05.04.2013 (eh) Drucken
(4 von 5, 1 Bewertung)

Ab 8.4.: Aldi Nord erneut mit 3-TByte-NAS Medion P89631

  • Inhalt dieses Artikels
  • Aldi-NAS: kompatibel mit Windows 8 und Mac OS 10.6
  • Performance des Aldi-NAS lässt zu wünschen übrig
  • Weitere Technik-Angebote von Aldi Nord ab 8.4.2013
Ab 8. April 2013 erhätlich: 3-TByte-NAS-Festplatte »Medion Life P89631« für 179 Euro (Bild: Aldi Nord)
Ab 8. April 2013 erhätlich: 3-TByte-NAS-Festplatte »Medion Life P89631« für 179 Euro (Bild: Aldi Nord)
Erneut bringt Aldi Nord 3-TByte-NAS-System »Medion Life P89631« (MD 86729) in seine Läden. Es war schon mal bei Aldi Nord im Programm, und zwar Mitte Dezember letzten Jahres. Offeriert wurde es damals und heute für 179 Euro. Seinerzeit war der Preis vom Preis-Leistungs-Verhältnis absolut konkurrenzfähig. Zwischenzeitlich gab es aber im Januar die Consumer-Elektronik-Messe »CES« in Las Vegas, und hier holte die Konkurrenz ganz schön auf. Der Aldi-Preis ist zwar immer noch gut – aber Mitbewerber wie Buffalo, Western Digital, Synology, Qnap, Zyxel, Iomega oder Seagate locken nun mit wesentlich mehr Features vor allem im Cloud-Segment.

Aldi-NAS: kompatibel mit Windows 8 und Mac OS 10.6

Beim jetzigen Modell, das ab dem kommenden Montag, den 8. April 2013 erhältlich ist, änderte sich offensichtlich absolut nichts gegenüber der Dezember-Offerte. Die Eckdaten: 1,1 kg Gewicht, 64 x 173 x 135 mm Abmessungen, zwei USB-2.0-Anschlüsse, einen Ethernet-Port (zum Anschluss ans Heimnetzwerk) und 12 Watt Leistungsaufnahme sind gleich geblieben.

Auch bei den unterstützten Standards wie UPNP, integrierter DLNA-Server (Twonky), Tunes-Server, FTP-Server, Samba-Server und integrierter Download-Manager hat sich nichts geändert. Bei den Microsoft-Kompatibilitäten wird jetzt noch zusätzlich Windows 8 ausgewiesen. Für Apple-Freunde wird Mac OS 10.6 angegeben. An Software wird wie früher unter anderem ein Medion-Mediaplayer sowie das Backup-Paket »Memeo Instant Backup« mitgeliefert.

Performance des Aldi-NAS lässt zu wünschen übrig

Das System ist aber nicht besonders performant, ergab ein speicherguide.de-Testbericht mit einem Vorgängergerät im Dezember 2011. Auch die mitgelieferte Backup-Software lässt zu wünschen übrig. Sie funktioniert zwar, aber letztendlich kein Vergleich mit professionelleren Backup-Paketen wie beispielsweise von den Softwarehäusern NovaStor oder Acronis. Beide Anbieter haben Pakete für knapp 50 Euro im Programm. Bei Novastor läuft ständig eine Sonderaktion, bei der Aldi-Kunden die Software zum halben Preise erhalten können; Kaufbeleg reicht.

Merkbar performantere NAS-Systeme fürs Heimnetzwerk lassen sich bei den oben genannten Konkurrenzmodellen finden. Freilich müssen Sie dafür mindestens rund 50 Euro mehr ausgeben. Aber unterm Strich dürften Sie langfristig wesentlich zufriedener damit sein. Allerdings: Drei Jahre Herstellergarantie wie Aldi Nord gibt nicht jeder Anbieter. Interessant, dass Aldi Süd die 3-TByte-Version noch nicht im Programm hat; dort beschränkte man sich zuletzt auf 1-TByte- bzw. 2-TByte-Modelle.

Weitere Technik-Angebote von Aldi Nord ab 8.4.2013

Bei den Technik-Angeboten hat Aldi Nord ab Montag noch mehr im Programm: das Windows-8-basierende Entertainment-Notebook »Medion Akoya P7818« (MD 99160) mit 17,3-Zoll-Bildschirm zum Preis von 599 Euro, den digitalen HD-Satelliten-Receiver »Medion Life P24017« (MD 28009) mit CI+/Twin-Tuner für 99,99 Euro sowie die 14-MegaPixel-Outdoor-Digitalkamera »Medion Life S43044« (MD 86544) für 79,99 Euro inklusive mitgelieferter 4-GByte-SDHC-Karte.

Offeriert wird auch der 64-GByte-USB-2.0-Stick »Medion P89147« (MD 86885) für 29,99 Euro. Von dem Stick würden wir allerdings abraten – Aldi Nord gibt fast keine technischen Eckdaten an, die Performance dürfte also bescheiden sein. Konkurrenzmodelle beispielsweise von SanDisk, Kingston oder Transcend kriegen Sie hier schon mit wenig Aufpreis mit USB 3.0 – und damit mit richtig schnellen und nachvollziehbaren Durchsatzraten.

.
powered by
TIM AG TIM DCP
N-TEC GmbH Unitrends
Fujitsu Technology Solutions GmbH Datacore Software