Doc Storage - 2013


27.12.2013

Wie funktioniert Racetrack?

IBM geht derzeit damit hausieren, dass ihre Speichertechnologie Racetrack im Jahr 2014 der große Renner und in hohen Stückzahlen zur Verfügung stehen wird. Was ist dran an dieser Technologie? Welche Vorteile bringt sie, wo lässt sie sich einsetzen und wie funktioniert sie?


20.12.2013

Was ist ein ALUA-Support?

Obwohl es sich um keine Neuheit handelt, mussten wir feststellen, dass wir den ALUA-Support gar nicht genau erklären können. Unser Disksystem bietet uns beispielsweise bei der Einrichtung diese Funktion an. Was genau verbirgt sich dahinter?


06.12.2013

Was ist MRAM und STT-RAM?

RAM-Speicher sind das Herz eines jeden Rechners. Von dessen Leistungsfähigkeit hängt auch die Performance der Anwendungen ab. DDR-RAM ist ja hinlänglich bekannt. Was aber sind MRAM und STT-RAM, an denen einige Hersteller entwickeln und wie funktionieren diese Technologien?


29.11.2013

Was ist Shingle Magnetic Recording?

Bei Festplatten gibt es verschiedene Aufzeichnungsverfahren. Was ist das Shingle Magnetic Recording-Verfahren und hat es Nachteile gegenüber Perpendicular Magnetic Recording oder Heat Assisted Magnetic Recording?


Anzeige
22.11.2013

Was ist Software-defined Storage?

Man hört in letzter Zeit immer öfter von »Software-defined Storage«. Was bedeutet das genau und wo liegt der Unterschied zu bisherigen Virtualisierungslösungen?


15.11.2013

SSD-Medien als WORM-Speicher nutzen?

Lassen sich SSD-Medien jetzt oder in absehbarer Zeit als »WORM-Speicher« nutzen? Da ja keine mechanischen Teile verbaut sind und nach dem Beschreiben nur noch lesend darauf zugegriffen wird, sollte das doch eigentlich ideal sein, oder?


08.11.2013

Was ist TLC und wie funktioniert es?

Man hört im Zusammenhang mit der Zukunft von Flash-Speichern immer häufiger den Begriff TLC. Um was handelt es sich hier und wie funktioniert sie? Ist dies eine zukunftstaugliche Technologie?


Steckt die Festplatten-Branche fest?

Haben die Festplattenhersteller mit der 4-TByte-Disk das Ende der Fahnenstange mit derzeitigen Techniken erreicht? Man liest zwar auch von Helium befüllten Laufwerken oder »Heat Assisted Magnetic Recording«-Technologie. Aber außer Demos scheint’s nicht richtig voranzugehen. Wie und mit welchen Technologien geht es bei den Festplatten weiter?

FC oder iSCSI bei neuem Speichersystem?

Rechenzentrum mit einem Dutzend Server, 60 virtuellen Maschinen, mehreren SQL-Server sowie einem Speicherbedarf von 50 TByte sucht nach einem neuen Speichersystem. Die Angebote liegen preislich eng beieinander. Derzeit wird FC genutzt, aber ist in dieser Umgebung auch ein Einsatz von iSCSI sinnvoll und ratsam?

Ist ein Cloud-RAID sinnvoll?

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) hat für das Speichern von Daten in der Cloud die »Cloud-RAID« vorgestellt. Die Empfehlung lautet, Unternehmensdaten nicht nur einem Cloud-Storage-Anbieter anzuvertrauen, sondern mehreren. Macht dies wirklich Sinn? In puncto SLAs und Brandbreite ist dies doch ein Desaster, oder?

Verschlüsselung im Prism-Zeitalter

Durch die Berichterstattung rund um Spionageaktivitäten diverser Geheimdienste weiß man nun, dass viele Verschlüsselungen Hintertürchen aufweisen. Welche Verschlüsselungstechnologien machen aus Ihrer Sicht noch Sinn? Bzw. ist es empfehlenswert, eventuell mehrere Verschlüsselungsprodukte gemischt einzusetzen?

Was ist NVMe?

Nach SLC, MLC und eMLC kommt nun NVMe auf den Markt. Welche Vorteile bringen diese Medien? Lassen sie sich überhaupt in Speichersysteme einsetzen wie es derzeit mit herkömmlichem Flash möglich ist? Kann sich hier ein neuer Standard überhaupt durchsetzen und wo liegen die Hürden für die neuen Medien?

Private-Cloud teurer als ein herkömmliches RZ?

Die Flexibilität ist einer der Vorteile der Cloud. Unter anderem wandeln Fachbereiche bisher festen Beträge in variable Kosten um. Das Rechenzentrum muss seine Infrastruktur dagegen auf Spitzenzeiten auslegen. Daher bemängeln Kritiker, dass eine private Cloud den Unternehmen teurer kommt, als ein normales Rechenzentrum. Ist dem so?

Was tun bei NAND-Chip-Ausfall auf Storage-Blade?

Es gibt Hersteller, die bieten enorme Speicherdichte, indem sie viele MLC-NAND-Chips auf einem Storage-Blade unterbringen. Damit lässt sich leicht eine Kapazität von 500 TByte auf einer Höheneinheit unterbringen. Was ist allerdings, wenn ein einzelner Chip auf einem Blade defekt ist und ausfällt? Kann man Datenverlust verhindern?

SSD-Schutzmechanismen in RAIDs

Der TRIM-Befehl gehört zur Grundausstattung moderner SSD-Laufwerke, um die Lebensdauer des Mediums zu optimieren. Aber viele Controller und Arrays kommunizieren nicht über ATA-Befehle mit den Laufwerken. Was tun Hersteller alternativ für lange Medienhaltbarkeit.

Source- oder Target-Deduplizierung?

Der Beitrag auf speicherguide.de über Concat, die den TSM mit einem Isilon-Storage-System verbinden, bringt wieder mal die Frage auf: Was ist besser – Source- oder Target-Deduplizierung? Denn neben dem TSM gäbe es ja auch noch beispielsweise Simpana von Commvault, und noch ein paar andere Pakete, die das könnten. Die Storage-Hersteller lieben anscheinend lieber Target-Deduplizierung.

Was bedeutet Silent-Data-Corruption / Bit-Rot?

»Silent Data Corruption« bzw. »Bit Rot« sind die Nemesis des Speicherbereichs. RAID-Level helfen hier nicht. Wie entstehen diese Probleme und gibt es einen effektiven Schutz?

Unterschiede bei All-Flash-Arrays

Derzeit sind zwar noch nicht so viele All-Flash-Arrays auf dem Markt, es sind jedoch schon Unterschiede in den Angeboten erkennbar. Die einen nutzen MLCs, die anderen SLCs, wiederum andere offerieren eine Mischung. Welche Medien eignen sich am besten oder ist es letztlich doch nur eine Preisfrage?

Praktikablere Verschlüsselung gesucht

Wegen NSA und Prism & Co. wird ja allenthalben zu Verschlüsselung geraten. Aber eine vernünftige End-zu-End-Verschlüsselung ist ja nur mit aufwändigem Key-Management realisierbar. Und wird dieser Key-Server geknackt – dann gute Nacht. Was ist aus ihrer Sicht derzeit die praktikabelste Verschlüsselungslösung?

Tiered-Storage ein Auslaufmodell?

Wie man hört, wird Tiered-Storage zum Auslaufmodell. Als Grund werden All-Flash-Arrays genannt. Zwar bieten wohl alle Hersteller von Rang entsprechende Systeme an, doch bedeutet dies doch nicht das Ende von Tiered-Storage? Mit Flash lassen sich doch nicht alle Storage-Anforderungen sinnvoll erfüllen. Oder?

Was kommt nach der SSD?

Die SLC-SSD hat sich in ein paar Jahren wohl erledigt. Wie sieht das bei MLC und eMLC aus? Und vor allem, welcher Technologie soll man vorausschauend sein Vertrauen schenken? Ist Phase-Change-Memory (PCM) wirklich schon marktreif und in großen Stückzahlen vorhanden? Und müssen wir dann im Verwaltungsbereich wieder von vorne beginnen?

Object-Storage – interessant für KMUs?

In mittelständischen Unternehmen besteht Big Data maximal aus ein paar Hundert TByte. Archivierung bedeutete hier bislang Tape. Aber die Auswahl an Midrange-Bandsystemen wird immer dünner. Sind Object-Storage oder Cloud-Archivierung tatsächlich eine Alternative?

Ist LUN-/RAID-Management verzichtbar?

Jeder Storage Administrator kennt die Höhen und Tiefen des LUN-/RAID-Managements von Speichersystemen. Ließen sich diese doch sehr aufwändigen Verwaltungsmittel durch Alternativen wie vCenter oder dergleichen ablösen?

Wie verschiebt man große Datenmengen?

Selbst kleine mittelständische Rechenzentren nähern sich der PByte-Grenze. Server-Virtualisierung und der virtuelle Umzug von Rechenkapazitäten ist eingespielte Tagesarbeit. Aber das Zuweisen von großen Storage-Kapazitäten ist ärgerliche »Frickelarbeit«. Sind vernünftige, nicht-proprietäre Lösungen in Sicht?

