08.08.2013 (eh)
3.8 von 5, (4 Bewertungen)

N-Tec vertreibt Server und Storage von Ci Design

  • Inhalt dieses Artikels
  • N-Tec und Ci Design arbeiteten schon länger zusammen
  • Produkte konzipiert für lange Lebenszyklen
  • Ci-Design-Produkte an Kundenwünsche anpassbar
Storage-Systeme von Ci Design (Bild: N-Tec)
Storage-Systeme von Ci Design (Bild: N-Tec)
Der Ismaninger Storage-Hersteller N-Tec übernimmt ab sofort die exklusive Distribution der Server-Gehäuse und Speicher-Produkte des US-Herstellers Ci Design für den europäischen Markt. N-Tec ergänzt damit seine Palette von Produkten aus eigener Herstellung. Die Produkte wurden von Ci Design speziell für den Betrieb von Servern und Speicherlösungen mit hohen Kapazitäten in Rechenzentren entwickelt. Zur Auswahl stehen Systeme von acht bis 62 Festplatteneinschüben.

Durch die Möglichkeit, verschiedene Speichermedientypen einzusetzen und zu mischen, lassen sich auf Ci-Design-Produkten basierende Systeme entsprechend skalieren, und bieten damit laut N-Tec einen ausgezeichneten Investitionsschutz. Eingesetzt werden können 2,5-Zoll- und 3,5-Zoll-Festplatten (HDD) und -SSDs mit SAS- oder SATA-Interface.

N-Tec und Ci Design arbeiteten schon länger zusammen

In enger Zusammenarbeit der beiden Partner ist eine komplette Familie von Server-Gehäusen entstanden mit acht, 16, 24, 50 und 62 Festplatteneinschüben. Ci Design setzt dabei auf die langjährige Kompetenz von N-Tec im Server- und Speicherumfeld. Eigene Erfahrungen aus dem Tagesgeschäft ließ N-Tec in die Produktentwicklung bei Ci Design einfließen.

»Wenn wir Produkte vermarkten, die nicht aus unserer eigenen Produktion stammen, müssen diese einige zentrale Punkte erfüllen«, erklärt Sven Meyerhofer, Geschäftsführer bei N-Tec. »Als erstes natürlich die Zuverlässigkeit. Sie wird erreicht durch den Einsatz hochwertiger Komponenten, wie zum Beispiel Zippy-Netzteilen, ein durchdachtes und ausgereiftes Belüftungskonzept für die zu integrierenden Komponenten sowie den Schutz der Festplatten gegen Vibration.«

Produkte konzipiert für lange Lebenszyklen

Und zweitens müssten die Produkte über einen langen Lebenszyklus in immer gleicher Ausstattung verfügbar sein. »Lösungen mit gleicher Produktnummer dürfen in Ausstattung und Funktionalität nicht variieren«, betont Meyerhofer. »Leider ist das heute keine Selbstverständlichkeit mehr, jedoch für uns und unsere Kunden eine zwingende Voraussetzung. Und natürlich müssen die Preise wettbewerbsfähig sein.«

Da die Anforderungen je nach Kundentyp unterschiedlich sind, bietet N-Tec die Produkte von Ci Design entweder leer als »ready to assemble«-Storage-/Server-Chassis, als Teil von Server-Barebones oder als Grundlage schlüsselfertig vorkonfigurierter Komplettsysteme an. Bei den Komplettsystemen von N-Tec kann der Kunde aus einer breiten Palette von Server-, NAS- oder SAN-Lösungen wählen.

Ci-Design-Produkte an Kundenwünsche anpassbar

Da N-Tec die Ci-Design-Chassis bereits seit vielen Jahren auch für die eigenen »rapidNAS«-, »rapidServe«- und »rapidCore«-Lösungen einsetzt, sei die langfristige Versorgung mit Ersatzteilen gesichert; im Einzelfall auch zehn Jahre oder darüber hinaus.

»Haben Kunden besondere Anforderungen, bieten wir auch die Anpassung der Produkte an die Kundenwünsche an«, erläutert Meyerhofer. »Das kann gehen von einfachen optischen Änderungen (zum Beispiel Farben, Logo) über mechanische Änderungen und Erweiterungen (beispielsweise Frontklappen), bis hin zur kompletten Neuentwicklung. Dabei bieten wir die komplette Linie an Dienstleistungen an, von der Entwicklung über den Musterbau bis zur Serienfertigung.«

.
powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Lenovo
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter