03.04.2015 (eh)
4.2 von 5, (5 Bewertungen)

Toshiba ist Erster mit externer 2,5-Zoll-/3-TByte-USB-Festplatte

  • Inhalt dieses Artikels
  • »Canvio Connect II« mit vorinstallierter Remote-Access-Software sowie einer Backup-Lösung
  • Auch die Menge persönlicher Daten wächst ständig
  • Das Mehr an Features für die »Canvio Connect II« ist den Preis von 199 Euro allemal wert

3 TByte im 2,5-Zoll-Format: »Canvio Connect II« mit vorinstallierter Remote-Access-Software sowie Backup-Lösung (Bild: Toshiba)3 TByte im 2,5-Zoll-Format: »Canvio Connect II« mit vorinstallierter Remote-Access-Software sowie Backup-Lösung (Bild: Toshiba)Es war ein kleines Highlight kürzlich auf der »CeBIT 2015«: Toshiba kündigte als Erster eine externe 2,5-Zoll-USB-Festplatte mit 3 TByte Speicherkapazität an. Der Rest der Konkurrenz bringt es maximal auf 1 bzw. 2 TByte. Das jetzt von Toshiba angebotene Speichervolumen ist schon massiv, denn es bedeutet rund 856.500 digitale Bilder bzw. 789.000 digitale Musikdateien oder 2.460 heruntergeladene digitale 90-min-Filme.

Die mobile Festplatte passt dank ihres 2,5-Zoll-Formats in jede Jackentasche. Zum Schutz der gesicherten Daten tragen ein interner Schocksensor und die Ramp-Loading-Technologie bei, die verhindert, dass Schreib-Leseköpfe auf dem Medium geparkt werden und den Datenträger beschädigen könnten. Die Hardware ist für den Einsatz mit Microsoft-Windows-Systemen vorbereitet, eine Installation von Software ist nicht nötig. Die Festplatte unterstützt die aktuellee USB-3.0-Schnittstelle, aber auch ältere Schnittstellen.

»Canvio Connect II« mit vorinstallierter Remote-Access-Software sowie einer Backup-Lösung

Die externen 2,5-Zoll-/3-TByte-USB-Festplatten gibt es in verschiedenen Farben (Bild: Toshiba)Die externen 2,5-Zoll-/3-TByte-USB-Festplatten gibt es in verschiedenen Farben (Bild: Toshiba)Das neue 3-TByte-Modell gehört zu den bekannten Produktreihen »Canvio Basics« und »Canvio Connect II«. Letztere bietet zusätzlich zu den Eigenschaften der Basics-Reihe noch weitere praktische Funktionalitäten. So können Anwender überall von PC, Tablet oder Smartphone aus direkt auf Daten zugreifen, die auf der Festplatte gespeichert sind. Die Remote-Access-Software sowie eine Backup-Lösung und ein Treiber zur Unterstützung von NTFS-Formatierungen gehören vorinstalliert zum Lieferumfang. Alle wichtigen persönlichen Daten lassen sich damit an einem Ort speichern und leicht organisieren. Zusätzlich profitieren Käufer von einem kostenlosen 10-GByte-Cloud-Speicher. Die Festplatten sind in verschiedenen Farben erhältlich.

Parallel zum 3-TByte-Modell ergänzt eine 6-TByte-Festplatte die 3,5-Zoll-»Canvio Desk«-Reihe. Auch diese Modelle nutzen die USB-3.0-Schnittstellentechnologie zur schnellen Datenübertragung. Praktisch: Die »NTI Backup Now EZ«-Software ist vorinstalliert, wodurch sich die Sicherung der Daten besonders einfach gestaltet.

Auch die Menge persönlicher Daten wächst ständig

Arnaud Bonvarlet, General Manager, Storage Peripherals Division von Toshiba Europe, stellt auf der »CeBIT 2015« die neuen externen Festplatten vor (Bild: speicherguide.de)Arnaud Bonvarlet, General Manager, Storage Peripherals Division von Toshiba Europe, stellt auf der »CeBIT 2015« die neuen externen Festplatten vor (Bild: speicherguide.de)»Wir haben mit der Entwicklung von drahtlosen und intuitiv zu bedienenden Lösungen die reibungslose Datensicherung für den Privatanwender optimiert«, erklärte Arnaud Bonvarlet, General Manager, Storage Peripherals Division von Toshiba Europe, auf der CeBIT anlässlich der Vorstellung der neuen Modelle. »Nun lag unser Schwerpunkt darauf, soviel Speicherplatz wie möglich für die ständig wachsende Menge persönlicher Daten zu bieten. Das Leben unserer Kunden wird immer mehr digital eingefangen und konserviert. Wir wollen deshalb sicherstellen, dass sie alle ihre Erinnerungen und Informationen an einem Ort sicher speichern können.«

Alle Laufwerke sind kompatibel mit Microsoft Windows 8.1, 8 und 7, verfügen über eine USB-3.0-Schnittstelle und übertragen Daten mit einer Transferrate von bis zu 5 Gbit/s. Für alle Geräte gilt eine zweijährige Garantie. Die tragbaren Versionen mit 3 TByte sollen jetzt im Laufe des April in die Läden kommen. Die Canvio Desk mit einer Kapazität von 6 TByte soll ab Mai verfügbar sein.

Das Mehr an Features für die »Canvio Connect II« ist den Preis von 199 Euro allemal wert

Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis der Canvio Bascis mit 3 TByte liegt bei 189 Euro, das mit etwas mehr Features ausgestattete Modell Canvio Connect II kostet 199 Euro. Wir denken: Das Mehr an Features ist die 10 Euro Aufpreis allemal wert. Die Canvio Desk mit 6 TByte soll für 249 Euro für die Ladentische gehen.

.

powered by
TIM DCP Datacore Software
N-TEC GmbH Unitrends
Fujitsu Technology Solutions GmbH