Was ist JSON?

Was ist JSON für ein Protokoll und für welche Zwecke wird es genutzt? Welche Rolle spielt es im Speicherbereich?

Remote-Zugriff auf Speicher und Desktop

Unterwegs sind die Internetverbindung meist langsam, so dass das Handling größerer Dateien mehr oder weniger unmöglich ist. Gibt es eine Remote-Lösung, mit der sich von unterwegs aus, der Desktop am Schreibtisch steuern lässt?

Wie sinnvoll ist Flash-Tiering

Seit einiger Zeit bieten Hersteller auch Storage-Arrays mit reiner Flash-Ausstattung an. Dell offeriert in seinen Speichermodellen nun auch ein Tiering zwischen SLC und MLC. Bringt dieser Ansatz wirklich etwas außer Geldeinsparung?

Was ist Copy Data Management?

Aktuell kommt mit Copy Data Management ein neues Thema auf. Irgendwie geht es wohl darum die Anzahl der vorhandenen Kopien zu reduzieren. Wird dadurch Dedup ersetzt oder ergänzt? Wie erklären und bewerten Sie Data Copy Management?

Unterscheidungsmerkmale von In-Memory-Computing

In-Memory-Computing-Lösungen werden von diversen Firmen angeboten. Alle lassen die Datenbank im Hauptspeicher laufen, wodurch sie sehr schnell wird. Aber wo sind die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale?

Lohnt sich ein SSD-Einsatz in SoHo-NAS-Systemen?

Flash-Medien stehen derzeit hoch im Kurs, nicht nur im Enterprise-Bereich, sondern auch bei Desktops. Wie sieht es nun aus, wenn man SSDs in NAS-Systeme mit zwei, drei oder bis zu sechs Plateneinschüben verbaut? Lohnt sich die Investition? Verbessert es die Leistung merklich oder wird das heimische Netzwerk zum Flaschenhals?

Häufig genutzte SSD-Bereiche unter Linux

Macht es Sinn beim SSD-Einsatz unter Linux häufig genutzte Bereiche auf herkömmliche Speichermedien auszulagern, beispielsweise den Swap-Space? Dieser würde einerseits in besonderem Maße von der höheren Performance profitieren, ist aber andererseits der klassische Fall von hohen Schreibzugriffen.

Ist ein spezielles Exchange-Backup noch zeitgemäß?

Wir nutzen noch eine spezielle Backup-Software für Microsoft Exchange. Nun stehen etliche Updates diverser Pakete an. Zudem soll unser Rechenzentrum mehr in Richtung Virtualisierung ausgerichtet werden. Ist heutzutage eine dedizierte Exchange-Backup-Lösung noch zeitgemäß?

Wie funktioniert die 3Par-Kompression?

Kompressionen helfen, Datenmengen zu reduzieren. Jeder Hersteller verwendet andere Technologien. Wie genau operiert 3Par in diesem Bereich und bringt dies wirklich Einsparungen von bis zu 50 Prozent? Und wie machen sich andere Lösungen im Vergleich?

Welche Write-Penalty gelten bei ZFS?

Welche Write-Penalty hat ein ZFS-Storage-System je nach Level, Mirror, RAIDZ1, RAIDZ, RAIDZ3? Für ein klassiches RAID 5 gilt eine Write-Penalty von 4 bzw. bei RAID 6 von 6. Bei Netapps RAID DP gilt eine Penalty von 2. Da ZFS ähnliche Schreibstrategien wie WAFL hat, könnte der Wert hier auch ähnlich sein. Oder?

Was tun, wenn die SSD abraucht

Gegen einen Ausfall von Festplatten ist man durch RAID und natürlich einem Backup für eine Wiederherstellung gesichert. Auch die Zeit, die ein Recovery braucht, war berechenbar. Wie funktioniert das beim Einsatz von SSDs?

Big Data oder Business-Intelligence-Lösung

Big Data wird immer mehr auch für BI-Lösungen relevant. Derzeit scheint es kaum dedizierte, sondern eher Sonderlösungen zu geben. Was passiert denn, wenn 100 Anwender gleichzeitig zur Berechnung nicht additiver Kennzahlen einen großen Teil des Datenbestands eines Hadoop-Clusters verarbeiten müssen?

Welches Dedup-Verfahren für Außenstellen?

Wir wollen die Backup-Daten (ca. 1 TByte) in einer Außenstelle deduplizieren, damit bei der Replikation in die Zentrale weniger Daten übertragen werden müssen. Welches Dedup-Verfahren empfehlen Sie?

