06.12.2016 (eh)

Euronas kündigt Backup- und Restore-Lösung für ihr »eEVOS« an

Backup und Restore von VMs mit »eEVOS« (Bild: Euronas)Backup und Restore von VMs mit »eEVOS« (Bild: Euronas)Das Münchner Softwarehaus euroNAS stellt eine neue integrierte Backup- und Restore-Lösung für ihre »Enterprise Virtualization OS« (eEVOS) vor. Damit sollen Kunden ihre virtuellen Maschinen sehr schnell und effizient sichern und wiederherstellen können.

Die Unterstützung von Microsoft »Volume Shadow Copy Service« (VSS) sorge für die höchstmögliche Konsistenz der Daten auf den Windows VMs. Dadurch können laut Euronas alle Daten kopiert werden, die sonst eventuell durch Schreiboperationen blockiert sind (beispielsweise die Registry oder die Systemdatenbanken).

Anzeige

Fürs Backup sichert eEVOS nur deduplizierte Daten

Euronas betont, dass die Daten dedupliziert gesichert werden. Mehrfach vorkommende Datenblöcke werden nur einmal gesichert. Prüfsummen-Kontrolle am Ende des Backups stellt sicher, dass die Sicherung konsistent ist. Die Sicherung ist unabhängig von der Installation – das heißt, die Sicherung kann auf einem beliebigen eEVOS-Server wiederhergestellt werden. Gegen Ende Dezember sollen noch weitere Funktionalitäten hinzugefügt werden.

Die veralteten Backups werden nach von Benutzer vorgegebener Zeit automatisch gelöscht (zum Beispiel 30 Tage oder sechs Monate). Zu den weiteren Features gehören E-Mail-Berichte, automatisch generierte Zusammenfassungen (täglich, wöchentlich, monatlich) sowie Warnungen bei den fehlgeschlagenen Backups.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend