Festplatten


20.10.2017

High-Capacity-HDDs und RAID-Rebuild

High-Capacity-HDDs und RAID-RebuildKürzlich wurde eine 14-TByte-Festplatte vorgestellt. Viele der High-Capacity-HDDs (+10 TByte) werden in »normalen« Disk-Subsystemen zum Einsatz kommen. Müssen wir bei einem Ausafall die Rebuild-Dauer dann in Wochen messen?


13.10.2017

Western Digital: MAMR ermöglicht 40-TByte-Festplatten

Western Digital: MAMR ermöglicht 40-TByte-FestplattenEinen Ausblick auf einer der kommenden Festplatten-Architekturen, gewährt Western Digital auf seinem Big-Data-Event: Die MAMR-Technologie soll bis 2025 hochkapazitive Speicherkapazitäten und HDDs mit 40 TByte ermöglichen. Die ersten Laufwerke sollen ab 2019 ausgeliefert werden.


17.08.2017

Seagate »Ironwolf 10TB« – NAS-HDD im Hands-on-Test

Seagate »Ironwolf 10TB« – NAS-HDD im Hands-on-TestAn NAS-Systeme und RAIDs richtet sich Seagate mit der »Ironwolf 10TB«. Die SATA-Festplatten der Ironwolf-Serie sind für den 24x7-Betrieb ausgelegt und mit einem bis zu zehn TByte erhältlich. Im Hands-on- bzw. Langzeittest präsentiert sich die 3,5-Zoll-HDD zuverlässig und mit guten Performance-Werten.


08.08.2017

Sharkoon Quickport XT Duo Clone – USB-3.0-Dockingstation im Test

Sharkoon Quickport XT Duo Clone – USB-3.0-Dockingstation im TestDie Dockingstation Sharkoon »QuickPort XT Duo Clone« bietet mit zwei Einschüben Platz für zwei SATA-Laufwerke. Dabei kann es sich um Festplatten und SSDs im 2,5- und 3,5-Zoll-Format handeln. Eine Clone-Funktion ermöglicht es eine Platte, ohne PC, zu kopieren. Im Test erweist sich die Dockingstation als flexibles und gut zu handhabendes Peripheriegerät.


02.08.2017

Trendfocus: Unter 100 Mio. HDDs im Q2/2017 ausgeliefert

Trendfocus: Unter 100 Mio. HDDs im Q2/2017 ausgeliefertDer Festplattenmarkt liefert im Q2/2017 zum zweiten Mal in Folge weniger als 100 Millionen HDDs im Quartal aus. Trendfocus erwartet eine Stückzahl von nur noch 96 bis 98 Millionen. Gleichzeitig vermelden Seagate und WD die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2017: Seagate fehlt eindeutig das SSD- und Flash-Business.


01.08.2017

Intel Optane Memory 32GB – Flashmodul zur Systembeschleunigung

Intel Optane Memory 32GB – Flashmodul zur SystembeschleunigungMit dem Festplatten-Cache »Optane Memory« will Intel Notebooks und Desktops beschleunigen. Das Flashmodul basiert auf der neuesten 3D Xpoint-Speichertechnik und ist mit 16 sowie 32 GByte erhältlich. In Kombination mit einer HDD zeigt es in unserem Test zwar seine Performance-Qualitäten, zeigt sich aber zickig bei der Inbetriebnahme.


19.07.2017

Lacie »Rugged Thunderbolt USB-C« – Robuste HDD im Hands-on-Test

Lacie »Rugged Thunderbolt USB-C« – Robuste HDD im Hands-on-TestDie Lacie »Rugged Thunderbolt USB-C« unterstützt Thunderbolt und USB-C und ist mit den entsprechenden Kabeln ausgestattet. Wir testen die 2-TByte-Version: Die externe Ruggedized-Festplatte gefällt durch seine stoß-, staub- und wasser-geschützten Bauweise und Anschlussfreudigkeit. Die Performance wäre ausbaufähig.


Tandberg Data »RDX QuikStor USB 3.0« – Wechselplatte im Hands-on

Das Wechselplattensystem Tandberg Data »RDX QuikStor« ist eine gute Datensicherungsalternative für Büros und kleine Firmen. Die HDD- bzw. SSD-basierten Medien eignen sich auch für Disaster-Recovery, den Datenaustausch und zur Archivierung. Wir testen das externe USB-3.0-Laufwerk mit zwei RDX-Medien.

RDX-Wechselplatten setzt sich auch nach zehn Jahren durch

Ein Nischenprodukt, aber ein erfolgreiches: Mehr als vier Millionen RDX-Produkte wurden in den vergangenen zehn Jahren von Tandberg Data und seinen Partnern ausgeliefert – was eine kumulierte Speicherkapazität von über 1,5 Exabyte bedeutet.

Happy Birthday: Die Festplatte wird 60

Vor 60 Jahren brachte IBM die erste Festplatte auf den Markt. Wir nehmen das Jubiläum zum Anlass und rekapitulieren den Werdegang der Festplatte von fünf MByte in Schrankgröße hin zur 10-TByte-HDD. speicherguide.de Chefredakteur Karl Fröhlich sprach mit Günther Kalina, der die ersten Platten nach Deutschland importierte und zeigt seine persönlichen Meilensteine auf.

Western Digital »WD Red 8TB« – NAS-HDD im Hands-on-Test

Die für den Einsatz in NAS- und RAID-Systemen ausgelegten Red-Festplatten von Western Digital gibt es mittlerweile mit bis zu acht TByte. Obwohl die HDDs für den Dauerbetrieb ausgelegt sind, kosten sie mit einem Preis-pro-GByte-Verhältnis von 0,04 Euro keine Unsummen. Im Hands-on-Test verrichtet die WD80EFZX zuverlässig ihren Dienst, mit durchschnittlichen Leistungswerten.


Alle Artikel aus:  2017  2016  2015  2014  2013