18.07.2014 (eh)
3.4 von 5, (5 Bewertungen)

Violin Memory trimmt ihr »Windows Flash Array« KMU-freundlicher

»Windows Flash Array« (WFA) mit zwei redundanten Blade-Servern (Bild: Violin Memory)»Windows Flash Array« (WFA) mit zwei redundanten Blade-Servern (Bild: Violin Memory)Vor kurzem hat der Flash-Spezialist Violin Memory als erstes und bislang immer noch einziges Unternehmen mit dem »Windows Flash Array« (WFA) ein All-Flash-Array mit vollständig integriertem »Windows Storage Server 2012 R2« von Microsoft vorgestellt. Die ursprüngliche und größte WFA-Konfiguration umfasst 70 TByte und lässt sich auf 280 TByte skalieren. Das ist aber offensichtlich zu viel für kleinere und mittelständische Unternehmen (KMUs), die aber durchaus wegen der Performance-Vorteile mit einem All-Flash-Array liebäugeln.

Deshalb schiebt Violin nun neue WFA-Konfigurationen nebst einer wachstumsbasierten Preisgestaltung nach. Die neuen WFA-Konfigurationen umfassen Kapazitäten von 17,5, 26, 35 und 52 TByte. Durch diese Kapazitätskonfigurationen können Endkunden nach Bedarf investieren und kosteneffektiv inkrementell skalieren. Die Kapazitätserweiterungsoptionen sind lizenzbasiert.

Anzeige

WFA mit vielen Daten-Services wie Replikation, Snapshots, Thin-Provisioning und Deduplizierung

Die WFA-Systeme verfügen durch den integrierten Windows Storage Server 2012 R2 über umfassende Daten-Services wie Replikation, Snapshots, Thin-Provisioning, Deduplizierung und Datenkompression. »Wir begrüßen diese WFA-Ankündigung. Damit stellt das Incentive-Programm für die Produktfamilie eine große und attraktive Geschäftschance für uns und unsere Kunden dar«, sagt Walter Borgia, Sales Director beim schweizer Violin-Partner Lake Solutions aus Wallisellen bei Zürich. »Die neuen Konfigurationen erfüllen die Nachfrage nach All-Flash-Systemen mit niedrigeren Kapazitäten, ohne auf die Datenmanagement- und Enterprise-Funktionen der größeren Systeme zu verzichten.«

.

powered by
Zadara Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter