Termine

Würth Phoenix IT System Management Roadshow 28.04.2017 Roadshow in München

Der Kern der digitalen Transformation ist eine technologische Plattform, die nicht zuletzt auf Cloud-Diensten basiert. Zwar soll die Cloud vieles in der IT vereinfachen, doch gilt dies nicht unbedingt für eine der grundlegendsten Disziplinen des IT-System-Managements: das Monitoring. Die Überwachung von externen Cloud-Services hinsichtlich der Performance und der Erfüllung der SLAs ist eine Herausforderung, da die IT keinen direkten Zugriff auf Server, Betriebssysteme und dementsprechende Log-Files hat. Vor allem in Multi-Cloud-Umgebungen, in denen die intern erbrachten IT-Services mit den Diensten unterschiedlicher Cloud-Anbieter angereichert werden, ist es mit den herkömmlichen Monitoring-Ansätzen kaum mehr möglich, die Performance und Verfügbarkeit der Business-Prozesse zu gewährleisten oder potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen.

Auf der „IT System Management Roadshow“ gibt Würth Phoenix auf Basis neuester Analysen von IDC Antworten zu exakt diesen Herausforderungen: Unified Monitoring lautet ein mittlerweile markterprobter Ansatz. Indem alle an den Business-Prozessen beteiligten Komponenten in ein transparentes, intelligentes Monitoring-Konzept eingebunden werden, erhält die IT die geschäftskritische Übersicht. Die im Monitoring bestehenden technologischen Silos und organisatorischen Grenzen können durch eine einheitliche Lösung überbrückt werden, die Sicht auf die unternehmenskritischen Business-Prozesse ist End-to-End möglich.

Die Roadshow macht am 28. April 2017 Station in München. Stuttgart steht am 11. Mai 2017 auf der Agenda, gefolgt von Frankfurt/M. am 31. Mai 2017. Neben zahlreichen Expertenvorträgen bietet sich bei den Veranstaltungen auch reichlich Gelegenheit zu Networking und Austausch.

Web: Link zur Veranstaltung

Microsoft Office 365 – Unitrends Backup für Office 365 02.05.2017 Webcast in Internet

Die kostengünstige Lösung mit einfacher Suchfunktion bei unbegrenzter Verfügbarkeit

Auch in der Cloud kann es zu Datenverlusten kommen. Während Microsoft lediglich Funktionen bereit hält, die die Verfügbarkeit des Services sicherstellen, müssen Sie selbst für Backup und Recovery Ihrer Office 365 Konten sorgen. Nur so können Sie den dauerhaften Verlust von Daten und Konzepten vermeiden.

Denken Sie an Ihr SaaS? Erfahren Sie warum Sie Microsoft Office 365 unbedingt sichern sollten!

"Microsoft Office 365 – Unitrends Backup für Office 365" wird mehrmals durchgeführt. Bitte melden Sie sich für den Termin an, der Ihnen am besten passt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Web: Link zur Veranstaltung

Unitrends Backup – Zentralisiertes Backup, verschiedene Plattformen, Deduplizierung 03.05.2017 Webcast in Internet

Unitrends Backup bietet ein integriertes Benutzerkonzept. Die virtuelle Appliance für Backup, Replikation und Disaster Recovery bildet das Herzstück der Unitrends Produktwelt und arbeitet nahtlos mit den Unitrends Hardware-Appliances sowie Unitrends ReliableDR und Unitrends Cloud zusammen. Die Software bietet physisches, virtuelles sowie Cloud-Backup auf Enterprise Level und bietet mit der Option zur Inline-Deduplizierung die effizienteste und wirtschaftlichste Deduplizierungsmethode. Die Unterstützung für mehr als 200 Betriebssysteme inklusive aller gängigen Hypervisor-Modelle und Applikationen wie SQL, Oracle oder Exchange bietet die optimale Flexibilität für heterogene Umgebungen.

Melden Sie sich an und erfahren Sie mehr!

"Unitrends Backup – Einfaches zentralisiertes Backup auf verschiedenen Plattformen mit hocheffektiver Deduplizierung" wird mehrmals durchgeführt. Bitte melden Sie sich für den Termin an, der Ihnen am besten passt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Web: Link zur Veranstaltung

Open Banking & Blockchain 03.05.2017 - 04.05.2017 Kongress in Zürich

Open Banking und Blockchain werden als Game-Changer in der Finanzbranche gehandelt. Was genau dahinter steckt und was sie für die heutigen Strukturen bedeuten, erfahren Sie im Rahmen unserer
Internationalen Fachtagung
Open Banking & Blockchain
am 3. und 4. Mai 2017
in Zürich
Freuen Sie sich auf hochklassige Präsentationen von internationalen Referenten, Networking während der Pausen, kurz gesagt zwei spannenden Tagen zum Thema Open Banking & Blockchain

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +41 71 677 8700

What´s the Future Roadshow 2017 04.05.2017 Roadshow in Hamburg

2017 kommen die aktuellen Trends und Themen in den Bereichen Virtualisierung, Sicherheit, Storage und Cloud Computing direkt zu Ihnen!
Unsere Hersteller-Partner stellen Ihnen an fünf besonderen Erlebnis-Locations in Deutschland, Österreich und Schweiz live die neuesten technologischen Entwicklungen und Lösungen vor, mit denen Ihre Endkunden sicher, effizient und skalierbar arbeiten können.

Die Veranstaltung sowie die Verpflegung sind für Sie kostenfrei!

Agenda und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf den Seiten unseres Distributionspartners Prianto.

Web: Link zur Veranstaltung

Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit 04.05.2017 - 05.05.2017 Kongress in Potsdam

Durch den Anschluss von immer weiteren Teilen der Welt an das Internet und den neuesten Entwicklungen im Bereich des Internets der Dinge erreicht die globale Vernetzung von Mensch und Maschine noch nie gekannte Ausmaße. Mit der Zunahme des Informationsaustausches wächst neben dem Wohlstand aber auch die Gefahr der Cyberkriminalität. Spätestens als das US-amerikanische Internetunternehmen Yahoo im September letzten Jahres den Diebstahl von 500 Millionen Nutzerkonten bekannt gab, war klar: Das Thema Cybersicherheit wird auch 2017 an Bedeutung gewinnen.

Trotz einiger Erfolge im Kampf gegen Kriminelle ist der Standort Deutschland weiterhin bedroht. Zur Sicherung seiner starken mittelstandsgetriebenen Innovations- und Wirtschaftskraft, seines geistigen Eigentums und der Privatsphäre sind weitere Anstrengungen nötig, um den erreichten Wohlstand zu sichern und im globalen Wettbewerb bestehen zu können.

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) veranstaltet aus diesen Gründen am 4. und 5. Mai 2017 die "5. Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit" am Potsdamer Campus Griebnitzsee. Hochrangige Vertreter deutscher und internationaler Sicherheitsbehörden, der Politik sowie aus Wirtschaft und Gesellschaft werden neueste Erkenntnisse und Trends aus dem Bereich der Cybersicherheit vorstellen.

Folgen Sie dem Verlauf der Konferenz auch auf Twitter unter #CyberSich

Web: Link zur Veranstaltung

Datacenter Update 2017 04.05.2017 Workshop in Frankfurt

Datacenter Update 2017
Leitfaden zur Planung, Bau & Betrieb eines modernen Rechenzentrums

Ständig steigende Anforderungen zwingen Betreiber, Mitarbeiter und Management von Rechen-zentren bei der Planung, Bau und dem RZ-Betrieb, auf dem neuesten Stand der Technik und der Gesetzgebung zu sein.
Unabhängig von Neubau oder Sanierung, die Hochverfügbarkeit eines Rechenzentrums muss gewährleistet sein. Wie wollen Fallstricke beim Bau und Betrieb vermieden und dabei alle gesetzlichen Regelungen eingehalten werden?

