26.05.2011 (eh) Drucken
(3.8 von 5, 6 Bewertungen)

Tandberg zertifiziert Backup-Software »SEP sesam 4«

  • Inhalt dieses Artikels
  • Für viele Betriebssysteme und Backup-Szenarien
  • Für Vmware, Citrix und andere Virtualisierungsplattformen

Das Storage-Softwarehaus SEP und der Storage-Hardwarehersteller Tandberg Data sind beide stark im KMU-Segment (kleinere und mittelständische Unternehmen) unterwegs. Was liegt also näher, partnerschaftlich stärker zusammenzuarbeiten. Gesagt, getan. Die Backup-Software »SEP sesam 4« wurde nun umfassend mit aktueller Speicherhardware von Tandberg getestet und von den Unternehmen zertifiziert.

Dazu gehören auch die internen und externen Wechselplatten-basierten Datensicherungslösungen mit RDX-Technologie; die Technologie erwarb Tandberg kürzlich komplett von ProStor Systems (speicherguide.de berichtete). Mit Vmware virtualisierte Systeme können mit SEP sesam nach einem Disaster-Fall direkt auf einem RDX-Laufwerk gestartet werden. Das verkürzt laut SEP die Ausfallzeit erheblich.

Für viele Betriebssysteme und Backup-Szenarien

Darüber hinaus wurden auch die Tape-basierten Sicherungslösungen mit LTO-Technologie zertifiziert. Hierfür wurden verschiedenste Bandlaufwerke (LTO 2, LTO 3, LTO 4, LTO 5) mit unterschiedlichen Storage-Loadern und Storage-Librarys von Tandberg Data im Zusammenspiel mit der Backup-Software getestet.

»SEP sesam ist insbesondere bei Organisationen und Unternehmen mit heterogener IT-Infrastruktur führend durch die Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten in allen Betriebssystemen oder Backup-Szenarien«, erklärt Hugo Bergmann, Presales Manager bei Tandberg Data. »Mit unserer umfassenden Produktzertifizierung mit SEP sesam erhalten unsere Fachhändler Zugang zu diesem interessanten Wachstumsmarkt, da SEP-Kunden und -Partner sicher sein können, dass ihre Datensicherung mit den geprüften Komponenten ausgezeichnet funktioniert.«

Für Vmware, Citrix und andere Virtualisierungsplattformen

In Kombination mit der SEP-Software sind die Tandberg-Data-Lösungen nicht nur für Vmware, sondern auch für das Backup und Recovery von »Citrix XenServer« und fast allen gängigen Virtualisierungsplattformen optimiert. SEP sesam 4 unterstützt eine Reihe von Client-Betriebssystemen und gewährleistet die Verfügbarkeit spezieller Module zur Sicherung von Datenbanken im laufenden Betrieb.

Insbesondere die vielen Hot-Backup-Datenbank- und Groupware-Module gewährleisten laut SEP eine kontinuierliche Datensicherung und kurze Restorezeiten. Dank der Unterstützung von Snapshot-Technologien führender Hersteller können auch große Datenmengen schnell gesichert und wiederhergestellt werden.

.
powered by
Fujitsu Technology Solutions GmbH Unitrends
N-TEC GmbH TIM AG
TIM S