1  3  8  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Application Programming Interface (API)

Ein Application Programming Interface, kurz API, ist eine Software-Verbindungsstelle von einem Software-System zu einem anderen bzw. anderen Programmen. Somit können Geräte miteinander kommunizieren und arbeiten, selbst jene, die dies vorher nicht konnten. Damit lassen sich auch die Funktionen des jeweils anderen Systems oder der Software nutzen. Im Gegensatz zu einer Binärschnittstelle (ABI) definiert ein API nur die Programmanbindung auf Quelltextebene.

Bekanntestes Beispiel in der Speicherwelt ist wohl das OST-API. Das ist die Anbindungsschnittstelle, die jedem Speichergerät zur Verfügung gestellt werden kann, das die OpenStorage-Software von Symantec nutzen will.

Neben Softw- und Hardware-Zugriffen ermöglichen die APIs auch den Zugang zu Benutzeroberflächen und deren Veränderung. Nutzer von Internetdiensten können auch APIs verwenden, so bei Facebook (Connect), YouTube (Direct) oder Twitter (Sitecore).

Glossar - A