Zu diesen Themen und Fragen bietet die Datacenter Update 2017 kompetente Antworten und die optimale Wissensvermittlung:
Einen Überblick der Trends und Themen aus der Branche gewinnt man mit der Teilnahme an der diesjährigen DCU 2017! Im Fokus des Workshops steht u. a. IBM als Generalübernehmer mit aktuellen Projekten aus der Praxis. Dabei wird veranschaulicht, wie wichtig es ist sich auf ein verlässliches und eingespieltes Team, insbesondere beim Thema Schnittstellenkoordination verlassen zu können.
Von der Strategiefindung über die Grundlagen und Konzeption erläutern renommierte DCU-Partner mit hochkarätigen Referenten alle Projektphasen bis zur Inbetriebnahme und Betrieb und liefern dabei fachspezifische Lösungen zu den relevanten Themenabschnitten. Diese reflektieren zudem die Einflüsse, Herausforderungen und Chancen der ersten europäischen Normierung für Rechenzentren EN 50600.

Die Datacenter Update findet in diesem Jahr am 04. Mai, am 10. Mai und am 21. Juni in Form eines eintägigen Workshops in Frankfurt, Neuss und München statt.

Die herstellerunabhängige Veranstaltung findet mit einer limitierten Teilnehmerzahl von max. 50 Personen statt.

Merken Sie sich dazu folgende Termine vor:
Donnerstag, 04. Mai 2017 – Frankfurt, Square Conference Center

Mittwoch, 10. Mai 2017 – Neuss/DUE, Skihalle Feuer & Eis

Mittwoch, 21. Juni 2017 – München, Allianz Arena


Ihr Thomas Wawra
Datacenter Update Team 2017

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: (+49-(0)163-6010442

Die Cloud als Alternative zu aufwändigen Tape-Strategien 08.05.2017 Webcast in Internet

Der Einsatz von Bandlaufwerken zählt für viele Administratoren zu den Leichen im Keller: man weiß dass diese Strategie nicht ewig aufgehen wird und eines Tages eine Entscheidung gefällt werden muss. IT-Umgebungen werden immer komplexer, das Datenwachstum hält an und traditionelle Wiederherstellungstechnologien kommen oft kaum nach. Durch die Vorteile von Services wie Unitrends Cloud erhalten Unternehmen eine vollständig integrierte Disaster Recovery- und Business Continuity-Lösung, die die Erfüllung der sich stets verändernden gesetzlichen Anforderungen und Vorschriften deutlich vereinfacht. Eine Einbindung von Cloud-Backup in die DR-Strategie kann viele Vorteile bringen, da beispielsweise die Bereitstellung und Wartung von Speichersystemen im eigenen Unternehmen entfallen.

In diesem Webinar erfahren Sie alles über die Vorteile von Cloud als zusätzliche Backup-Instanz.

"Die Cloud als Alternative zu aufwändigen Tape-Strategien" wird mehrmals durchgeführt. Bitte melden Sie sich für den Termin an, der Ihnen am besten passt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Web: Link zur Veranstaltung

RWTH-Zertifikatskurs Chief Service Manager 08.05.2017 - 10.05.2017 Seminar in Aachen

Der Kurs "Chief Service Manager" findet in zwei Präsenzmodulen vom 8.bis 10. sowie 29. bis 31. Mai statt und einem Modul, in dem Sie selbständig und ortsungebunden einen Business-Case bearbeiten.
Er ist Bestandteil eines zertifizierten Weiterbildungsprogramms der RWTH Aachen.

Der Zertifikatkurs Chief Service Manager befasst sich mit aktuellen Herausforderungen des industriellen Service-Geschäfts in den Bereichen strategisches Management, Entwicklung und Gestaltung von industriellen Dienstleistungen, Marketing, Solution-Selling, Pricing, Prozessmanagement, Personalmanagement, Kennzahlen sowie vertraglichen und rechtlichen Herausforderungen im Service.

Zielsetzung des Kurses ist die umfassende Vermittlung von Schlüsselfähigkeiten für Führungskräfte in Dienstleistungsbereichen. Experten aus der Industrie und Forschung zeigen aktuelle Trends und Entwicklungen im Dienstleistungsmanagement auf, die für die Arbeit als Führungskraft im Rahmen der Ausgestaltung eines Unternehmensbereichs benötigt werden.

Der Kurs richtet sich an Geschäftsführer, Serviceleiter sowie Nachwuchsführungskräfte, die für das Management industrieller Dienstleistungen verantwortlich sind oder dieses weiterentwickeln möchten.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 241 47705-204

Wie schützen Sie Ihre Unternehmensdaten und Backups vor Ransomware-Angriffen? 10.05.2017 Webcast in Internet

Enterprise-Backup inklusive proaktivem Schutz gegen Ransomware

Cryptolocker, Locky, CryptoWall, Crysis – das alles sind Varianten von Ransomware, einer Bedrohung, welche sich inzwischen zu einer Pandemie entwickelt hat. Bei Ransomware handelt es sich um einen Typ von Schadsoftware, der Dateien auf infizierten Computern verschlüsselt, sodass der Nutzer keinen Zugriff mehr auf diese hat. Nach der Verschüsselung der Dateien folgt die Erpressung des Nutzers um Lösegeld, ohne Zahlung dessen die Daten dauerhaft verschlüsselt und somit verloren bleiben würden. Als betroffener Nutzer hat man wenige Alternativen als den Forderungen der Erpresser gerecht zu werden. Daher sollten Sie sich um einen proaktiven Schutz Ihrer Systeme bemühen, bevor es zu einer Infizierung Ihre Daten kommt.

Unitrends physische und virtuelle Appliances ermöglichen Firmen aller Größen, ihre Daten zu schützen und Business Continuity für physische, virtuelle und Cloud-Umgebungen zu garantieren. Die gehärtete Linux-basierte Plattform ermöglicht nicht nur unvergleichliche Flexibilität und Effizienz, sondern warnt bei möglichen Infektionen auch proaktiv vor Ransomware.

Erfahren Sie in diesem Webinar mehr zum Schutz gegen Ransomware mit Unitrends.

"Wie schützen Sie Ihre Unternehmensdaten und Backups vor Ransomware-Angriffen?" wird mehrmals durchgeführt. Bitte melden Sie sich für den Termin an, der Ihnen am besten passt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Web: Link zur Veranstaltung

Datacenter Update 2017 10.05.2017 Workshop in Neuss

Datacenter Update 2017:
Leitfaden zur Planung, Bau & Betrieb eines modernen Rechenzentrums

Ständig steigende Anforderungen zwingen Betreiber, Mitarbeiter und Management von Rechen-zentren bei der Planung, Bau und dem RZ-Betrieb, auf dem neuesten Stand der Technik und der Gesetzgebung zu sein.
Unabhängig von Neubau oder Sanierung, die Hochverfügbarkeit eines Rechenzentrums muss gewährleistet sein. Wie wollen Fallstricke beim Bau und Betrieb vermieden und dabei alle gesetzlichen Regelungen eingehalten werden?

Zu diesen Themen und Fragen bietet die Datacenter Update 2017 kompetente Antworten und die optimale Wissensvermittlung:
Einen Überblick der Trends und Themen aus der Branche gewinnt man mit der Teilnahme an der diesjährigen DCU 2017! Im Fokus des Workshops steht u. a. IBM als Generalübernehmer mit aktuellen Projekten aus der Praxis. Dabei wird veranschaulicht, wie wichtig es ist sich auf ein verlässliches und eingespieltes Team, insbesondere beim Thema Schnittstellenkoordination verlassen zu können.
Von der Strategiefindung über die Grundlagen und Konzeption erläutern renommierte DCU-Partner mit hochkarätigen Referenten alle Projektphasen bis zur Inbetriebnahme und Betrieb und liefern dabei fachspezifische Lösungen zu den relevanten Themenabschnitten. Diese reflektieren zudem die Einflüsse, Herausforderungen und Chancen der ersten europäischen Normierung für Rechenzentren EN 50600.

Die Datacenter Update findet in diesem Jahr am 04. Mai, am 10. Mai und am 21. Juni in Form eines eintägigen Workshops in Frankfurt, Neuss und München statt.

Die herstellerunabhängige Veranstaltung findet mit einer limitierten Teilnehmerzahl von max. 50 Personen statt.
Merken Sie sich dazu folgende Termine vor:
Donnerstag, 04. Mai 2017 – Frankfurt, Square Conference Center

Mittwoch, 10. Mai 2017 – Neuss/DUE, Skihalle Feuer & Eis

Mittwoch, 21. Juni 2017 – München, Allianz Arena


Ihr Thomas Wawra
Datacenter Update Team 2017

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: (+49(0)163-6010442

What´s the Future Roadshow 2017 11.05.2017 Roadshow in München

2017 kommen die aktuellen Trends und Themen in den Bereichen Virtualisierung, Sicherheit, Storage und Cloud Computing direkt zu Ihnen!
Unsere Hersteller-Partner stellen Ihnen an fünf besonderen Erlebnis-Locations in Deutschland, Österreich und Schweiz live die neuesten technologischen Entwicklungen und Lösungen vor, mit denen Ihre Endkunden sicher, effizient und skalierbar arbeiten können.

Die Veranstaltung sowie die Verpflegung sind für Sie kostenfrei!

Agenda und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf den Seiten unseres Distributionspartners Prianto.

Web: Link zur Veranstaltung

Würth Phoenix IT System Management Roadshow 11.05.2017 Roadshow in Stuttgart

Der Kern der digitalen Transformation ist eine technologische Plattform, die nicht zuletzt auf Cloud-Diensten basiert. Zwar soll die Cloud vieles in der IT vereinfachen, doch gilt dies nicht unbedingt für eine der grundlegendsten Disziplinen des IT-System-Managements: das Monitoring. Die Überwachung von externen Cloud-Services hinsichtlich der Performance und der Erfüllung der SLAs ist eine Herausforderung, da die IT keinen direkten Zugriff auf Server, Betriebssysteme und dementsprechende Log-Files hat. Vor allem in Multi-Cloud-Umgebungen, in denen die intern erbrachten IT-Services mit den Diensten unterschiedlicher Cloud-Anbieter angereichert werden, ist es mit den herkömmlichen Monitoring-Ansätzen kaum mehr möglich, die Performance und Verfügbarkeit der Business-Prozesse zu gewährleisten oder potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen.

Auf der „IT System Management Roadshow“ gibt Würth Phoenix auf Basis neuester Analysen von IDC Antworten zu exakt diesen Herausforderungen: Unified Monitoring lautet ein mittlerweile markterprobter Ansatz. Indem alle an den Business-Prozessen beteiligten Komponenten in ein transparentes, intelligentes Monitoring-Konzept eingebunden werden, erhält die IT die geschäftskritische Übersicht. Die im Monitoring bestehenden technologischen Silos und organisatorischen Grenzen können durch eine einheitliche Lösung überbrückt werden, die Sicht auf die unternehmenskritischen Business-Prozesse ist End-to-End möglich.

Die Roadshow macht am 28. April 2017 Station in München. Stuttgart steht am 11. Mai 2017 auf der Agenda, gefolgt von Frankfurt/M. am 31. Mai 2017. Neben zahlreichen Expertenvorträgen bietet sich bei den Veranstaltungen auch reichlich Gelegenheit zu Networking und Austausch.

Web: Link zur Veranstaltung

Fibre Channel Troubleshooting 16.05.2017 - 19.05.2017 Workshop in Lübeck

Das Ziel des Troubleshootingtrainings ist es, den Teilnehmer in die Lage zu versetzen, Störungen im SAN schnell zu erkennen und gezielt zu beheben. Schwerpunkt ist hier das Low-Level-Debugging im Fibre Channel Protokoll mit einem Protokollanalyzer. Im Verlauf der ausgedehnten Lab Sessions wird ganz individuell auf die Fragen und Wünsche der Teilnehmer eingegangen, um deren Verständnis von Protokollfehlern und den hiermit verbundenen Auswirkungen in der Fabric zu vertiefen. Das Training richtet sich an SAN Administratoren und ist auf maximal 6 Teilnehmer begrenzt. Das Training ist wie alle Workshops kostenpflichtig und wird von erfahrenen Consultants durchgeführt.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 451 5040 525

Ingram Micro Expperience Days 2017 16.05.2017 - 22.06.2017 Roadshow in München

Die Experience Days 2017 gehen in die nächste Runde.
Nach dem großen Erfolg von 2014 und 2015, ist das Physical-Security Team in diesem Jahr erneut mit spannenden Themen in München, Berlin, Hannover und Karlsruhe an fünf Terminen unterwegs.
Anhand von Szenarien aus Retail, Logistik und Perimeter-Sicherheit werden den Teilnehmern im interaktiven Austausch verschiedene technologische Schwerpunkte näher gebracht. Dem Bereich Connected Smart Home wird in München ein separater Termin im Juni gewidmet.
Passend für die Teilnehmer werden je nach Wissensstand und Bedarf die Themen Videosicherheit & Analyse, Networking sowie Server & Storage in verschiedener Intensität behandelt. Hochkarätige Referenten stellen dabei praxisnahe Lösungsvorschläge vor und geben ihre Expertise zu Technik, Trends und Entwicklung im Physical Security Geschäft.
Mit der Teilnahme erhalten Sie nicht nur die Expertise zu Technik, Trends und Entwicklungen, sondern auch eine AXIS M1065-L Netzwerk-Kamera im Wert von 332 € UVP. Die Teilnahmegebühr beträgt 199 €. Das Teilnehmerkontingent ist begrenzt, also zögern Sie nicht lang und seien Sie ein Teil von den Ingram Micro Experience Days 2017!

Termine:
München 16. Mai 2017
Hannover 31. Mai 2017
Berlin 01. Juni 2017
Karlsruhe 20. Juni 2017
München 22. Juni 2017

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: 089-4208 2470

What´s the Future Roadshow 2017 18.05.2017 Roadshow in Frankfurt

2017 kommen die aktuellen Trends und Themen in den Bereichen Virtualisierung, Sicherheit, Storage und Cloud Computing direkt zu Ihnen!
Unsere Hersteller-Partner stellen Ihnen an fünf besonderen Erlebnis-Locations in Deutschland, Österreich und Schweiz live die neuesten technologischen Entwicklungen und Lösungen vor, mit denen Ihre Endkunden sicher, effizient und skalierbar arbeiten können.

Die Veranstaltung sowie die Verpflegung sind für Sie kostenfrei!

Agenda und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf den Seiten unseres Distributionspartners Prianto.

