erreicht man damit und wo lässt sich das Verfahren am besten einsetzen? Ist es zudem korrekt, dass dieser Prozess auch als Fülldaten bezeichnet wird?


27.05.2016

Software-defined Storage oder doch proprietär?

Software-defined Storage oder doch proprietär?Flash-Speicher erobern in großen Stil den Primärspeicherbereich. Nun wird aber seit Jahren Software-defined Storage als das Allheilmittel angepriesen. Ist eine unabhängige Software im Bundle mit eigenen Hardware-Appliances im Zusammenspiel besser abgestimmt? Der Doc hat da seine Zweifel.


20.05.2016

Ist RTO nur noch ein Marketing-Gag?

Ist RTO nur noch ein Marketing-Gag?In Zeiten von Virtualisierung und Cloud sind RTO-Werte doch eher Nebelstochern, oder? Eine wichtige Applikation läuft doch heute nicht nur auf einer VM, sondern auf mehreren. Sehen wir da etwas falsch, oder ist RTO nicht mittlerweile zu einem Marketing-Gag verkommen?


13.05.2016

Was sind NVDIMMs?

Was sind NVDIMMs?Künftig sollen NVDIMMs (Non-Volatile-DIMMs) eine Brücke zwischen DRAMs und Flash-Speicher bilden. Wie soll das funktionieren? Was sind die Vorteile der neuen Technik im Vergleich zu bisherigen DIMM-Speichern?


06.05.2016

Gibt es WORM-Volumes auf Open-Source-Basis?

Gibt es WORM-Volumes auf Open-Source-Basis?Gibt es eigentlich eine Open-Source-Lösung für WORM-Volumes, also Write-Once Read-Many? Es sind Möglichkeiten vorhanden, die laut Doc Storage allerdings mit einigem Aufwand verbunden sind.


05.05.2016

re:publica: Zum 10-jährigen wird die Netzgemeinde erwachsen

re:publica: Zum 10-jährigen wird die Netzgemeinde erwachsenSeit zehn Jahren trifft sich die digitale Netzgemeinde auf der re:publica. Was als Bloggertreffen begann, zieht mittlerweile über 8.000 TeilnehmerInnen aus aller Welt nach Berlin. Laut Internet-Erklärer Sascha Lobo wird die Konferenz, samt der digitalen Gemeinde, allmählich erwachsen. Zur #rpTEN war auch speicherguide.de erstmalig mit dabei, vermutlich nicht das letzte Mal.


29.04.2016

Definieren All-Flash-Arrays Volume-Pinning neu?

Definieren All-Flash-Arrays Volume-Pinning neu?Volume-Pinning steigert in Disk-Subsystemen die Performance und Effizienz. Ist Volume-Pinning auch in All-Flash-Arrays ein leistungssteigerndes Feature? Doc Storage hat da so seine Zweifel.


Unterschied zwischen einem Volume und einer Partition

Es ist üblich beim Einrichten von Storage-Systemen logische Laufwerke anzulegen. Was aber genau ist der Unterschied zwischen einer Partition und einem Volume. Wann wird welche Form konfiguriert und was erreicht man damit?

Sind Storage-Funktionen nicht mittlerweile bei allen gleich?

Durch Software-defined Storage scheint es, als ob die Storage-Funktionen mittlerweile bei allen Anbietern nahezu gleich sind. Werden die Hersteller damit nicht zunehmend nebensächlich? Mitnichten argumentiert Doc Storage!

Wie teilt man Platten für Daten und fürs OS am besten auf?

Ich habe einen HP-Server »DL 120 G7« mit vier Festplatteneinschüben. Nun stellt sich mir die Frage, wie ich die Platten am besten für das Betriebssystem und die Daten aufteilen soll?

1 TByte im Miniformat & Software regiert die Storage-Welt

Alle Jahre wieder: Die CeBIT in Hannover. In diesem Jahr mit Baum pflanzen, übersichtlicher Besucherzahl und einer Halle voller Dronen. Es gab viel zu lernen, wird Storage doch immer komplexer und weniger vergleichbar. Die gute Nachricht: Bei aller Komplexität sollen neue Lösungen das Leben der Administratoren final vereinfachen und Zeit und Geld sparen. Die Kollegin Claudia Hesse berichtet von ihren Eindrücken.

Was ist das bessere Hybrid-Cloud-Modell?

Verkommt der lokale Storage zum Cache, während die meisten Daten in der Cloud gespeichert werden? Oder ist es besser den Großteil der Daten lokal zu belassen und nur inaktive Archivdaten in der Cloud abzulegen? Gibt es hier eine klare Empfehlung?