15.05.2012 (eh) Drucken
(3 von 5, 1 Bewertung)

Q-Sensei verknüpft Unternehmenssuche mit Social-Media

  • Q-Sensei verknüpft Unternehmenssuche mit Social-Media
  • Optimiert für Marktbeobachtungen oder Business-Analytics-Prozesse
  • »Q-Sensei Enterprise v2.0« für Storage-Plattformen optimiert

Der Suchspezialist Q-Sensei hat eine Suchplattform für Unternehmen mit dem sinnigen Namen »Q-Sensei Enterprise« entwickelt, die sowohl strukturierte als auch unstrukturierte Daten zusammenführt. Darüber sollen sich verschiedene Geschäftsdaten schneller auffinden und durchsuchen lassen. Derzeit wird bereits die Version 2.0 eingeführt.

Die Enterprise-Search-Lösung soll dabei helfen, große Datenmengen (»Big Data«) zielgerichtet durchsuchen zu können, sie zu organisieren und nutzbar zu machen. Mithilfe der multi-dimensionalen Suche sei es möglich, strukturierte und unstrukturierte Daten in Business-Networks, Datenbanken oder CRMs – kombiniert mit Informationen aus dem Web und Social-Networks – zu suchen und in der unübersichtlichen Masse die relevantesten Informationen herauszufiltern. Die patentierte Such- und Indextechnologie biete einen einheitlichen Zugang zu Informationen aller Art und eine präzise und umfassende Analyse und Organisation der Daten.

Optimiert für Marktbeobachtungen oder Business-Analytics-Prozesse

Die Enterprise-Search-Lösung soll sich in Intranets, Social-Search-Applikationen oder auch in Webseiten implementieren lassen Damit sollen sich Daten aus Datenbanken und Dokumentenservern, aus Microsoft-Sharepoint oder CRMs aber auch aus Nachrichten- und Social-Media-Feeds erfassen lassen. Besonderheit der Q-Sensei-Lösung dabei: Die Suchplattform setzt Unternehmensangaben zufolge die unterschiedlichen Informationen dann miteinander in Beziehung. Auf diese Weise soll der Zugriff auf die Daten beispielsweise für Marktbeobachtungen oder Business-Analytics-Prozesse optimiert und beschleunigt werden.

Das Unternehmen betont, dass Enterprise-Search kosteneffizient und ressourcenoptimiert arbeitet, leicht skalierbar ist und sich sowohl Implementierung als auch Anpassung an wechselnde Bedürfnisse einfach und schnell umzusetzen lassen. Die Lösung biete Nutzern einen präzisen und den Zugriffsrechten entsprechenden Zugang zu den für sie relevanten Daten. Laut Q-Sensei wurde die Lösung für die spezifischen Anforderungen von Administratoren und Endnutzern optimiert.

»Q-Sensei Enterprise v2.0« für Storage-Plattformen optimiert

Q-Sensei hat ihre Lösung für diverse Storage-Plattformen optimiert, wie beispielse »Hadoop/HBase«, »Redis« und »MongoDB«. Ein Index für immerhin 50 Millionen Dokumente kann von einer Maschine bedient werden, die lediglich auf einem Intel-Nehalem-4x-Prozessor, 16 GByte RAM und 1 TByte Festplattenspeicher basiert.

Q-Sensei formte sich als Firma 2007 aus einem Merger der US-Company Quasm sowie dem Erfurter Softwarehaus Lalisio. Das europäische Hauptquartier befindet sich nach wie vor in Erfurt; seit kurzem verfügt Q-Sensei auch über ein US-Büro in Brooklyn, New York.

.
powered by
Fujitsu Technology Solutions GmbH
N-TEC GmbH Quantum GmbH
TIM S TIM AG