Web: Link zur Veranstaltung

IDC Directions: Storage Transformation 2017 19.05.2017 Seminar in Frankfurt

IDC bietet IT-Entscheidern mit der IDC Directions: Storage Transformation 2017 die optimale Plattform, sich kompakt, kompetent und zielorientiert zu informieren. Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir IT-Verantwortlichen einen neutralen Überblick über den derzeitigen Markt, stellen neue Lösungen vor und diskutieren die Herausforderungen, die eine Modernisierung der IT Storage-Umgebung mit sich bringt. Datum: 19. Mai 2017, Agenda: 8.30 - 14 Uhr, Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an IT- und Prozess-Entscheider aus Anwenderunternehmen. Die Teilnahme ist für diesen Personenkreis kostenfrei.
Das IDC Konferenz-Team freut sich auf Sie!

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 69 90502 119

Connect 2017 23.05.2017 Roadshow in Zürich

Varonis Systems, Inc. (NASDAQ:VRNS), ein führender Anbieter von Softwarelösungen zum Schutz von Daten vor Insiderbedrohungen und Cyberattacken, startet im April zum bereits sechsten Mal seine jährliche weltweite Connect-Veranstaltungsreihe in 33 nordamerikanischen und europäischen Städten. So können die Teilnehmer am 23. Mai in Zürich sich nicht nur über Produktinnovationen informieren, sondern sich auch vernetzen und Erfahrungen und Erfolgsgeschichten mit anderen Varonis-Kunden austauschen. Aufgrund des gestiegenen Bewusstseins für die Bedeutung von Sicherheitsmaßnahmen auf Datenebene und der enormen Nachfrage nach einer einzigen, umfassenden Datensicherheitsplattform finden die kostenlosen Informations- und Netzwerkkonferenzen in elf zusätzlichen Städten statt. Insgesamt werden dabei rund 1.200 Führungskräfte aus dem Bereich IT-Sicherheit erwartet.
Die Teilnehmer aus dem rasant wachsenden Kundenstamm von Varonis erfahren auf den hochklassigen Konferenzen mehr darüber, wie sich die Softwarelösungen in immer mehr Anwendungsbereichen einsetzen lassen, darunter Datensicherheit und Entschärfen von Ransomware-Angriffen, Einhalten von Compliance-Vorschriften wie HIPAA und DS-GVO, Analyse des Nutzerverhaltens, Archivierung, unternehmensweite Suche sowie Dateisynchronisierung und Filesharing. Die Engineering- und Produktteams von Varonis sind vor Ort und stehen für persönliche Beratung zur Verfügung, beantworten Fragen und geben Hilfestellungen.
Die Veranstaltung ist kostenlos und steht allen Varonis-Kunden offen.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +1-646-706-7336

Hyperconverged Cloud für jeden – VMware mit Azure und AWS 30.05.2017 Webcast in Internet

Kostengünstig und einfach mit Unitrends: So funktionieren Migration, Disaster Recovery und Cloudbursting von VMware in AWS oder Azure und zurück.

Lernen Sie jetzt alle Vorteile und Möglichkeiten der hyperconverged Cloud in unserem Webinar kennen!

"Hyperconverged Cloud für jeden – VMware mit Azure und AWS" wird mehrmals durchgeführt. Bitte melden Sie sich für den Termin an, der Ihnen am besten passt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Web: Link zur Veranstaltung

Würth Phoenix IT System Management Roadshow 31.05.2017 Roadshow in Frankfurt/M.

Der Kern der digitalen Transformation ist eine technologische Plattform, die nicht zuletzt auf Cloud-Diensten basiert. Zwar soll die Cloud vieles in der IT vereinfachen, doch gilt dies nicht unbedingt für eine der grundlegendsten Disziplinen des IT-System-Managements: das Monitoring. Die Überwachung von externen Cloud-Services hinsichtlich der Performance und der Erfüllung der SLAs ist eine Herausforderung, da die IT keinen direkten Zugriff auf Server, Betriebssysteme und dementsprechende Log-Files hat. Vor allem in Multi-Cloud-Umgebungen, in denen die intern erbrachten IT-Services mit den Diensten unterschiedlicher Cloud-Anbieter angereichert werden, ist es mit den herkömmlichen Monitoring-Ansätzen kaum mehr möglich, die Performance und Verfügbarkeit der Business-Prozesse zu gewährleisten oder potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen.

Auf der „IT System Management Roadshow“ gibt Würth Phoenix auf Basis neuester Analysen von IDC Antworten zu exakt diesen Herausforderungen: Unified Monitoring lautet ein mittlerweile markterprobter Ansatz. Indem alle an den Business-Prozessen beteiligten Komponenten in ein transparentes, intelligentes Monitoring-Konzept eingebunden werden, erhält die IT die geschäftskritische Übersicht. Die im Monitoring bestehenden technologischen Silos und organisatorischen Grenzen können durch eine einheitliche Lösung überbrückt werden, die Sicht auf die unternehmenskritischen Business-Prozesse ist End-to-End möglich.

Die Roadshow macht am 28. April 2017 Station in München. Stuttgart steht am 11. Mai 2017 auf der Agenda, gefolgt von Frankfurt/M. am 31. Mai 2017. Neben zahlreichen Expertenvorträgen bietet sich bei den Veranstaltungen auch reichlich Gelegenheit zu Networking und Austausch.

Web: Link zur Veranstaltung

Microsoft Office 365 – Unitrends Backup für Office 365 31.05.2017 Webcast in Internet

Die kostengünstige Lösung mit einfacher Suchfunktion bei unbegrenzter Verfügbarkeit

Auch in der Cloud kann es zu Datenverlusten kommen. Während Microsoft lediglich Funktionen bereit hält, die die Verfügbarkeit des Services sicherstellen, müssen Sie selbst für Backup und Recovery Ihrer Office 365 Konten sorgen. Nur so können Sie den dauerhaften Verlust von Daten und Konzepten vermeiden.

Denken Sie an Ihr SaaS? Erfahren Sie warum Sie Microsoft Office 365 unbedingt sichern sollten!

"Microsoft Office 365 – Unitrends Backup für Office 365" wird mehrmals durchgeführt. Bitte melden Sie sich für den Termin an, der Ihnen am besten passt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Web: Link zur Veranstaltung

FLASH FORWARD - die Flash- & SSD-Konferenz 01.06.2017 Kongress in München

Die FLASH FORWARD kommt nun auch nach Deutschland, genauer gesagt nach München:
Die eintägige Flash- und SSD-Konferenz diskutiert warum und wie sich Unternehmen, IT-Architekturen und Rechenzentren verändern müssen. Ein Muss für CIOs und IT-Entscheider!

FLASH FORWARD vernetzt Storage-Verantwortliche, IT-Entscheider und CIOs mit Experten, IT-Profis und führenden Herstellern. Die eintägige Konferenz beleuchtet den aktuellen Stand der Technik, vertieft die Grundlagen und diskutiert die nötigen Veränderungen im Rechenzentrum und der IT-Infrastruktur. Zudem gibt die Veranstaltung einen Ausblick auf die Entwicklung und Zukunft von Flash- und SSD-Speichern.

Wann: 1. Juni 2017
Wo: Sofitel Hotel, München

Weitere Informationen zur Agenda und den Sprechern finden Sie auch auf www.speicherguide.de

Web: Link zur Veranstaltung

What´s the Future Roadshow 2017 01.06.2017 Roadshow in Zürich

2017 kommen die aktuellen Trends und Themen in den Bereichen Virtualisierung, Sicherheit, Storage und Cloud Computing direkt zu Ihnen!
Unsere Hersteller-Partner stellen Ihnen an fünf besonderen Erlebnis-Locations in Deutschland, Österreich und Schweiz live die neuesten technologischen Entwicklungen und Lösungen vor, mit denen Ihre Endkunden sicher, effizient und skalierbar arbeiten können.