Was kann BTRFS?

Viele Quellen berichten in letzter Zeit vom Linux-File-System BTRFS. Unter anderem bietet es Netgear erstmalig in einem KMU-System an. Was bitte ist BTRFS, was kann es anders oder gar besser als andere Dateisysteme und wofür sollte man es heute einsetzen?

Welchen Flash für welche Anwendung?

Es gibt Storage-Systeme mit integriertem Flash sowie Flash-Karten zum Server-Einbau. Klingt gut und sinnvoll, den Flash so nahe wie möglich an die CPU heranzurücken. Noch scheint er sich bei jedem Ansatz, um eine proprietäre Lösungen zu handeln – oder gibt es bereits einen Standard?

Was ist das HAMR-Verfahren?

Herkömmliche Festplatten sind beschränkt in ihrer Kapazitätssteigerung. Angeblich sind die 4-TByte-Platten schon ziemlich an der Grenze des Machbaren. Neue Verfahren sollen das ändern, so unter anderem das Heat-Assisted Magnetic Recording.

SSD-Einsatz im RZ tatsächlich noch nicht sinnvoll?

Kritiker bemängeln, dass SSDs für Storage-Systems in Rechenzentren längst noch nicht geeignet wären. Noch immer wären Unzuverlässigkeit sowie Speicherdegradierung ein Problem. Ist dem heute wirklich noch so?

Ist Archiving-to-the-Cloud heute bereits sinnvoll?

Unsere Archivierungs-Hardware bedarf der Erneuerung. Bislang setzten wir auf LTO-4-basierende Tape-Librarys. LTO-5 haben wir übersprungen. Dieses Jahr stünde LTO-6 an. Aber es gäbe auch Archiving-to-the-Cloud wie Amazon Glacier. Macht es Sinn, sich damit ernsthaft zu befassen?

Wie funktioniert die Helium-gefüllte HDD?

Herkömmliche Festplatten sind beschränkt in ihrer Kapazitätssteigerung. Angeblich sind die 4-TByte-Platten schon ziemlich an der Grenze des Machbaren. Neue Verfahren sollen das ändern, so unter anderem das Füllen der HDDs mit Helium.

Was ist dreidimensionaler Flash?

Flash-Technologie steht derzeit im Mittelpunkt des IT-Interesses. Manche behaupten allerdings, es gäbe hier nicht viele Steigerungsraten für die Zukunft zu erwarten. Nun habe ich etwas über 3D-Flash-Chips gehört. Was ist das, wie funktioniert es und bringt es dem NAND-Speicher nochmal eine Leistungssteigerung?

Failover Cluster mit zentralisierter Speicherlösung

Geplant ist die Migration von SBS2003 auf SBS2011. Der neu anzuschaffende Speicher soll Hyper-V-Server unterstützen und einen Failover-Cluster beinhalten. Worauf gilt es zu achten, auch in Hinblick auf ein gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis?

Ist ein All-Flash-Datacenter wirklich möglich?

Laut Marketing von Fusion-io soll mit einer neuen PCIe-Flash-Karte nun ein All-Flash-Datacenter möglich sein. Technisch ist das sicherlich umsetzbar. Wenn man als Secondary-Storage die preiswertesten SATA-Arrays einsetzt – auch wirtschaftlich?

SoHo-NAS bei einem Stromausfall

Wie robust sind die SoHo-NAS-Systeme von Synology, QNAP und Co. bei einem Stromausfall? Sollte man hier auch gleich eine USV in Erwägung ziehen? Wenn ja, wie sollte diese dimensioniert sein? Wie viel Strom verbraucht eine USV eigentlich?

Archiv mit 4.000 DVDs auf Disk überspielen

Ein Archiv mit zirka 4.000 DVDs soll aus Platzgründen zu Gunsten eines Disk-Arrays aufgelöst werden. Wie viele Platten werden benötigt, damit netto nicht nur die aktuell benötigte Kapazität von 18 TByte erreicht wird, sondern auch noch Luft für die nächsten Jahre bleibt? An welche Schutzmaßnahmen sollte man denken?

Ausstattung zweier Server-Räume?

Wir planen zwei getrennte, durch mehrere Brandabschnitte voneinander separierte, Server-Räume. Ziel ist, dass einer komplett ausfallen kann, und trotzdem alles weiterläuft. Mit welchen Mitteln lässt sich existierende Hardware zu so einer Lösung mit einbinden bzw. aufrüsten? Oder müsste der zweite Server-Raum identisch ausgestattet sein?


Alle Artikel aus:  2016  2015  2014  2013  2012