17.05.2017 (eh) Drucken

Netapp: Objekt-Storage-Software StorageGRID versteht OpenStack

Die Lösung läuft nicht nur auf einer Netapp-Appliance, sondern alternativ auch als Software auf Vmware, Openstack oder auf Bare-Metal mit Docker (Bild: Netapp)Die Lösung läuft nicht nur auf einer Netapp-Appliance, sondern alternativ auch als Software auf Vmware, Openstack oder auf Bare-Metal mit Docker (Bild: Netapp)Der Storage-Spezialist NetApp entwickelt seine Objekt-Storage-Software weiter. In der neuesten Version 10.4 von »StorageGRID Webscale« werden nun OpenStack Swift Storage sowie Docker-Container und die Installation auf Bare-Metal-Servern unterstützt. Die Erweiterungen von Storagegrid Webscale bieten dem IT-Betrieb und den Entwicklungsteams nun laut Netapp eine softwareorientierte Speicherlösung, um Daten zu verwalten. Durch die Lösung würden Unternehmen zudem dem Next-Generation-Datacenter näher kommen. Die Lösung wurde letzte Woche auf dem »OpenStack Summit« in Boston, USA, angekündigt.

Vereinfacht werden vor allem die OpenStack-Swift-Storage-Implementierungen mit Keystone-Integration. Außerdem werden »Swift Access Control List« (ACL) und nahtlose Bereitstellung unterstützt. Es gibt nach Angaben von Netapp auch eine bessere Mehrmandantenfähigkeit mit der Option, Auslastungsquota der Nutzer zu beobachten und zu verwalten. Zertifiziert wurde überdies die Lösung »Veritas Enterprise Vault«, um die Aufbewahrung von E-Mails, Dateien, Social-Media und anderen Daten zentral zu verwalten.

Anzeige

Netapp »StorageGRID Webscale« gilt als hochgradig skalierbare Objekt-Storage-Lösung

»Das hohe Tempo der Digitalisierung stellt Unternehmen oder Dienstleister, die in mehreren geografischen Regionen tätig sind, vor erhebliche Herausforderungen im Datenmanagement«, sagt Amita Potnis, Research Manager beim Marktforschungsunternehmen IDC. »Netapp Storagegrid Webscale ist eine einfach zu implementierende, hoch skalierbare Lösung. Sie hilft Anwendern ihre Infrastruktur so zu gestalten, dass diese ein massives Wachstum sowohl strukturierter als auch unstrukturierter Daten unterstützt.«

»Storagegrid GRID Webscale bietet eine fortschrittliche Speicherarchitektur«, sagt Clemens Siebler, Manager Solution Architects EMEA bei Netapp, »mit der Unternehmen hochgradig skalierbare Data-Lakes für Archivierung, Analytics und Rich-Media-Daten, wie zum Beispiel hochauflösende Bilder, Videos oder Audioinhalte, zwischen räumlich entfernten Rechenzentren und der öffentlichen Cloud aufbauen können.«

.

powered by
Fujitsu Technology Solutions GmbH Unitrends
N-TEC GmbH TIM AG
TIM S