Die Veranstaltung sowie die Verpflegung sind für Sie kostenfrei!

Agenda und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf den Seiten unseres Distributionspartners Prianto.

Web: Link zur Veranstaltung

Plug-And-Play Backup – Minimaler Konfigurationsaufwand mit schlüsselfertigen Backup Appliances 07.06.2017 Webcast in Internet

Die Nutzer von Hardware-Appliances profitieren von einem entscheidenden Vorteil: dem hohen Standardisierungsgrad. Eine integrierte Kombination aus Hardware, Betriebssystem und Anwendungssoftware bietet ein aufeinander abgestimmtes Design. Das verringert den Konfigurationsaufwand und schafft eine schnelle Einsatzbereitschaft. Im Gegensatz zu konventionellen Systemen ist eine Hardware-Appliance mit einem nur minimalen Konfigurationsaufwand einsatzbereit und kann somit eine echte Alternative zu Softwareprodukten sein, wenn die maximale Flexibilität einer Software nicht erforderlich ist. Zu den Unitrends Hardware Appliances gehören Modelle mit Brutto-Speicherkapazitäten zwischen 2 und 180 Terabyte.

Lernen Sie jetzt alle Details und neue Möglichkeiten für Ihre Backup-Strategie in diesem Webinar kennen!

"Plug-And-Play Backup – Minimaler Konfigurationsaufwand mit schlüsselfertigen Backup Appliances" wird mehrmals durchgeführt. Bitte melden Sie sich für den Termin an, der Ihnen am besten passt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Web: Link zur Veranstaltung

Unitrends Backup – Zentralisiertes Backup, verschiedene Plattformen, Deduplizierung 08.06.2017 Webcast in Internet

Unitrends Backup bietet ein integriertes Benutzerkonzept. Die virtuelle Appliance für Backup, Replikation und Disaster Recovery bildet das Herzstück der Unitrends Produktwelt und arbeitet nahtlos mit den Unitrends Hardware-Appliances sowie Unitrends ReliableDR und Unitrends Cloud zusammen. Die Software bietet physisches, virtuelles sowie Cloud-Backup auf Enterprise Level und bietet mit der Option zur Inline-Deduplizierung die effizienteste und wirtschaftlichste Deduplizierungsmethode. Die Unterstützung für mehr als 200 Betriebssysteme inklusive aller gängigen Hypervisor-Modelle und Applikationen wie SQL, Oracle oder Exchange bietet die optimale Flexibilität für heterogene Umgebungen.

Melden Sie sich an und erfahren Sie mehr!

"Unitrends Backup – Einfaches zentralisiertes Backup auf verschiedenen Plattformen mit hocheffektiver Deduplizierung" wird mehrmals durchgeführt. Bitte melden Sie sich für den Termin an, der Ihnen am besten passt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Web: Link zur Veranstaltung

Die Cloud als Alternative zu aufwändigen Tape-Strategien 13.06.2017 Webcast in Internet

Der Einsatz von Bandlaufwerken zählt für viele Administratoren zu den Leichen im Keller: man weiß dass diese Strategie nicht ewig aufgehen wird und eines Tages eine Entscheidung gefällt werden muss. IT-Umgebungen werden immer komplexer, das Datenwachstum hält an und traditionelle Wiederherstellungstechnologien kommen oft kaum nach. Durch die Vorteile von Services wie Unitrends Cloud erhalten Unternehmen eine vollständig integrierte Disaster Recovery- und Business Continuity-Lösung, die die Erfüllung der sich stets verändernden gesetzlichen Anforderungen und Vorschriften deutlich vereinfacht. Eine Einbindung von Cloud-Backup in die DR-Strategie kann viele Vorteile bringen, da beispielsweise die Bereitstellung und Wartung von Speichersystemen im eigenen Unternehmen entfallen.

In diesem Webinar erfahren Sie alles über die Vorteile von Cloud als zusätzliche Backup-Instanz.

"Die Cloud als Alternative zu aufwändigen Tape-Strategien" wird mehrmals durchgeführt. Bitte melden Sie sich für den Termin an, der Ihnen am besten passt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Web: Link zur Veranstaltung

Microsoft Office 365 – Unitrends Backup für Office 365 14.06.2017 Webcast in Internet

Die kostengünstige Lösung mit einfacher Suchfunktion bei unbegrenzter Verfügbarkeit

Auch in der Cloud kann es zu Datenverlusten kommen. Während Microsoft lediglich Funktionen bereit hält, die die Verfügbarkeit des Services sicherstellen, müssen Sie selbst für Backup und Recovery Ihrer Office 365 Konten sorgen. Nur so können Sie den dauerhaften Verlust von Daten und Konzepten vermeiden.

Denken Sie an Ihr SaaS? Erfahren Sie warum Sie Microsoft Office 365 unbedingt sichern sollten!

"Microsoft Office 365 – Unitrends Backup für Office 365" wird mehrmals durchgeführt. Bitte melden Sie sich für den Termin an, der Ihnen am besten passt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Web: Link zur Veranstaltung

Software AG Digital BPM Tour 2017 20.06.2017 Roadshow in Frankfurt

Digital BPM Tour 2017 in Frankfurt

ARIS, die führende und mehrfach ausgezeichnete Software für Digital Business Process Management (BPM) der Software AG, feiert ihr 25-jähriges Jubiläum und geht in diesem Sommer zusammen mit dem Partner Scheer GmbH auf Tour. IT-Leiter, IT-Architects und Prozessverantwortliche (CPO) erfahren in praxisnahen Fachvorträgen, wie sie mit ARIS und Scheer BPaaS das Potenzial der digitalen Transformation für ihr Unternehmen nutzen können. Sie erhalten exklusive Einblicke in die neuesten Entwicklungen ARIS 10 und ARIS Aware sowie Tipps zur Geschäftsprozessoptimierung. Zudem profitieren sie von Best-Practice-Beispielen aus Anwendersicht – live von Referenzkunden vor Ort.

Die Teilnahme an der Roadshow ist kostenlos. Nutzen Sie die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Experten der Software AG.

Gewinnen Sie Freikarten für die Software AG Innovation Tour!
Unter allen Anmeldungen verlosen wir zwei Tickets für die Innovation Tour 2017, unser jährliches Event-Highlight im September, bei dem wir exklusiv unsere neuesten Innovationen präsentieren, begleitet von hochkarätigen Keynotes, Ausstellungen und einem Teilnehmerkreis aus Business- und IT-Entscheidern.

Web: Link zur Veranstaltung

24. Aachener ERP-Tage 20.06.2017 - 22.06.2017 Kongress in Aachen

Die 24. Aachener ERP-Tage unter dem Motto "ERP und MES – Intelligente Vernetzung auf dem Weg zu Industrie 4.0" finden von Di., 20. bis Do., 22. Juni 2017 am FIR in Aachen statt!

Die Aachener ERP-Tage bieten ihren Besuchern ein hochkarätiges Tagungsprogramm, das im angrenzenden Messebereich durch Ausstellung fortschrittlicher Unternehmens IT-Lösungen eine praktische Abrundung findet.

In zwei parallelen Vortragsreihen mit Keynote- und Fachvorträgen werden Ihnen als Teilnehmer der Fachtagung aktuelle Entwicklungen und Trends zum Thema ERP und MES im Kontext von Industrie 4.0 vorgestellt. Das Austellerforum bietet mit rund 20 renommierten Systemanbietern einen breiten Marktüberblick und ist deutschlandweit eine der führenden Expertenplattformen im Bereich von ERP- und MES-Lösungen.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 241 47705-410

Fibre Channel Grundlagen 20.06.2017 - 22.06.2017 Workshop in Lübeck

Das Ziel des Grundlagentrainings ist es, dem Teilnehmer ein grundlegendes Verständnis über die Architektur und die Prozesse des Fibre Channel Protokolls zu vermitteln. Mit diesem Verständnis ist es ihm möglich, Abläufe innerhalb des SANs zu verstehen und zu bewerten, konzeptionelle Fehler zu vermeiden und Anomalien zu analysieren und zu bewerten.
Das Training ist kostenpflichtig und auf maximal 6 Teilnehmer begrenzt.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 451 5040 525

Hyperconverged Cloud für jeden – VMware mit Azure und AWS 20.06.2017 Webcast in Internet

Kostengünstig und einfach mit Unitrends: So funktionieren Migration, Disaster Recovery und Cloudbursting von VMware in AWS oder Azure und zurück.

Lernen Sie jetzt alle Vorteile und Möglichkeiten der hyperconverged Cloud in unserem Webinar kennen!

"Hyperconverged Cloud für jeden – VMware mit Azure und AWS" wird mehrmals durchgeführt. Bitte melden Sie sich für den Termin an, der Ihnen am besten passt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Web: Link zur Veranstaltung

Software AG Digital BPM Tour 2017 21.06.2017 Roadshow in Stuttgart

Digital BPM Tour 2017 in Stuttgart

ARIS, die führende und mehrfach ausgezeichnete Software für Digital Business Process Management (BPM) der Software AG, feiert ihr 25-jähriges Jubiläum und geht in diesem Sommer zusammen mit dem Partner Scheer GmbH auf Tour. IT-Leiter, IT-Architects und Prozessverantwortliche (CPO) erfahren in praxisnahen Fachvorträgen, wie sie mit ARIS und Scheer BPaaS das Potenzial der digitalen Transformation für ihr Unternehmen nutzen können. Sie erhalten exklusive Einblicke in die neuesten Entwicklungen ARIS 10 und ARIS Aware sowie Tipps zur Geschäftsprozessoptimierung. Zudem profitieren sie von Best-Practice-Beispielen aus Anwendersicht – live von Referenzkunden vor Ort.

Die Teilnahme an der Roadshow ist kostenlos. Nutzen Sie die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Experten der Software AG.

Gewinnen Sie Freikarten für die Software AG Innovation Tour!
Unter allen Anmeldungen verlosen wir zwei Tickets für die Innovation Tour 2017, unser jährliches Event-Highlight im September, bei dem wir exklusiv unsere neuesten Innovationen präsentieren, begleitet von hochkarätigen Keynotes, Ausstellungen und einem Teilnehmerkreis aus Business- und IT-Entscheidern.

Web: Link zur Veranstaltung

Datacenter Update 2017 21.06.2017 Workshop in München

Datacenter Update 2017:
Leitfaden zur Planung, Bau & Betrieb eines modernen Rechenzentrums

ständig steigende Anforderungen zwingen Betreiber, Mitarbeiter und Management von Rechen-zentren bei der Planung, Bau und dem RZ-Betrieb, auf dem neuesten Stand der Technik und der Gesetzgebung zu sein.
Unabhängig von Neubau oder Sanierung, die Hochverfügbarkeit eines Rechenzentrums muss gewährleistet sein. Wie wollen Fallstricke beim Bau und Betrieb vermieden und dabei alle gesetzlichen Regelungen eingehalten werden?

Zu diesen Themen und Fragen bietet die Datacenter Update 2017 kompetente Antworten und die optimale Wissensvermittlung:
Einen Überblick der Trends und Themen aus der Branche gewinnt man mit der Teilnahme an der diesjährigen DCU 2017! Im Fokus des Workshops steht u. a. IBM als Generalübernehmer mit aktuellen Projekten aus der Praxis. Dabei wird veranschaulicht, wie wichtig es ist sich auf ein verlässliches und eingespieltes Team, insbesondere beim Thema Schnittstellenkoordination verlassen zu können.
Von der Strategiefindung über die Grundlagen und Konzeption erläutern renommierte DCU-Partner mit hochkarätigen Referenten alle Projektphasen bis zur Inbetriebnahme und Betrieb und liefern dabei fachspezifische Lösungen zu den relevanten Themenabschnitten. Diese reflektieren zudem die Einflüsse, Herausforderungen und Chancen der ersten europäischen Normierung für Rechenzentren EN 50600.

Die Datacenter Update findet in diesem Jahr am 04. Mai, am 10. Mai und am 21. Juni in Form eines eintägigen Workshops in Frankfurt, Neuss und München statt.

Die herstellerunabhängige Veranstaltung findet mit einer limitierten Teilnehmerzahl von max. 50 Personen statt.

Merken Sie sich dazu folgende Termine vor:
Donnerstag, 04. Mai 2017 – Frankfurt, Square Conference Center

Mittwoch, 10. Mai 2017 – Neuss/DUE, Skihalle Feuer & Eis

Mittwoch, 21. Juni 2017 – München, Allianz Arena


Ihr Thomas Wawra
Datacenter Update Team 2017

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: (+49-(0)163-6010442

What´s the Future Roadshow 2017 22.06.2017 Roadshow in Wien

2017 kommen die aktuellen Trends und Themen in den Bereichen Virtualisierung, Sicherheit, Storage und Cloud Computing direkt zu Ihnen!
Unsere Hersteller-Partner stellen Ihnen an fünf besonderen Erlebnis-Locations in Deutschland, Österreich und Schweiz live die neuesten technologischen Entwicklungen und Lösungen vor, mit denen Ihre Endkunden sicher, effizient und skalierbar arbeiten können.

Die Veranstaltung sowie die Verpflegung sind für Sie kostenfrei!

Agenda und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf den Seiten unseres Distributionspartners Prianto.

Web: Link zur Veranstaltung

Software AG Digital BPM Tour 2017 22.06.2017 Roadshow in München

Digital BPM Tour 2017 in München

ARIS, die führende und mehrfach ausgezeichnete Software für Digital Business Process Management (BPM) der Software AG, feiert ihr 25-jähriges Jubiläum und geht in diesem Sommer zusammen mit dem Partner Scheer GmbH auf Tour. IT-Leiter, IT-Architects und Prozessverantwortliche (CPO) erfahren in praxisnahen Fachvorträgen, wie sie mit ARIS und Scheer BPaaS das Potenzial der digitalen Transformation für ihr Unternehmen nutzen können. Sie erhalten exklusive Einblicke in die neuesten Entwicklungen ARIS 10 und ARIS Aware sowie Tipps zur Geschäftsprozessoptimierung. Zudem profitieren sie von Best-Practice-Beispielen aus Anwendersicht – live von Referenzkunden vor Ort.

Die Teilnahme an der Roadshow ist kostenlos. Nutzen Sie die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Experten der Software AG.

Gewinnen Sie Freikarten für die Software AG Innovation Tour!
Unter allen Anmeldungen verlosen wir zwei Tickets für die Innovation Tour 2017, unser jährliches Event-Highlight im September, bei dem wir exklusiv unsere neuesten Innovationen präsentieren, begleitet von hochkarätigen Keynotes, Ausstellungen und einem Teilnehmerkreis aus Business- und IT-Entscheidern.

