05.02.2015 (eh)
4 von 5, (5 Bewertungen)

 CeBIT:  Backup-Experte Carbonite erstmals in Hannover mit dabei

Von Carbonite unterstützte Anwendungen (Bild: Carbonite)Von Carbonite unterstützte Anwendungen (Bild: Carbonite)Der US-Spezialist für hybride Backup-Lösungen, Carbonite will in Deutschland stärker mitmischen. Zu diesem Zweck ist das Unternehmen auf der Suche nach Vertriebspartnern. Aus diesem Grund nimmt Carbonite erstmals an der CeBIT teil, und zwar in dem für den Channel reservierten Bereich »Planet Reseller«.

Hier will Carbonite nicht nur seine hybriden Backup-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) demonstrieren, sondern potenzielle Partner über die Vorteile des mehrstufigen Carbonite-Partnerprogramms informieren. Besonderes Messezuckerl: Wer sich als Carbonite-Partner registriert, erhält eine kostenlose Vollversion der Carbonite-Backup-Software im Wert von knapp 900 Euro (inklusive 500 GByte Online-Speicherplatz). Konkurrenten von Carbonite sind unter anderem Acronis, Crashplan, NovaStor und TeamViewer (mit »airbackup«).

Carbonite verknüpft lokale Datensicherung mit webbasiertem Backup

Die Carbonite-Lösung ergänzt die lokale Datensicherung durch webbasiertes Backup in einem deutschen Rechenzentrum. Wie einfach und intuitiv sie sich installieren und konfigurieren lässt, wird vom Carbonite Channel-Team direkt am Messestand gezeigt. Flankiert wird Carbonites erster CeBIT-Auftritt von Carbonite-Gründer David Friend (Member of Board) sowie Pete Lamson, Vice President Global Sales & Marketing von Carbonite.

Das Unternehmen erregte erst im Dezember Aufmerksam, als man das deutsche Softwarehaus MailStore Software übernahm. Die neue Carbonite-Tochter ist bekannt für ihre E-Mail-Archivierungslösung »MailStore Server«. Vor wenigen Wochen wurde die neue Version »MailStore Server 9.1« vorgestellt.

Carbonite auf der CeBIT 2015:
Halle 15, Stand F62 (Planet Reseller)

.

Fotos der CeBIT 2013 2072-Cebit-Parkplatz.jpg
CeBIT 2015 24.03.2015 Mein Wort zur CeBIT: »d!conomy« – war da was?

Mein Wort zur CeBIT: »d!conomy« – war da was? Immerhin: Die Besucherzahl der CeBIT 2015 lag mit rund 221.000 wieder leicht über dem Vorjahr (208.000). Den Negativtrend der letzten Jahre konnte man brechen. Nicht indes bei der Anzahl der Aussteller, die weiter schrumpfte. Sei’s drum: Die digitale Transformation scheint der Messe in Hannover gut zu tun.

CeBIT 2015 20.03.2015 Das Wort zur CeBIT: Danke, das war's!

Das Wort zur CeBIT: Danke, das war's! Seit Jahren gräbt sich die Cebit Ihr eigenes Grab. Wobei die Messegesellschaft nicht der Alleinschuldige ist. Doc Storage erklärt in seiner Kolumne, dass die Aussteller die Misere großteils selbst verbockt haben. In seinem Wort zur Cebit hegt er wenig Hoffnung auf eine Besserung.

Fotos der CeBIT 2013 2072-Cebit-Parkplatz.jpg