Web: Link zur Veranstaltung

Unitrends Backup – Zentralisiertes Backup, verschiedene Plattformen, Deduplizierung 26.06.2017 Webcast in Internet

Unitrends Backup bietet ein integriertes Benutzerkonzept. Die virtuelle Appliance für Backup, Replikation und Disaster Recovery bildet das Herzstück der Unitrends Produktwelt und arbeitet nahtlos mit den Unitrends Hardware-Appliances sowie Unitrends ReliableDR und Unitrends Cloud zusammen. Die Software bietet physisches, virtuelles sowie Cloud-Backup auf Enterprise Level und bietet mit der Option zur Inline-Deduplizierung die effizienteste und wirtschaftlichste Deduplizierungsmethode. Die Unterstützung für mehr als 200 Betriebssysteme inklusive aller gängigen Hypervisor-Modelle und Applikationen wie SQL, Oracle oder Exchange bietet die optimale Flexibilität für heterogene Umgebungen.

Melden Sie sich an und erfahren Sie mehr!

"Unitrends Backup – Einfaches zentralisiertes Backup auf verschiedenen Plattformen mit hocheffektiver Deduplizierung" wird mehrmals durchgeführt. Bitte melden Sie sich für den Termin an, der Ihnen am besten passt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Web: Link zur Veranstaltung

Software AG Digital BPM Tour 2017 27.06.2017 Roadshow in Hamburg

Digital BPM Tour 2017 in Hamburg

ARIS, die führende und mehrfach ausgezeichnete Software für Digital Business Process Management (BPM) der Software AG, feiert ihr 25-jähriges Jubiläum und geht in diesem Sommer zusammen mit dem Partner Scheer GmbH auf Tour. IT-Leiter, IT-Architects und Prozessverantwortliche (CPO) erfahren in praxisnahen Fachvorträgen, wie sie mit ARIS und Scheer BPaaS das Potenzial der digitalen Transformation für ihr Unternehmen nutzen können. Sie erhalten exklusive Einblicke in die neuesten Entwicklungen ARIS 10 und ARIS Aware sowie Tipps zur Geschäftsprozessoptimierung. Zudem profitieren sie von Best-Practice-Beispielen aus Anwendersicht – live von Referenzkunden vor Ort.

Die Teilnahme an der Roadshow ist kostenlos. Nutzen Sie die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Experten der Software AG.

Gewinnen Sie Freikarten für die Software AG Innovation Tour!
Unter allen Anmeldungen verlosen wir zwei Tickets für die Innovation Tour 2017, unser jährliches Event-Highlight im September, bei dem wir exklusiv unsere neuesten Innovationen präsentieren, begleitet von hochkarätigen Keynotes, Ausstellungen und einem Teilnehmerkreis aus Business- und IT-Entscheidern.

Web: Link zur Veranstaltung

SAN Performance Monitoring 27.06.2017 - 29.06.2017 Workshop in Lübeck

Das Ziel des Grundlagentrainings ist es, dem Teilnehmer ein grundlegendes Verständnis über die Architektur und die Prozesse des Fibre Channel Protokolls zu vermitteln. Mit diesem Verständnis ist es ihm möglich, Abläufe innerhalb des SANs zu verstehen und zu bewerten, konzeptionelle Fehler zu vermeiden und Anomalien zu analysieren und zu bewerten. Das Training ist kostenpflichtig und auf maximal 6 Teilnehmer begrenzt.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 451 5040 525

Software AG Digital BPM Tour 2017 28.06.2017 Roadshow in Düsseldorf

Digital BPM Tour 2017 in Düsseldorf

ARIS, die führende und mehrfach ausgezeichnete Software für Digital Business Process Management (BPM) der Software AG, feiert ihr 25-jähriges Jubiläum und geht in diesem Sommer zusammen mit dem Partner Scheer GmbH auf Tour. IT-Leiter, IT-Architects und Prozessverantwortliche (CPO) erfahren in praxisnahen Fachvorträgen, wie sie mit ARIS und Scheer BPaaS das Potenzial der digitalen Transformation für ihr Unternehmen nutzen können. Sie erhalten exklusive Einblicke in die neuesten Entwicklungen ARIS 10 und ARIS Aware sowie Tipps zur Geschäftsprozessoptimierung. Zudem profitieren sie von Best-Practice-Beispielen aus Anwendersicht – live von Referenzkunden vor Ort.

Die Teilnahme an der Roadshow ist kostenlos. Nutzen Sie die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Experten der Software AG.

Gewinnen Sie Freikarten für die Software AG Innovation Tour!
Unter allen Anmeldungen verlosen wir zwei Tickets für die Innovation Tour 2017, unser jährliches Event-Highlight im September, bei dem wir exklusiv unsere neuesten Innovationen präsentieren, begleitet von hochkarätigen Keynotes, Ausstellungen und einem Teilnehmerkreis aus Business- und IT-Entscheidern.

Web: Link zur Veranstaltung

Kundenforum dsmISI & IBM Spectrum Protect 28.06.2017 Seminar in Frankfurt

Tagung zum Thema IBM Spectrum Protect mit dsmISI, GSCC und Dell EMC Isilon als TSM-Storagepool

Agenda:

09:00 Uhr Anmeldung und Kaffee

10:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung
(Olaf von Heyer, Concat AG / Rainer Schilling, Geschäftsführer Empalis)

10:15 Uhr BIG Picture – dsmISI Suite: Überblick ganzheitliches Konzept rund um IBM Spectrum Protect: GSCC, dsmISI Storage, dsmISI Veeam, dsmISI MAGS, dsmISI Database
(Stéphane Criachi, Concat AG)

10:45 Uhr Herstellervortrag Dell EMC Isilon OneFS: @Neuestes von der Dell EMC World; Vorstellung der neuen Infinity-Plattform; neueste Entwicklungen OneFS
(Dr. Stefan Radtke, CTO for Isilon, EMEA)

11:30 Uhr Herstellervortrag Veeam: Veeam Scale-Architektur im Kontext dsmISI OneFS
(Andreas Neufert, Director of Product Management Global Alliances, Veeam Software)

12:15 Uhr Mittagspause

13:30 Uhr Prozess-Virtualisierung mittels Docker: Beispiele aus dem Betrieb; Vereinfachungen bei Installation und Pflege
(Lars Henningsen, General Storage)

14:15 Uhr Erfahrungsbericht Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG (OEDIV):
Einsatz in der Praxis (Produktion); IBM Spectrum Protect, Linux, dsmISI und Dell EMC Isilon
(Viktor Hoffmann, OEDIV KG)

14:45 Uhr Kaffeepause

15:15 Uhr Erfahrungsbericht Volkswagen AG: Konzeptentwicklung:
DPR Data Protection Rack Strategie; Erste produktive Einführung IBM Spectrum Protect/GSCC mit dsmISI Isilon OneFS Storagepool; PoC-Erfahrung mit IBM SP deduplication in Verbindung mit dsmISI OneFS Storagepool; PoC-Erfahrung mit Veeam Deduplication in Verbindung mit dsmISI OneFS Storagepool
(Ullrich Kutschmann, VW AG)

16:00 Uhr Q&A Forum für Fragen: Austausch Erfahrungen von Kunde zu Kunde
(Stéphane Criachi, Concat)

16:30 Uhr Zusammenfassung und Schluss: Get-together mit kleinem Imbiss
(Olaf von Heyer, Concat)

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)6251-70 26-541

Software AG Digital BPM Tour 2017 24.08.2017 Roadshow in Zürich

Digital BPM Tour 2017 in Zürich

ARIS, die führende und mehrfach ausgezeichnete Software für Digital Business Process Management (BPM) der Software AG, feiert ihr 25-jähriges Jubiläum und geht in diesem Sommer zusammen mit dem Partner Scheer GmbH auf Tour. IT-Leiter, IT-Architects und Prozessverantwortliche (CPO) erfahren in praxisnahen Fachvorträgen, wie sie mit ARIS und Scheer BPaaS das Potenzial der digitalen Transformation für ihr Unternehmen nutzen können. Sie erhalten exklusive Einblicke in die neuesten Entwicklungen ARIS 10 und ARIS Aware sowie Tipps zur Geschäftsprozessoptimierung. Zudem profitieren sie von Best-Practice-Beispielen aus Anwendersicht – live von Referenzkunden vor Ort.

Die Teilnahme an der Roadshow ist kostenlos. Nutzen Sie die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Experten der Software AG.

Gewinnen Sie Freikarten für die Software AG Innovation Tour!
Unter allen Anmeldungen verlosen wir zwei Tickets für die Innovation Tour 2017, unser jährliches Event-Highlight im September, bei dem wir exklusiv unsere neuesten Innovationen präsentieren, begleitet von hochkarätigen Keynotes, Ausstellungen und einem Teilnehmerkreis aus Business- und IT-Entscheidern.

Web: Link zur Veranstaltung

RWTH-Zertifikatskurs Chief Maintenance Manager 13.09.2017 - 29.09.2017 Seminar in Aachen

Zielsetzung:
Zielsetzung des Kurses „Chief Maintenance Manager – Instandhaltung für Entscheider ist die umfassende Vermittlung von Schlüsselfähigkeiten aus dem Instandhaltungsbereich für Führungskräfte. Experten aus Industrie und Forschung zeigen aktuelle Trends und Entwicklungen für die Instandhaltung und deren Wertigkeit innerhalb des Unternehmens auf. Weiterhin werden Best Practices und Wissen für Führungskräfte vermittelt und anhand von Fallbeispielen und praktischen Übungen vertieft. Durch Übungen und den intensiven Austausch mit Referenten werden die Kursteilnehmer für aktuelle und zu erwartende Herausforderungen sensibilisiert und erhalten die Gelegenheit, an neuen Netzwerken teilzunehmen.

Organisation und Methodik
Der Kurs wird in zwei dreitägigen Modulen (jeweils Donnerstag bis Samstag) angeboten. Wissenschaftler der RWTH Aachen in Zusammenarbeit mit dem FVI verantworten die Konzeption des Zertifikatskurses. Um einen optimalen Austausch zwischen Experten aus Wissenschaft und Praxis sowie den Kursteilnehmern zu ermöglichen, werden Grundlagen mittels konkreter Beispiele aus der Forschungs- und Praxistätigkeit der Dozenten vermittelt und diskutiert. Dabei dienen bewährte und neue Konzepte sowie Methoden als Grundlage, um aktuelle Trends aus dem Instandhaltungsbereich zu beleuchten. Fallstudien, Kleingruppenübungen und Diskussionen vertiefen das Erlernte, verknüpfen dieses mit den Erfahrungen der Teilnehmer und bewirken so die bestmögliche Transferleistung in das eigene Unternehmen. Um eine höchst effektive Lernumgebung zu schaffen, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Zielgruppe:
Der Zertifikatkurs „Chief Maintenance Manager“ richtet sich an Instandhaltungs- oder Produktionsleiter, Geschäftsführer, leitender Angestellte oder eine Führungskraft in einem instandhaltungsnahen Bereich.

Der Kurs findet in 2 Modulen statt. Die Termine sind vom 13.09.-15.09.2017 sowie 27.09.-29.09.2017.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)241-47705 203

ESX on FC Performance 19.09.2017 - 21.09.2017 Workshop in Lübeck

Dieser Workshop ist als Erweiterungsseminar konzipiert. Mittels verschiedener LAB-Sessions werden die Kommunikationsmechanismen von VMware/ESX in Fibre Channel Umgebungen genauer betrachtet und analysiert. Unter anderem werden Aussagen aus vorangegangenen MEN@NET Trainings zu Queue Depth Einstellungen und Auswirkungen von hohen Latenzen in virtualisierten Umgebungen anhand von herstellerunabhängigen Monitoringmöglichkeiten belegt. Der Workshop richtet sich an VMware und SAN Administratoren und ist auf 6 Teilnehmer begrenzt.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 451 5040 525

MACHINA Summit.AI 08.11.2017 - 09.11.2017 Kongress in München

MACHINA Summit.AI ist eine neue Veranstaltung zum Thema Künstliche Intelligenz (KI), Analytik und IoT, die am 8. und 9. November 2017 im MOC Veranstaltungscenter in München stattfindet. Sie geht der Frage nach, wie KI-Technologien wie Machine Learning, Deep Learning und Cognitive Computing zusammen mit Analytik und IoT die Geschäftswelt verändern.

Das Event richtet sich an CIOs, CTOs, Entwickler und Geschäftsführer, die die Digitale Transformation ihres Unternehmens vorantreiben wollen. Die Veranstaltung bringt renommierte Sprecher, führende Unternehmen und bahnbrechende Technologien zusammen. Abgerundet wird das Programm durch einen Ausstellungsbereich sowie Präsentationen weltweit anerkannter KI-Spezialisten, Datenanalysten und Technologieexperten.

International renommierte Sprecher:

- Dr. Damian Borth, Director of Deep Learning, DFKI (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz)
- Dr. Wolfgang Hildesheim, AI Leader, IBM Watson
- Dr. Angie Ma, Founder, ASI Data Science
- Silviu Niculita, Head of Technology, Yonder
- Dr. Steven Peters, Manager Technology Management Digitisation, Group Research A.I., Daimler AG
- Danilo Poccia, Technical Evangelist, Amazon Web Services
- Karina Popova, Head of Development, LINK Mobility GmbH
- Jay Tuck, Consultant Speaker, ARD
- Prof. Dr. Patrick van der Smagt, Head of AI Research & CTO, Volkswagen Group

Der Besuch des MACHINA Summit.AI ist kostenlos für alle, die sich vor dem 7. November 2017 anmelden. Danach kostet der Eintritt 60 Euro. Auch die Teilnahme an den Vorträgen ist gratis – eine hervorragende Möglichkeit zur kostenlosen Weiterbildung über den Einfluss von KI auf Unternehmen.

MACHINA Summit.AI wird veranstaltet von Imago Techmedia, dem Veranstalter von Europas führenden Enterprise-IT-Events IP EXPO, UC EXPO und Cyber Security Europe. Unternehmen, die auf dem MACHINA Summit.AI ausstellen möchten, sind eingeladen, Imago Techmedia für weitere Informationen zu kontaktieren.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)89-99 38 87 47

Termin eintragen

Termin jetzt eintragen

Am kostenlosen Terminkalender kann jeder Veranstalter im thematischen Umfeld teilnehmen. Um einen Termin einzutragen müssen Sie sich einloggen bzw. registrieren.

Aus sicherheitstechnischen Gründen wird jeder Eintrag vor Freischaltung von der Redaktion überprüft. Die Freischaltung erfolgt in der Regel innerhalb von 1-2 Werktagen.

Die Redaktion behält sich vor, bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen den Eintrag ohne Angabe von Gründen zu löschen.

Für den Inhalt der Ankündigung ist der Eintragende in jedem Fall selbst verantwortlich. Herausgeber und Redaktion übernehmen keine Haftung für Inhalt, Angebot und Durchführung der eingetragenen Termine.

HOW TO: TERMINE RICHTIG KOMMUNIZIEREN

Wir haben für Sie die »Do's & Dont's« in dieser ausführliche Anleitung zur Nutzung der Termin-Rubrik zusammengefast. Kommunizieren Sie rechtzeitig und so ausführlich wie nötig. Geben Sie sich Mühe, man erkennt es nämlich, wenn Sie es nicht tun.